In World of Warcraft: Legion gibt es so einige Erfolge, die ihr seit Release der Erweiterung freispielen könnt. Unter anderem den Erfolg Guter Suramariter, den ihr auch für die Fluglizenz auf den Verheerten Inseln erlangen müsst, die mit WoW Patch 7.2 ins Spiel kommen wird. Denn Guter Suramariter gehört zu dem Teilerfolg Meister der Lehren von Legion, welcher wiederum für den Pfadfinder der Verheerten Inseln, Teil Eins benötigt wird.

Damit ihr wisst, wie ihr die einzelnen Kapitel des Erfolges Guter Suramariter in Suramar abschließen könnt, haben wir euch nachfolgend zu jedem Kapitel einen kurzen Guide erstellt. Hier erfahrt ihr alles Wichtige zum wohl umfangreichsten Questerfolg in WoW: Legion.


Allgemeine Informationen zum Erfolg Guter Suramariter

Mit diesem Erfolg könnt ihr erst beginnen, wenn ihr die ersten 40 Quests im Gebiet Suramar erledigt habt. Ihr müsst ihn sozusagen erst freispielen, um an ihm arbeiten und die einzelnen Kapitel abschließen zu können. Sobald ihr den Erfolg Nachtsüchtig aber nicht allein erlangt habt und somit alle wichtigen Beziehungen zu den Nachtsüchtigen aufgebaut habt, geht es mit Guter Suramariter weiter.

Sechs der Geschichtsstränge vom Erfolg Guter Suramariter werden als Hauptquests angesehen und sind stark an eure Rufstufe bei den Nachtsüchtigen gebunden. Manche der Quests könnt ihr erst starten, wenn ihr eine bestimmte Stufe erlangt habt, zum Beispiel die Quest Wie Motten in das Licht für den Geschichtsstrang Blut und Wein, die ihr erst starten könnt, wenn ihr wohlwollend erreicht habt.

Die letzten fünf Geschichtsstränge hingegen sind Seitenquests und ihr könnt sie starten, wann immer ihr möchtet, sobald ihr Nachtsüchtig aber nicht allein freigespielt habt. Um Guter Suramariter jedoch abzuschließen, werden auch diese fünf Stränge benötigt, daher solltet ihr sie auf keinen Fall auslassen.

Questgeber müssen satt sein…
Ein Hinweis noch, bevor ihr euch in die Queststränge stürzt: Manche Questgeber werden nicht mit euch sprechen, wenn sie nicht satt sind. Das bedeutet, dass ihr ihnen erst Uraltes Mana geben müsst, bevor ihr die Aufgaben für sie erledigen könnt.

Habt ihr zum Beispiel eine Quest, die ihr eigentlich bei Talwandler Farodin annehmen sollt, aber jener kein gelbes Ausrufezeichen über dem Kopf, sondern ein blaues Fragezeichen, ist es der Fall, dass er hungrig ist. Dann müsst ihr ihn erst füttern. Sprecht den entsprechenden NPC dafür an und gebt ihm das Uralte Mana. Danach erscheint dann das Ausrufezeichen und ihr könnt loslegen.

Die einzelnen Geschichtsstränge für Guter Suramariter

Insgesamt besteht der Erfolg aus elf verschiedenen Geschichtssträngen, von denen ihr wie erwähnt sechs nach Reihenfolge erledigen müsst und fünf im Anschluss nach freiem Ermessen. Die optionalen Quests solltet ihr nebenbei auf jeden Fall auch erledigen, denn sie geben euch zusätzliche Belohnungen wie Rufpunkte bei den Nachtsüchtigen, Artefaktmacht und Portale in Suramar.

Nachfolgend zeigen wir euch, wie ihr die einzelnen Geschichtsstränge erledigt und welche Voraussetzungen ihr für den Abschluss erfüllen müsst. Ihr erfahrt, wo ihr die allererste Quest für das Kapitel annehmt, welche Belohnung ihr am Ende erhaltet und nach welcher Quest ihr den Teilerfolg abschließt.

Kapitel für Teilerfolg Nachtsüchtig aber nicht allein

Ein uraltes Geschenk

Ihr sollt den Signalgeber von Fal’adora (im Norden von Falanaar) aktivieren, damit das Samenkorn nicht ausstirbt, welches ihr gefunden habt. Ihr nehmt das Samenkorn und setzt es in den Signalgeber. Großtelemant Oculeth wird euch nach Meredil zurückholen und ihr habt danach euren ersten Teleportationsstein in Suramar freigespielt. Im Anschluss könnt ihr das Portal in Meredil nutzen, um schnell nach Falanaar zu gelangen.

Das Mondsichelforum

Für die Anführerin der Nachtsüchtigen sollt ihr ihr Anwesen durchsuchen und drei Verstärkerbruchstücke besorgen. Diese müsst ihr, nachdem ihr sie gefunden habt, zu einem Arkanverstärker zusammenfügen und zu Thalyssra zurückbringen. Ihr müsst dafür in den äußersten Osten von Suramar (die Stadt) reisen und dort nach den drei Items suchen.

Um dorthin zu gelangen, nehmt ihr am besten Flugpunkt Purpurdickicht und danach den Pfad, der im Süd-Osten vor euch liegt. Dieser führt euch direkt zur Küste, wo auch Thalyssras Anwesen liegt. Achtet dabei darauf, dass ihr nicht die Aufmerksamkeit zu vieler Gegner aus der Stadt auf euch zieht, denn diese können ganz schön hart zuschlagen. Die drei Gegenstände sammelt ihr einfach ein und benutzt sie dann, wenn sie in eurem Inventar liegen, um den Verstärker zu bauen.

Blut und Wein

Nachdem ihr im Westen der Stadt drei verschiedene NPCs rekrutiert und Aufseher Durant erledigt habt, sollt ihr mit Vanthir sprechen. Dieser befindet sich ganz im Südwesten der Stadt und als Belohnung gibt euch euch Durants Manafläschchen. Jenes erhöht die maximale Menge von uraltem Mana, das ihr tragen könnt, um 300. Des Weiteren gibt es für diesen Questschritt das Mal der Schurken und somit einen ganzen Batzen Artefaktmacht.

Um Blut und Wein abzuschließen, kehrt einfach nach diesen Quests in Suramar nach Meredil zurück und sprecht dort mit der Anführerin Thalyssra.

Staatskunst

Für Ly’leth Lunastre sollt ihr ein Ehrenduell austragen. Sie erklärt euch, dass wenn sie verlieren würde, sie ihren Titel an Coryn Stelleris abgeben müsse, was sie natürlich nicht will. Aus diesem Grunde sollt ihr für sie kämpfen, was sie auch nicht als allzu schwer erweist. Nehmt die Verkleidung an, die euch Ly’leth anbietet und stattet danach Coryn einen Besuch ab. Er befindet sich nördlich von eurem Treffpunkt mit Ly’leth.

Danach müsst ihr Coryn töten und erneut mit eurer Auftragsgeberin sprechen, um die Quest abzuschließen.

Eine ausufernde Krise

Für diesen Geschichtsstrang müsst ihr in den Smaragsgrünen Alptraum und dort die Geläuterte Lebensessenz für Talwandler Farodin besorgen. Dieses Essenz soll verhindern, dass Arcan’dor (der Baum in Meredil) vollständig von der Arkanen Magie verschlungen wird. Sie soll das Gleichgewicht wiederherstellen und so gewährleisten, dass Meredil bestehen bleiben kann.

Um die Essenz zu finden, müsst ihr den Endboss Xavius in der Raidinstanz töten. Es ist dabei übrigens egal, in welchem Schwierigkeitsgrad ihr das macht. Nach seinem Ableben werdet ihr die Geläuterte Lebensessenz neben Cenarius liegen sehen – diese könnt ihr dann ganz einfach einsammeln. Demnach müsst ihr nicht den Boss plündern, um das Questitem zu erhalten.

Zeit der Veränderung

Um den Arcan’dor für die bevorstehende Reife und während des großen Wachstumsschubes mit Energie zu versorgen, müsst ihr alle Leylinienzuleitungen in Suramar aktivieren. Dafür bekommt ihr dann auch den Erfolg Leylinien-Bling. Weitere Informationen bekommt ihr auch in unserem Guide zum Thema Leylinienzuleitungen in Suramar. Danach müsst ihr Materialien besorgen, damit Valtrois ein Warpfeld erzeugen kann. Dieses soll ebenfalls dem Energiezufluss von Arcan’dor dienen.

Danach müsst ihr Arkusschnittstellen der Lunastrepassage versiegeln, damit der geplante Manasturm Shal’Aran und den großen Baum auch erreichen kann. Die Koordinaten der Schnittstellen lauten 45/76, 49/62 und 59/59. Um an den Arkus zu gelangen, müsst ihr euch das Zentrum Suramars genauer anschauen und so einen Langstreckentransport ermöglichen.

Im Anschluss werdet ihr zusammen mit Arluin und Thalyssra in den Arkus entsandt. Dort spielt ihr ein Solo-Szenario (startet bei Oculeth) und sabotiert dort die Nachtflussleitung, werdet Zeuge eines traurigen Ereignisses und erlebt die Ankunft des Manasturms in Shal’Aran. Kehrt ihr danach zu Arcan’dor zurück, hat sich dieser in einen prächtigen Manabaum verwandelt. Zu diesem Zeitpunkt bekommt ihr den Erfolg Nachtsüchtig aber nicht allein.

Die letzten 5 Geschichtsstränge für Guter Suramariter

Nachdem ihr den oben genannten Erfolg Nachtsüchtig aber nicht allein abgeschlossen habt, stehen immer noch fünf Geschichtsstränge im Erfolg Guter Suramariter, die es zu erledigen gilt. Diese fünf Kapitel führen die Geschichte in Suramar weiter und ihr lernt weitere Geheimnisse der Nachtsüchtigen kennen.

Diese Questreihen haben keine direkte Verbindung zur Hauptquestreihe. Deswegen könnt ihr die unterschiedlichen Kapitel auch gleichzeitig abschließen, wenn ihr möchtet. Nachfolgend die einzelnen Kapitel und die Koordinaten, wo ihr die Questgeber findet.

Questgeber für Guter Suramariter
Questreihe Questgeber Position
Brechen des Lichtbrechers Lyana Düstergram Suramar (30.8, 59.2)
Die Mondwachenfestung Thalrenus Flussbaum Suramar (27.8, 21.2)
Träume von Tel’anor Thaedris Federsang Suramar (45.6, 40.8)
Segensreiche Übernahme Mayruna Mondschwinge Suramar (25.7, 30.9)
Jandviks Jarl Toryl Suramar (65, 51)

Brechen des Lichtbrechers

Ihr müsst Lyana Düstergram helfen, welche eine gefangene Dämonenjägerin in der Teufelsseelenbastion ist. Befreit sie und findet ihre Kriegsgleven. Sie erzählt euch, dass ihr Auftrag war, Azoran zu töten, jedoch wurde sie auf der Mission gefangen genommen. Ihr sollt danach Fleisch sammeln, eine mächtige Teufelsfledermaus töten und weitere Gefangene aus Teufelsseelengefängnissen befreien. Nachdem ihr die benötigten Schlüsselsplitter besorgt hat, geht es durch ein Portal auf das Kommandoschiff der Brennenden Legion, wo ihr Azoran tötet.

Die Mondwachenfestung

In diesem Geschichtsstrang geht es um die Mondwachenfestung im Norden Suramars. Thalrenus erklärt euch, dass die Nachtgeborenen nach dem Fall des Schilds über der Stadt Suramar in der Festung auftauchten und diese einnahmen. Sie töteten die Anführer, welche nun auf den Straßen liegen. Erweist ihnen die letzte Ehre und erledigt ein paar weitere Aufgaben für Thalrenus. Am Ende verlasst ihr die Festung mit dem Questgeber, Lothrius und Syrana, denn dort gibt es keine sichere Zukunft mehr für die Nachtsüchtigen.

Träume von Tel’anor

Thaedris bittet euch, in Tel’anor ein paar Aufgaben für ihn zu erfüllen, denn er ist alt und schwach. Besorgt zum Beispiel ein paar Grabbeigaben, findet die Encyclopaedia Botanica oder beschafft ihm Lataras Bogen. Dieser birgt besonders mächtige Energie und gehörte einst seiner Frau. Im Endeffekt nutzt ihr ein hergestelltes Gift, um die Matriarchin der Klippengreifer zu töten und unterstützt Thaedris dabei, Tel’anor zu seinem früheren Ruhm zurückzuführen.

Segensreiche Übernahme

Hach, Katzen! Es beginnt alles damit, dass ihr das Lager von Mayruna und ihren Freunden aufräumen sollt, da Eulenkatzen Chaos angerichtet haben. Ihr erfahrt, dass die Gruppe einen neuen Mondbrunnen erreichten möchte, da sie aus Val’Sharah angereist sind und eine neue Bleibe suchen. Ihr sollt Kreaturen finden, die ihnen ihren Segen geben und ihr beginnt bei den Eulenkatzen, von denen ihr zuvor schon gehört habt. Nachdem ihr drei Segen von verschiedenen Kreaturen erhalten habt, kann sich die Gruppe mit diesen das Land teilen. Letztendlich dürft ihr dabei zusehen, wie der Mondbrunnen gesegnet und dadurch das Land geschützt wird.

Jandviks Jarl

Dieser Geschichtsstrang führt euch in den Osten von Suramar nach Jandvik. Dort sollt ihr Calder und Eynar töten, denn sie wollen die Herrschaft an sich reißen. Jarl Throndyr, der einstige Anführer, ist nämlich verschollen. Ihr sollt dann herausfinden, was mit ihm geschehen ist und drei treu ergeben Vrykul finden, welche ebenfalls irgendwie verschwanden. Ihr stellt fest, dass es an den Naga in dem Gebiet liegt und ihr sollt weitere Aufgaben für Toryl erledigen, bis ihr zu guter Letzt Gezeitenherrin Sashj’tar tötet.

Habt ihr all diese Geschichtsstränge erledigt, erhaltet ihr den Erfolg Guter Suramariter.