Im folgenden Guide erfahrt ihr alle relevanten Informationen für den Kampf gegen Lei Shen, den Donnerkönig, im Thron des Donners. Dabei handelt es sich um den Endboss des in Patch 5.2 eingeführten Raids.


Lei Shen

Nachdem der Donnerkönig in einer Zeit wiederbelebt wurde, in der die Mogu nicht mehr über Pandaria herrschen, wird er alles tun das Land wieder in seine Hand zu bringen.

Fähigkeiten

  • Elektrische Leitungen: Befindet sich Lei Shen in Reichweite eines elektrischen Leiters, wird diese mit Energie versorgt und er erhält eine zusätzliche Fähigkeit. Diese ist abhängig vom jeweiligen Leiter und je länger die Leitung aufgeladen wird, umso höher steigt ihre Energiestufe. Dadurch steigt der Schaden der verliehenen Fähigkeit. Erreicht die Energie einer Leitung 100, wird die Energiestufe um 1 erhöht und die Energie auf 0 zurückgesetzt.
    • Nördliche Leitung: Elektroschock: Lei Shen lädt ein Ziel auf, weshalb es nach 8 Sekunden einen Statischen Schock erleidet. Dieser verursacht 400.000 Naturschaden, der sich unter allen Spielern innerhalb von 8 Metern aufteilt. Mit steigender Energiestufe erhöht sich die Anzahl der Spieler, die Lei Shen mit Elektroschock belegt und der Schaden steigt mit höher werdender Energie an.
    • Östliche Leitung: Diffusionskette: Der Donnerkönig elektrisiert einen Spieler und verursacht 73.125 bis 76.875 Naturschaden. Der Angriff springt auf nahe Spieler, wobei sich der Schaden mit jedem weiteren Ziel erhöht. Wird ein Spieler von der Diffusionskette getroffen, erscheint ein Diffusionsblitz. Je höher die Energiestufe steigt, umso mächtiger werden auch die Elementare. Der Schaden steigt mit zunehmender Energie an.
      • Diffusionsblitz: Diffusionsketten erzeugen für jedes getroffen Ziel einen Diffusionsblitz. Dessen Angriffe lösen einen Kettenblitz aus.
    • Südliche Leitung: Überladung: Lei Shen überlädt ein zufälliges Ziel. Der Spieler wird bewegungsunfähig und von ihm geht nach 6 Sek. eine Welle elektrischer Energie aus, die sich schnell ausbreitet. Im Zentrum befindet sich eine sichere Zone, ansonsten verursacht die Welle 97.500 bis 102.500 Naturschaden und betäubt getroffene Spieler für 3 Sekunden. Mit steigender Energiestufe erhöht sich die Anzahl der Spieler, die Lei Shen mit Überladung belegt und der Schaden steigt mit zunehmender Energie an.
    • Westliche Leitung: Sprungblitz: Lei Shen beschwört Sturmblitze, die zufällige Postionen auf der Plattform anvisieren. Jeder Sprungblitz fügt Zielen innerhalb von 6 Metern 73.125 bis 76.875 Naturschaden zu. Trifft ein Sprungblitz keinen Spieler, entsteht eine ungezügelte Macht und der Sprungblitz springt weiter. Mit steigender Energiestufe erhöht sich die Anzahl der Spieler, die Anzahl der Sprungblitze und der Schaden steigt mit zunehmender Energie an.
      • Ungezügelte Macht: Jedes Mal, wenn der Sprungblitz nicht von Spielern absorbiert wird, wird eine ungezügelte Macht gerufen.
  • Phase 1: Von Donner gerührt!: Lei Shen rüstet sich mit seiner Axt “Donner” aus, die er mit tödlicher Genauigkeit werfen kann. Diese erzeugt an den Landepunkten Blitze und er lädt alle Leitungen in seiner Nähe auf.
    • Entladene Energie: Lädt Lei Shen keine Leitung auf, entlädt er stattdessen Elektrizität und fügt allen Spielern alle 0,5 Sek. ansteigenden Naturschaden zu.
    • Enthaupten: Lei Shen wirft seine Axt und verursacht 3.000.000 körperlischen Schaden und belegt das Ziel mit Enthaupten, wodurch es für 30 Sek. 100% erhöhten Schaden erleidet. Der verursachte Schaden nimmt mit steigender Entfernung zu Lei Shen ab.
    • Donneraxt: Lei Shen wirbelt und wirft seine Axt auf eine zufällige Position. Die Axt fügt Spielern in der Nähe des Einschlagsorts 975.000 bis 1.025.000 Naturschaden zu. Der verursachte Schaden nimmt mit steigender Entfernung zur Axt ab.
    • Grollender Donner: Lei Shen beschwört Donner, der eine Fläche unter einem zufälligen Spieler erzeugt und für 45 Sek. jede Sekunde 73.125 bis 76.875 Naturschaden verursacht.
  • Unterbrechung: Leitungen überspannen!: Erreicht Lei Shen 65% seiner Gesundheit, wirkt er Leitungen überspannen und wird unverwundbar. Er aktiviert alle vier Leitungen und erhöht ihre Energiestufe um 1. Die Überspannung kann er für 45 Sek. aufrechterhalten.
    • Netzwerküberladung: Endet der Effekt, ist die Leitung mit der höchsten Energie überlastet und wird abgeschalten. Innerhalb des Raumviertels verursacht diese Leitung jede Sekunde 24.375 bis 25.625 Naturschaden.
  • Phase 2: Blitz soll euch treffen!: Lei Shen legt seine Stangenwaffe “Blitz” an, mit der er Blitze beschwören kann. Dazu lädt er alle Leitungen in seiner Nähe auf.
    • Entladene Energie: Lädt Lei Shen keine Leitung auf, entlädt er stattdessen Elektrizität und fügt allen Spielern alle 0,5 Sek. ansteigenden Naturschaden zu.
    • Fusionsschnitt: Lei Shen schlitzt sein Ziel auf, wodurch dieses 390.000 bis 410.000 Naturschaden erleidet und zurückgestoßen wird. Der durch die Fähigkeit verursachte Schaden wird für 1 Min. um 100% erhöht.
    • Kugelblitz beschwören: Auf die Positionen mehrerer zufälliger Spiele wird ein Kugelblitzelementar beschworen, der innerhalb von 6 Metern 48.750 bis 51.250 Naturschaden zufügt.
      • Kugelblitz: Der Kugelblitz rast auf einen zufälligen Spieler zu und verursacht 146.250 bis 153.750 Naturschaden.
    • Blitzpeitsche: Lei Shen lässt eine Blitzpeitsche auf den Boden knallen. Spieler im Effektbereich erleiden 585.000 bis 615.000 Naturschaden und die Peitsche hinterlässt einen Spannungstrichter auf dem Boden.
      • Spannungstrichter: Der Spannungstrichter verursacht alle 0,25 Sek. 25.000 Naturschaden. Der Schaden kann durch Hinüberspringen vermieden werden.
  • Unterbrechung: Leitungen überspannen!: Erreicht Lei Shen 30% seiner Gesundheit, wirkt er Leitungen überspannen und wird unverwundbar. Er aktiviert alle vier Leitungen und erhöht ihre Energiestufe um 1. Die Überspannung kann er für 45 Sek. aufrechterhalten.
    • Netzwerküberladung: Endet der Effekt, ist die Leitung mit der höchsten Energie überlastet und wird abgeschalten. Innerhalb des Raumviertels verursacht diese Leitung jede Sekunde 24.375 bis 25.625 Naturschaden.
  • Phase 3: Meister von Donner und Blitz: Lei Shen nimmt sowohl seine Axt als auch seine Stangenwaffe zur Hand und geht mit “Donner” und “Blitz” gegen seine Feinde vor. Mit “Überwältigende Kraft” kann er die gesamte elektrische Energie des Throns in sich aufnehmen. Dadurch werden alle noch bestehenden Leitungen zerstört.
    • Überwältigende Kraft: Mit seiner Überwältigenden Kraft zerstört Lei Shen alle verbleibenden Leiter, die dadurch nicht mehr aktiviert werden können. Außerdem verursacht er damit mit seinen Nahkampfangriffen im Verlauf von 8 Sekunden jede Sekunde 4.875 bis 5.125 Naturschaden.
    • Tosende Windböen: Er öffnet die Wände seiner Kammer und ruft Windböen von außen herein, die die Spieler in eine bestimmte Richtung drückt und jede Sekunde 10.000 Naturschaden verursacht.
    • Donneraxt: Lei Shen wirbelt und wirft seine Axt auf eine zufällige Position. Die Axt fügt Spielern in der Nähe des Einschlagsorts 975.000 bis 1.025.000 Naturschaden zu. Der verursachte Schaden nimmt mit steigender Entfernung zur Axt ab.
    • Kugelblitz beschwören: Auf die Positionen mehrerer zufälliger Spiele wird ein Kugelblitzelementar beschworen, der innerhalb von 6 Metern 48.750 bis 51.250 Naturschaden zufügt.
      • Kugelblitz: Der Kugelblitz rast auf einen zufälligen Spieler zu und verursacht 146.250 bis 153.750 Naturschaden.
    • Blitzpeitsche: Lei Shen lässt eine Blitzpeitsche auf den Boden knallen. Spieler im Effektbereich erleiden 585.000 bis 615.000 Naturschaden und die Peitsche hinterlässt einen Spannungstrichter auf dem Boden.
      • Spannungstrichter: Der Spannungstrichter verursacht alle 0,25 Sek. 25.000 Naturschaden. Der Schaden kann durch Hinüberspringen vermieden werden.

Taktik

Der Kampf gegen den Donnerkönig ist recht komplex und eines Endbosses würdig. Insgesamt werdet ihr drei Hauptphasen und zwei Zwischenphasen bestreiten müssen. In den vier Ecken der quadratischen Plattform findet ihr vier Leiter, die Lei Shen jeweils eine neue Fähigkeit gewähren werden, abhängig welcher er am nächsten steht. Diese versorgt er außerdem pro Sekunde mit 2 Energie, die bis zu einem Wert von 100 ansteigen kann. Erreicht die Leitung 100 Energie, steigt sie eine Energiestufe auf, wodurch die Fähigkeiten weiter verstärkt werden. Befindet sich Lei Shen nicht in der Nähe einer Leitung, wird euer Raid durch die ausgelöste Fähigkeit sehr schnell das Zeitliche segnen.

Der nördliche Leiter gewährt ihm Elektroschock, bei dem sich mehrere Spieler (10er: 1-2, 25er: 4-5) zum betroffenen Spieler gesellen sollten, um den Schaden erträglich zu machen. Im Osten erhält er Diffusionskette. Hier heißt es verteilt stehen, damit er möglichst nicht weiter springt und ihr solltet die eventuell entstehenden Adds sofort töten. Beim südlichen Leiter müsst ihr mit der Überladung zurechtkommen – ein Spieler wird bewegungsunfähig gemacht und alle Spieler sollten zu ihm laufen, um keinen Schaden zu erhalten und nicht kurzzeitig betäubt zu werden. Im Westen müsst ihr auf die Wirbel auf dem Boden achten, denn dort sollte immer ein Spieler drinstehen, damit neue Wirbel und Adds vermieden werden. Sollten Adds spawnen, tötet diese umgehend.

Mit Phase 1 beginnt ihr den Kampf und diese dauert an, bis Lei Shen 65% Gesundheit erreicht. Neben den Fähigkeiten der Leitungen müsst ihr noch mit weiteren Fähigkeiten des Donnerkönigs fertig werden. Die Tanks sollten sich abspotten, wenn er Enthaupten wirkt, und der Tank, der ihn bis zur Fähigkeit an sich gebunden hatte, sollte sich schnellstmöglich weit vom Boss entfernen, um den Schaden der Fähigkeit überleben zu können. Weiterhin muss sich die ganze Gruppe min. 20 Meter vom Einschlagsort der Donneraxt entfernen, um den Schaden zu minimieren. Weicht außerdem den Flächen des Grollenden Donners aus.

Das Ganze verbindet ihr nun damit, Lei Shen regelmäßig von einem Leiter zum nächsten zu ziehen. Alle 10-20 Sekunden zieht ihr ihn weiter, so dass kein Leiter 100 Energie erreicht, und achtet auf die jeweilige zusätzliche Fähigkeit. Da er nach der Übergangsphase den Leiter mit der höchsten Energie zerstört, könnt ihr dies euch so zunutze machen, dass die Leitung mit der für euch schwierigsten Fähigkeit überladen und zerstört wird. Als Empfehlung dafür wollen wir euch die östliche Leitung mit Diffusionsblitz mitgeben: Fangt beim östlichen Teil der Plattform an, lasst den Leiter bis 85-90 Energie aufladen und bewegt euch dann im oder gegen den Uhrzeigersinn weiter. Die anderen Leiter lasst ihr aber jeweils nur bis 60-70 Energie aufladen.

In der Übergangsphase selbst aktiviert er alle Leiter, ihr bekommt es dabei in den 45 Sek. mit allen Fähigkeiten zu tun und Lei Shen ist währenddessen nicht angreifbar. Teilt für diese Phase eure Gruppe in vier Gruppen auf, die jeweils ein Viertel der Plattform abdecken sollen. Immens wichtig ist es, die Wirbel des Sprungblitzes abzufangen, da sonst zu viele Adds entstehen und euch niedermachen. Im 10er besitzt ihr nicht einen Heiler pro Viertel, weshalb sich die Heiler in Richtung Mitte positionieren sollten, um mehrere Spieler in Reichweite zu haben. Führt die Anforderungen für die Fähigkeiten richtig aus und die Phase sollte kein großes Problem für euch darstellen.

Am Ende zerstört Lei Shen den Leiter mit der höchsten Energie, lädt das Viertel auf, so dass ihr es nicht mehr betreten solltet, wird wieder angreifbar und die Energiestufe der verbleibenden Leiter wird um 1 erhöht, während ihre Energie auf 0 zurückgesetzt wird.

Da in der zweiten Phase nur noch drei Leitungen übrig sind und Lei Shen erst bei 30% in die nächste Zwischenphase wechselt, könnt ihr es nicht vermeiden, eine Leitung 100 Energie erreichen zu lassen. Desweiteren wollt ihr sicherstellen, dass Lei Shen einen Leiter neben den bereits deaktivierten zerstört, so dass ihr für die letzte Phase noch eine Hälfte der Plattform zur Verfügung habt. Ist also z.B. die östliche Leitung zerstört, sollte nun die nördliche oder südliche über die höchste Energie am Ende der Phase verfügen.

Ihr zieht ihn also wie in Phase 1 von Leiter zu Leiter und lasst dabei den zerstörten aus. Desweiteren müsst ihr auf einen neuen Satz Fähigkeiten achten, die er verwendet. Fusionsschnitt macht einen regelmäßigen Tankwechsel erforderlich und die Tanks sollten darauf achten, nicht mit dem Rücken zum Abgrund zu stehen, da sie von der Fähigkeit zurückgestoßen werden. Für die Kugelblitze solltet ihr etwas verteilt stehen, um den Schaden zu verringern. Zerstört dann sofort die entstandenen Adds. Nebenbei müsst ihr dann noch den Effekten von Blitzpeitsche und Spannungstrichter ausweichen, die nicht zu übersehen sein sollten. Über die Adern des Trichters könnt ihr übrigens springen, ohne Schaden zu erleiden.

Auch die zweite Übergangsphase dauert wieder 45 Sekunden an und ihr müsst mit den Fähigkeiten der verbleibenden Leiter fertig werden. Die Spieler des zerstörten Viertel gesellen sich einfach auf anderen Vierteln hinzu, da die Wirbel die aufgeladene Fläche ignorieren sollten. Mit dem Ende der Phase wird das Viertel mit der höchsten Energie unter Strom gesetzt und es werden alle Leitungen abgeschaltet.

Die Tanks müssen den Donnerkönig in Phase 3 weiterhin regelmäßig bei etwa 10 Stapeln von Überwältigender Kraft abspotten. Weiterhin solltet ihr euch etwas verteilt aufstellen, um den Schaden der Kugelblitze zu verringern – diese sollten ebenfalls wieder schnellstmöglich getötet werden. Bewegt euch zudem wie in Phase 1 von der Donneraxt weg und haltet euch von den Flächen der Blitzpeitsche fern.

Und als wäre das nicht genug, treiben euch Tosende Windböen immer in eine zufällige Richtung – womöglich also zu den aufgeladenen Flächen oder Flächeneffekten. Dazu kommt, dass der Wind Schaden verursacht, weshalb hier die Heiler einiges zu tun bekommen. Zündet also Heldentum/Kampfrausch, um den Kampf schnellstmöglich zu beenden.

Wir wünschen euch viel Erfolg!

Erfolge

Zurück zur Boss-Guide Übersicht »