Leylinien sind alte Kanäle voller Magie, die sich tief unter der Erde befinden. Sie existieren in ganz Azeroth und führen alle zu einem bestimmten Ort unter Karazhan

Leylinien werden von den verschiedensten Völkern und Kulturen in Azeroth verwendet, beispielsweise für die Erschaffung von Mondbrunnen oder für die Portalzauber von den Magiern. Für die Fraktion der Nachtsüchtigen haben die Leylinien eine ganz besondere Bedeutung, weshalb die Erste Arkanistin Thalyssra euch auch bittet, die Leylinienzuleitungen in ganz Suramar zu aktivieren.

Damit ihr wisst, wo ihr die Leylinienzuleitungen in Suramar findet, haben wir nachfolgend eine kleine Zusammenfassung für euch erstellt.

So aktiviert ihr die Leylinienzuleitungen

Nachdem ihr die Quest Shal’Aran versorgen abgeschlossen habt, bekommt ihr die Aufgabe, die acht Leylinenzuleitungen zu aktivieren, die in ganz Suramar verteilt sind. Für die erste Zuleitung erhaltet ihr noch nichts, doch dafür winken jedoch für jede weitere Leylinie 75 Rufpunkte bei den Nachtsüchtigen.

Habt ihr alle aktiviert, erhaltet ihr nicht nur satte 525 Rufpunkte bei der Fraktion, sondern auch den Erfolg Leylinien-Bling. Jedoch benötigt ihr für jede Leylinienzuleitung 200-250 Uraltes Mana, stellt also sicher, dass ihr genug davon bei euch habt, bevor ihr diese aktivieren wollt.

Auf der Suche nach Uraltem Mana

Ein weiterer Grund für die Aktivierung der acht Leylinien ist die Fähigkeit Uraltes Mana plündern, mit der ihr mehr Uraltes Mana durch das Töten von allen Kreaturen in Suramar erhalten könnt. Dies ist ein Buff, den ihr erhaltet, sobald ihr die Leylinien aktiviert habt. Arkanistin Valtrois wird euch insgesamt drei Ränge dieser Fähigkeit verleihen, je nachdem, wie viele Linien ihr bereits aktiviert habt. Nach zwei Aktivierungen erhaltet ihr den Rang Leylinienlehrling, nach vier Leylinien bekommt ihr Leylinienkenntnisse und nach sechs Aktivierungen seid ihr bereits Leylinienmeister.

Durch das Erhöhen der Fähigkeit Uraltes Mana plündern erhaltet ihr weitere 225 Rufpunkte bei den Nachtsüchtigen als Bonus. Natürlich erhaltet ihr über Kurz oder Lang durch diesen Buff auf mehr Uraltes Mana bei euren Aktivitäten in Suramar.

Die Positionen der Leylinienzuleitungen

An den folgenden Koordinaten könnt ihr die acht Leylinienzuleitungen in Suramar finden:

  • Anorasenke 41.6 x 39.0
  • Elor’shan 64.8 x 37.8
  • Kel’balor 58.9 x 38.4
  • Mondwache 22.6 x 15.6
  • Mondwisperschlucht 36.0 x 19.6
  • Nördliches Falanaar 25.1 x 44.3
  • Seelenkerker 27.3 x 86.5
  • Südliches Falanaar 23.3 x 49.3

Karte der Leylinienzuleitungen in Suramar

Mit einem Klick öffnet sich die Karte in einer größeren Version.

Weitere Informationen zum kommenden WoW-Addon findet ihr auf unserer Übersichtseite zu World of Warcraft: Legion.