In WoW Patch 7.2 wird die Geschichte in Legion weitergeführt und bringt euch an die Verheerte Küste. Dieses Gebiet durftet ihr bislang nur ganz am Anfang der Erweiterung betreten, als ihr auf den Verheerten Inseln angekommen wart und euch gegen die Brennende Legion verteidigen musstet. Zu dem Zeitpunkt jedoch war die Legion in der Überzahl und ihr musstet mitsamt den Truppen fliehen, um nicht euer Leben zu verlieren.

Nun seid ihr und auch die Horde sowie Allianz stark genug, um es erneut mit den bösesten Gegnern der Legion aufzunehmen. Dementsprechend schickt Erzmagier Khadgar euch an die Verheerte Küste, damit ihr dort zum einen eine Basis aufbaut und zum anderen eure Artefaktwaffe weitererforscht. Schließlich geht es um den endgültigen Schlag gegen die Brennende Legion im Grabmal des Sargeras.


Das neue Patch 7.2 Gebiet Verheerte Küste

Sobald ihr nach dem Release von Patch 7.2 die Spielwelt betretet, werdet ihr eine Quest erhalten. Diese schickt euch nach Dalaran, wo ihr mit Erzmagier Khadgar über die Situation sprechen sollt. Schließlich wurden etliche Dämonen-Invasionen und neue Angriffe auf den Verheerten Inseln gesichtet und die Brennende Legion muss aufgehalten werden.

Khadgar möchte dann von euch wissen, wann ihr zum Angriff an der Verheerten Küste bereit seid. Wählt ihr aus, dass ihr beginnen wollt, werdet ihr vom Erzmagier persönlich auf einem arkanen Raben zur Küste geflogen. Ihr befindet euch ab sofort in einem Szenario, welches nur ihr spielt. An der Küste warten schon Alliierte auf euch, die dort die Stellung halten.

Die einzelnen Stufen des Szenarios

Die Verheerte Küste ist bei eurer Ankunft von Angreifern der Brennenden Legion übersät. Denn auch nachdem ihr Gul’dan in der Nachtfestung besiegen konntet, ist die Gefahr noch nicht vorüber.

Ihr müsst die verschiedenen Stufen des Szenarios durchspielen, um im Endeffekt die neue Basis an der Verheerten Küste zu finden und beim Aufbau zu helfen. Während des Szenarios müsst ihr zum Beispiel böse Dämonen-Lords besiegen, Portale schließen und das Kommandanten-Schiff manipulieren, um die Brennende Legion zu schwächen. Die einzelnen Stufen des Angriffs auf die Verheerte Küste erklären sich von selber.

Der Angriff auf die Verheerte Küste
Phase Aufgabe
1 Erreicht die Verheerte Küste. Steigt dafür auf einen der arkanen Raben von Khadgar.
2 Bezwingt die Streitkräfte der Legion. Tötet so lange Gegner, bis ihr 100 % Fortschritt erreicht habt.
3 Besiegt Lord Kalgorath. Reitet dafür den Weg im Nordwesten hoch und findet den Lord.
4 Schließt 3 Legionsportale und tötet so lange Streitkräfte von Arganoth, bis der Fortschrittsbalken 100 % anzeigt.
5 Tötet den Schreckenskommandanten Arganoth.
6 Verwendet den Durchgang an der auf der Karte markierten Stelle.
7 Sammelt arkane Bomben ein und platziert 4 davon in dem Triebwerk des Legionsschiffes. Steigt im Anschluss auf den auf euch wartenden Raben.
Finale Legt auf dem Kommandanten-Schiff 7 Bomben und besiegt Mephistroth.

Nachdem ihr das Szenario durchgespielt habt, werdet ihr auf der Weltkarte der Verheerten Küste das erste Mal Weltquests entdecken. Außerdem findet ihr euch in einer kleinen Basis wieder, die eure Verbündeten mithilfe von Khadgar und anderen Unterstützern aufgebaut haben. Hier gilt es nun, diese immer weiter auszubauen, was quasi so funktioniert, wie in Mists of Pandaria die Insel des Donners. Erledigt ihr fortlaufend Quests, werdet ihr immer weiter an der Küste vorstoßen und die Legion zurückdrängen.

Die neue Questbasis an der Verheerten Küste

Das Questgebiet, welches euch nach dem Szenario zugänglich wird, besitzt einen eigenen Flugpunkt – Die Retterklippe – und ihr werdet verschiedene Vertreter eurer Klasse dort wiederfinden. Ihr bekommt einige Quests, welche ihr im Zuge des Aufbaus erledigen sollt – wie zum Beispiel die Besorgung von Vorräten oder die Hilfe beim Tod weiterer namhafter Dämonen. Natürlich lernt ihr hier an der Klippe auch die neue Fraktion Die Legionsrichter kennen, bei der ihr einige nette Gegenstände für Nethersplitter kaufen könnt.

Bei der Quest Vorräte der Legionsrichter werdet ihr das erste Mal in Kontakt mit der neuen Währung für das Questgebiet kommen. Diese Kriegsvorräte benötigt ihr im späteren Verlauf für den Aufbau verschiedener Gebäude. Erhalten könnt ihr sie durch das Erledigen von Weltquests an der Verheerten Küste sowie dem Töten von seltenen Elite-Gegnern in dem Gebiet.

Für die Quest Aalgen Point müsst ihr einen Außenposten an der Küste finden und dort mit Heidirk dem Schuppenhüter sprechen. Reist dafür ganz einfach zu Aalgens Posten im Osten des Gebietes. Der Punkt wird für euch ganz typisch auf der Karte markiert.

Die dritte Quest, die ihre direkt nach eurer Ankunft im Camp erhaltet, verlangt von euch, dass ihr mit Izal Weißmond sprecht, die sich beim Racheposten im Norden der Zone aufhält. Davor müsst ihr allerdings noch genau diesen Posten vor der Brennenden Legion verteidigen.

Reitet ihr die kleine Straße hinunter, bekommt ihr eine weitere Quest, namentlich Spinnen, was?, für die ihr einen Schatz in der Kriechergrotte finden sollt. Leider stellt sich aber heraus, dass es sich beim gewünschten Gegenstand nicht um einen Schatz, sondern um ein Item mieser Qualität handelt… Wenigstens habt ihr diese Quest nun erfüllt und ihr erhaltet als Belohnung ein paar Goldmünzen.

Des Weiteren erhaltet ihr die Quest Die Verheerte Küste: Untersuchung der Legion. Für jene müsst ihr eine Legionsbedrohung im Gebiet aufdecken, was relativ einfach funktioniert. Ihr müsst einfach nur Angreifer der Legion erledigen und mit etwas Glück wird ein Questgegenstand fallen gelassen. Diese Quest gebt ihr in Dalaran ab und danach folgt die Questreihe für die Weiterentwicklung eurer Artefaktwaffe.

Die neuen Weltquests an der Verheerten Küste

Nachdem ihr das Szenario abgeschlossen und eure Basis entdeckt habt, erhaltet ihr Zugriff auf die neuen Weltquests. Diese tauchen im gesamten Gebiet auf und geben euch unterschiedliche Belohnungen, wie beispielsweise Artefaktmacht, Ordensressourcen und Kriegsvorräte der Legionsrichter. Diese Vorräte benötigt ihr unter anderem für die Quast Vorräte der Legionsrichter. Falls eine Weltquest jene Vorräte für euch abwirft, bekommt ihr 10-25 dieser Kisten. Daher dauert es einige Tage, bis ihr die Aufgabe aus dem Camp abgeschlossen habt.

Diese Weltquests sind bislang der einzige Weg, Ruf bei der neuen Fraktion Legionsrichter zu sammeln. Tötet ihr einfach Gegner an der Verheerten Küste, werdet ihr keine Rufpunkte erhalten.

Die Gebäude der Legionsrichter-Kampagne

Nachdem ihr die Basis freigespielt habt, könnt ihr im Laufe der Geschichte der Legionsrichter auch Gebäude aufbauen. Diese geben euch unterschiedliche Boni und ihr benötigt einige Zeit, um jene überhaupt zu erreichten. So müsst ihr Vorräte der Legionsrichter in diese Gebäude investieren, damit jene von den Arbeitern in eurer Basis aufgebaut werden können. Diese bleibene dann für drei Tage aktiv, werden dann zerstört und ihr könnt ein neues Gebäude ausbauen. Auf dem vorher zerstörten Gebäude liegt dann eine Abklingzeit.

Der Bau eines Gebäudes ist übrigens überregional und nicht an eine Fraktion gebunden. Das bedeutet, dass zum Beispiel alle Spieler der Horde und Allianz der europäischen Realms an dem Bau eines Magierturms beteiligt sind.

Kriegsvorräte der Legionsrichter erhaltet ihr entweder durch den Abschluss von Weltquests, das Töten von Elite-Gegnern an der Küste oder durch das Plündern von Schatztruhen in der Zone.

Gebt ihr 100 Kriegsvorräte für den Bau ab, erhaltet ihr Anerkennung der Legionsrichter. Diese Belohnungstruhe gibt euch in den meisten Fällen ein paar Goldmünzen, allerdings könnt ihr mit etwas Glück sogar einen legendären Gegenstand aus diesem Item erbeuten!

Die einzelnen Boni der Legionsrichter-Gebäude

Durch die Gebäude erhaltet ihr jeweils einen Bonus, welcher die ganze Zeit aktiv sein wird, sobald das Gebäude ausgebaut wurde sowie einen Bonus, welchen ihr individuell bei Kommandant Kammerer auswählen könnt. Das bedeutet, dass ihr jeweils einen Bonus passiv aktiv habt, solange das Gebäude steht und einen Bonus für euren Spielstil und eure Aktivitäten wählt, der dann ebenfalls als Passiv aktiv sein wird.

Magierturm: Teufelsschätze

  • Artefaktherausforderungen
    • Der Rat der Sechs gewährt Zugriff auf eine Reihe einzigartiger Herausforderungen, bei denen würdige Helden ihre Kraft und ihr Geschick auf die Probe stellen können. Durch diesen Bonus bekommt ihr die Möglichkeit, die Herausforderungsvorlage für eure Artefaktwaffe freizuspielen!
  • Verhüllte Wyrmzungenschatztruhen
    • Die Macht des Magierturms pulsiert über die Verheerte Küste hinweg und offenbart die lukrativen verhüllten Wyrmzungenschatztruhen.
  • Portalnetzwerk
    • Die Kirin Tor gewähren Zugang zu Portalen, mit denen Ihr Euch schnell über die Verheerten Inseln bewegen könnt. Ihr erhaltet Zugriff auf Portale in die Zonen der Verheerten Inseln: Suramar, Val’Sharah, Hochberg, Sturmheim und Azsuna.

Habt ihr den Magierturm ausgebaut und ist das Gebäude aktiv, könnt ihr einen der folgenden Boni auswählen:

  • Kundig – Jedes Mal, wenn Ihr in einem Schlachtzug oder Dungeon einen Gegenstand erbeutet, der Artefaktmacht gewährt, besteht eine Chance, dass Ihr eine zusätzliche Artefaktmachtmarke erhaltet.
  • Überwältigende Macht – Beim Abschließen von Weltquests besteht eine Chance, dass Ihr eine zusätzliche Artefaktmachtmarke erhaltet.
  • Angesehen – Erhöht den Rufgewinn bei den Legionsrichtern um 30%.
  • Leicht wie eine Feder – Ihr seid in der Lage, über das Wasser zu reiten.

Kommandantencenter: Streitkräfte des Ordens

  • Kathedralenweltquests
    • Jetzt, da die Kommandozentrale erbaut ist, könnt Ihr Euch darauf konzentrieren, die Kathedrale der Ewigen Nacht anzugreifen.
  • Verstärkungstruppen der Legionsrichter
    • Kommandanten der Legionsrichter können überall auf den Verheerten Inseln zusätzliche Verstärkung anfordern.
  • Herausforderungsmission
    • Sendet würdige Champions auf eine herausfordernde, aber lukrative Mission tief ins Inland der Verheerten Küste.

Habt ihr das Kommandantencenter ausgebaut und ist das Gebäude aktiv, könnt ihr einen der folgenden Boni auswählen:

  • Kriegsanstrengungen – Gewährt eine Chance, beim Verdienen von Kriegsvorräten der Legionsrichter zusätzliche Kriegsvorräte der Legionsrichter zu erhalten.
  • Würdige Champions – Konzentriert unsere Bemühungen, um Euch einen legendären Ausrüstungsgegenstand für Anhänger zu beschaffen.
  • Schwer verstärkt – Beim Abschließen von Weltquests besteht eine Chance, dass Ihr eine besudelte Verstärkungsrune erhaltet.
  • Gut vorbereitet – Erhöht alle Primärwerte um 10%, während Ihr Euch in weniger gefährlichen Gebieten der Verheerten Küste aufhaltet.

Netherdisruptor: Epischer Jäger

  • Weltbosse
    • Die Energie des Netherdisruptors zieht die mächtigsten Gegner zur Verheerten Küste. 4 neue Weltbosse tauchen an der Verheerten Küste auf: Si’vash, Apocron, Malificus, Brutallus. Diese können Beute mit Itemlevel 890 fallen lassen.
  • Instabile Netherportale
    • Die Aktivierung des Netherdisruptors lässt überall an der Verheerten Küste instabile Netherportale entstehen. Aktiviert sie, um gefährliche Gegner zu beschwören.
  • Belobigungen des Rüstungsmachers
    • Die geschicktesten Handwerker werden für ihre Anstrengungen Belobigungen erhalten, mit denen sie legendäre Gegenstände herstellen können. Handwerker erhalten so den Gegenstand Belobigung des Rüstungsmachers, welcher für die Herstellung der neuen Legendaries benötigt wird.

Habt ihr den Netherdisruptor ausgebaut und ist das Gebäude aktiv, könnt ihr einen der folgenden Boni auswählen:

  • Schicksal besiegeln – Jeden Tag, an dem der Netherdisruptor aktiv ist, könnt Ihr zur Verheerten Küste zurückkehren, um eine Quest abzuschließen, die Euch ein kostenloses Siegel des verheerten Schicksals gewährt.
  • Wohlgesinntes Schicksal – Wenn Euer Bonuswurf an der Verheerten Küste fehlschlägt, besteht eine Chance, dass Ihr Euer Siegel des verheerten Schicksals zurückerhaltet.
  • Nethersturm – Gewährt eine Chance, beim Verdienen von Nethersplittern zusätzliche Nethersplitter zu erhalten.
  • Verstärkte Zügel – Ihr könnt auf Eurem Reittier mit Objekten interagieren.

Die neue Währung Nethersplitter

Außerdem spielen die Nethersplitter an der Verheerten Küste wieder eine Rolle. Wir fügen weitere Details zu diesen nachfolgend ein, sobald es weitere gibt. Bislang ist bekannt, dass ihr sie durch das Töten von Gegnern unter der Sentinax (dem Kommandanten-Schiff der Legion, welches über der Küste kreist) erhaltet. Die Splitter könnt ihr dann gegen spezielle Gegenstände – wie Ausrüstungstokens – eintauschen. Jene sind spezifisch für einen Slot eurer Ausrüstung vorgesehen und können einen legendären Gegegenstand ergeben, wenn ihr Glück habt.

Weitere Einzelheiten zu den Nethersplittern und der neuen Fraktion Die Legionsrichter erhaltet ihr in unserer Übersicht. Dort findet ihr auch die Antworten auf die Frageen, wie ihr am besten jene Währung farmt und wofür ihr jene eigentlich benötigt.