Hallo Früchtetraum, würdest du dich kurz vorstellen?

Hallo. Ich studiere gerade und ansonsten spiele ich, neben ein paar anderen Aktivitäten, WoW. Ich bin seit der Gründung von Such a Thing Offizier in dieser Gilde und habe in WoW Classic einen Krieger gespielt. Mit TBC spiele ich nun hauptsächlich Heilig/ Disziplin-Priester.

Wie gefällt dir persönlich der Inhalt von Patch 2.4, insbesonders die neue Insel Quel”Danas?

Ziemlich gut. Das stufenweise Erobern der Insel ist recht interessant implementiert, auch die Verknüpfung von täglichen Qests und Raidcontent (siehe Brutallus) ist zum Beispiel gut. Und natürlich Sunwell Plateau, die Raidinstanz, auf die meine Gilde ungefähr 7 Monate gewartet hat…

Was haltet ihr von dem Marken und Edelstein-Händler, die ab die Phasen 3 und 4 verfügbar sein werden? Habt ihr vielleicht Probleme mit der hohen Wertigkeit der Gegenstände, oder empfindet ihr diesen Weg, als angemessen vor dem kommenden Addon?

Ach, es geht. Die Items haben zwar ein etwas hohes Itemlevel, sind aber recht unvorteilhaft itemisiert und dadurch alles in allem nicht so stark. Mit der Einführung der epischen Edelsteine für Marken würde wohl eine unserer Einnahmequellen wegfallen, das ist aber auch nicht weiter schlimm. Ansonsten finde ich schon, dass es Blizzard ein wenig übertreibt, was die Einfachheit der Verfügbarkeit von epischen Items angeht. Aber es ist ja ihr Spiel.

War das System von WoW Classic in dem Bezug auf die Gegenstände besser?

Das ließe sich als Raider natürlich leicht sagen. Es ist klar, dass WoW ein Spiel für eine riesige Zielgruppe ist – die wenigsten davon sind (Hardcore-) Raider, aber nette Items wollen wohl alle Spieler haben. Daher kann ich schon verstehen, warum Blizzard die Zugänglichkeit zu guten Items erleichtert.


Hauptcharakter von Früchtetraum

Mit dem Sunwell Plateau kamen ja nicht nur neue Gegenstände und Gegner, sondern erstmals werden die letzten Endbosse der Instanz nach und nach freigeschalten. Was haltet ihr von diesem Tor-System, welches von Kungen einmal als 400 Meter Hürdenlauf bezeichnet wurde, wo man alle 50 Meter auf die anderen Teilehmer wartet.

Ich finde es ganz gut. Mit dem Start von TBC wurde, bis auf den Schwarzen Tempel, direkt der gesamte Raidcontent vom ersten Tag an zur Verfügung gestellt. Das führte dann dazu, dass die Topgilden teilweise bis zu 10 Monate auf neuen Raidcontent warten mussten. Mit der sukzessiven Öffnung neuen Contents kann dies etwas abgeschwächt werden. Gleichzeitig bedeutet es natürlich, dass die Topgilden ihren vielleicht größten Vorteil, nämlich die Fähigkeit in kurzer Zeit sehr sehr viel zu spielen, nicht mehr in der bisher gewohnten Art und Weise ausnutzen können. Das gibt dann nicht ganz so aktiven Gilden durchaus die Chance, weiter aufzuschließen – klar, dass das Kungen vielleicht nicht gefällt. 😉

Such a Thing ist momentan ja selbst mit in der Weltspitze vertreten, was den Fortschritt im Sunwell Plateau angeht. Wie wichtig sind die Gegenstände, die ihr aus der langen Zeit im Schwarzen Tempel und Berg Hyjal erhalten habt, für das Plateau? Kann vielleicht auch eine Gilde, die erst seit ein oder zwei Wochen Illidan besiegt hat, ähnliche Erfolge feiern?

Nein, das geht nicht. Aus zwei Gründen: Erstens sind die vielen kleinen Upgrades sehr wichtig, die späteren Kämpfe in Sunwell Plateau, die ich bisher gesehen habe, sind sehr hart abgestimmt.

Zweitens muss man den Selektionseffekt beachten: Gilden, die erst vor kurzem Illidan getötet haben, machen offensichtlicherweise einiges nicht richtig, ansonsten hätte sie Illidan schließlich viel viel früher getötet. Zudem ist es so, dass das Sunwell Plateau für die Topgilden viel zu einfach gewesen wäre, wenn es für für diese “neuen” Gilden abgestimmt wäre. Da aber auch manche bessere Gilden so einige Probleme in Sunwell Plateau haben, ist dies offenbar nicht der Fall.

Kann man den Schwierigkeitsgrad der Instanz mit einer anderen, bisher in WoW erschienenen, Instanz vergleichen?

Da denke ich natürlich automatisch an Naxxramas. Auch dort gab es harte Kämpfe, gerade im Frostwyrmlair – wobei ich die aus erster Hand auch gar nicht so gut beurteilen kann. Sunwell Plateau ist allerdings sicherlich härter als Naxxramas, aber das ist auch nicht verwunderlich: schließlich geht Blizzard davon aus, dass viele Sunwell Plateau Raider die Prüfungen in Naxxramas bestanden und daraus gelernt haben.

Wie nützlich sind Hybridklassen oder nicht alltägliche Talentpunkteverleitungen in solch schweren Instanzen? Hiermit ist vor allem ein Schutz- oder Vergeltungspaladin, ein Elementarschamane oder ein Mondkin-Druide gemeint.

Hybride sind sehr wichtig geworden, dass ist auch nicht zu übersehen, wenn man sich die Raidsetups der meisten Gilden ansieht. Vor allem Vergelterpaladine, Verstärkerschamanen, aber auch Balance-Druide sind sehr interessant. Schattenpriester muss man gar nicht erst erwähnen. Schutzpaladine haben durchaus ihre Einsatzgebiete, allerdings bezieht sich das fast nur auf Trashmobs – hier ist Felmyst natürlich die große Ausnahme.

Mit dem Einzug der Hybride und des Sunwell Plateaus wurden auch die Tempowertungen immer wichtiger. Während es bei den Schwarzen Tempel-Gegenständen kaum wirklich ausbalancierte Items gab, hat sich dies mit den neuen T6-Items gewandelt. Jetzt findet man immer häufiger auch Zaubertempo mit Regnerations-Statusboni wie Willenskraft und Manaregeneration auf dem gleichen Gegenstand. Wie wichtig sind die neuen Werte Tempo und Zaubertempo inzwischen geworden?

Die Items, die in Sunwell Plateau droppen, sind auf jeden Fall besser designed, als die Tempo-Gegenständes, die man noch mit den Schwarzen Tempel-Herzen der Dunkelheit bauen konnte. Zaubertempo ist sicherlich interessant geworden für Heiler, die früher nur auf eine Mischung aus +Heilung und MP5 gesetzt haben. Seit wir bei den Eredar Twins sind, wollen unsere Heiler auf einmal auch Zaubertempo haben. Generell ist das Hinzufügen eines weiteren, nützlichen, Statusbonus natürlich interessant, da dann das verfügbare Itemisierungsbudget gleichmäßiger verteilt werden kann. Bei einem ausgeglichen designtem Item fallen somit die zunehmenden Grenzkosten jedes Statusbonus weniger stark ins Gewicht. Damit können Items trotz vielleicht gleichem Itemlevel einfach besser werden.

Wie wäre es mit einer persönlichen Einschätzung zum kommenden Addon WOTLK? Also Aufgrund der bisher bekannten Fakten.

Damit habe ich mich bisher kaum beschäftigt. Wir konzentrieren uns im Moment nur auf TBC. Aber natürlich haben wir den Ehrgeiz, auch in WotLK an den Topgilden dranzubleiben.

Denkst du, dass es Blizzard gut schaffen wird, die 40 Mann Instanz Naxxramas auf 25 Mann abzustimmen?

Ja, das wird schon klappen. Bei den Four Horsemen wird da gerne etwas gezweifelt, aber da es ja mittlerweile viel mehr tankfähige Klassen gibt, kann man also vermutlich sogar diesen komplexen Encounter für eine 25er Raid tunen. Ob man die zu der damaligen Zeit ziemlich epische Atmosphäre der Instanz noch einmal so gut vermitteln kann, wird sich allerdings zeigen müssen.

Ok letzte Frage: ist Age of Conan oder Warhammer Online ein Thema bei euch?

Nein.

Danke für das Interview

Vielen Dank!


Gruppenbild der Gilde Such a Thing von Gul”Dan