In World of Warcraft gibt es allerlei seltene Begleiter, die ihr euch als Jäger in den Stall holen könnt. In jeder bisher veröffentlichten Erweiterung gab es bisher neue Bestien, die ihr zähmen und so auf eure Reisen mitnehmen konntet. Heiß begehrt und meistens ziemlich hübsch anzusehen warten unzählige seltene Tiere wie Aotona, Skarr oder Loque’nahak in ganz Azeroth auf neue Besitzer.

In WoW Patch 7.1.5 wurde ein weiterer Begleiter für die Jäger da draußen ins Spiel gebracht: der Geisterfuchs Blitzpfote/Lightning Paw. Ein grau-blauer Vertreter seiner Rasse, der von Blitzen durchströmt wird und zur Familie der Geisterbestien gehört. Er ist übrigens der erste seiner Art und auch der einzige Begleiter, der diesen Effekt mitbringt. Perfekt also für alle Tierherrschaftsjäger, die schon immer auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Fang waren.

Damit ihr wisst, wo ihr das schicke Exemplar ab sofort finden könnt, haben wir euch nachfolgend alle Details und Fundorte von Blitzpfote/Lightning Paw aufgelistet.


Blitzpfote als neuer Begleiter – So geht’s!

Allgemein kann man sagen, dass der Fuchs sich im Dämmerwald zuhause fühlt. Wo genau er allerdings gefunden werden kann, kann man nicht sagen, denn es sind bislang über 30 mögliche Aufenthaltsorte bekannt. Blitzpfote kann nämlich nur in Büschen auftauchen, in denen ihr beim Vorbeireiten auch diese geheimnisvollen gelben Augen aufblitzen sehen könnt. Und diese Büsche gibt es im kompletten Gebiet.

Allerdings wurde der Fuchs bisher hauptsächlich in den Gewächsen rund um den Friedhof im Westen der Zone (nördlich der Rabenflucht) sowie bei Addles Siedlung gefunden. Diese befindet sich im Süden der Rabenflucht. Falls ihr also auf der Suche nach Blitzpfote seid, solltet ihr die Augen nach größeren Büschen mit blitzenden gelben Augen offen halten.

Doch es wäre vermutlich zu einfach, wenn man sich mit einem „Target“-Macro in die Mitte des Friedhofes platzieren könnte, um Blitzpfote zu finden und daher könnt ihr dies nicht tun. Der Fuchs ist nämlich, sobald er auftaucht, in Verstohlenheit gehüllt und kann nur dann entdeckt werden, wenn ihr ziemlich nah an ihm dran steht oder an ihm vorbeilauft. Dann vernehmt ihr auch das typische Geräusch, welches ihr hören könnt, wenn ein Gegner sich euch unsichtbar nähert.

Somit bleibt euch nichts anderes übrig, als alle für den Fuchs attraktiven Büsche in der Nähe des Friedhofes und der Siedlung abzugrasen. Als Charakter über Stufe 60 ist das relativ einfach, denn ihr könnt einfach auf euer Flugreittier steigen und die größeren Büsche abfliegen. Doch auch als niedrigstufiger Held sollte es kein Problem darstellen – einfach auf euer Lieblingsmount aufsteigen und eure Runden drehen.

Ein paar Tipps für die Suche nach Blitzpfote

Ihr werdet Blitzpfote sofort erkennen, wenn er sich in einem der Gebüsche versteckt und ihr ihn ausfindig gemacht habt. Zur Hilfe könnt ihr euch ein Makro erstellen, welches die Worte „/target Blitzpfote“ (mit dem englischen Client „/target Lightning Paw“) enthält. Dieses drückt ihr jedes Mal, wenn ihr nah an einem Busch steht und schon wird der Fuchs als Ziel ausgewählt, wenn das System ihn durch das Makro findet.

Wer das AddOn NPCScan nutzt, kann Blitzpfote manuell zur Liste der gesuchten NPCs hinzufügen. Benutzt dafür die NPC-ID 118244 und eben den englischen oder deutschen NPC-Namen.

Ihr braucht euch übrigens keine Sorgen machen, dass ihr Blitzpfote nicht zähmen könnt, wenn ihr noch nicht Stufe 110 besitzt. Wie oben bereits erwähnt, können sich auch niedrigstufige Jäger auf die Suche nach dem neuen seltenen Begleiter machen. Findet ihr den Geisterfuchs, skaliert sein Level mit dem euren! Mit Stufe 17 könnt ihr schon mit der Jagd nach Blitzpfote beginnen, wenn ihr das möchtet.

Zu guter Letzt können wir euch den Tipp geben, mal einen befreundeten Dämonenjäger zu fragen, ob dieser euch bei der Suche nach Blitzpfote hilft. So können Dämonenjäger den Begleiter nämlich mit der Fähigkeit Geistersicht ausfindig machen.

Nachfolgend noch ein paar bisher bekannte Koordinaten, die ihr in TomTom einfügen könnt, falls ihr das AddOn nutzt.

Wir wünschen viel Spaß auf der Suche nach Blitzpfote!

Mögliche Fundorte von Blitzpfote
/way 23.62, 50.62
/way 16.71, 54.45
/way 15.08, 55.99
/way 14.28, 56.94
/way 12.67, 55.18
/way 18.49, 26.47
/way 22.89, 28.54
/way 34.56, 53.21
/way 28.42, 74.92
/way 25.98, 77.28
/way 23.56, 76.65
/way 13.06, 56.26
/way 15.72, 53.45
/way 18.97, 36.32
/way 18.53, 35.33
/way 16.88, 35.64
/way 25.28, 35.06
/way 24.32, 39.75
/way 25.99, 41.44
/way 26.99, 38.81
/way 28.20, 43.19
/way 26.86, 44.70
/way 29.54, 43.82
/way 25.93, 37.55
/way 15.87, 34.25
/way 16.58, 54.33
/way 13.32, 57.91
/way 14.30, 56.84
/way 30.56, 37.54
/way 30.22, 41.76
/way 16.25, 60.04
/way 22.86, 72.06
/way 24.15, 71.53
/way 35.44, 59.35
/way 40.70, 74.16
/way 33.52, 69.03