Die letzte Begegnung im Mogu’shangewölbe – der Wille des Kaisers – ist kein typischer Bosskampf wie wir ihn kennen. Ihr müsst gegen eine Armee von Steinsoldaten antreten, welche aus ihren jahrhundertelangen Schlaf erwachen.


Der Wille des Kaisers

Die innere Kammer der Gewölbe beherbergt eine Armee aus Steinsoldaten, die seit Jahrhunderten bewegungslos verharren. Es sind bewaffnete Statuen von Kriegern, die in Reih und Glied auf eine Schlacht warten, die nie begann. Welchen Schatz mögen sie bewachen? Und was verbindet sie mit der titanischen Kraft, die hier zusammen mit ihnen in den Schatten begraben liegt?

Fähigkeiten

  • Titanengas – Titanengas füllt den Raum und fügt allen Spielern Schaden zu. Des Weiteren verstärkt es Spieler und Konstrukte und erhöht deren Schaden um 25%.

Der Zorn des Kaisers

  • Fokussierter Angriff – Fokussiert einen Spieler. Dieser wird so lange angegriffen, bis dieser stirbt oder nicht mehr angegriffen werden kann.
  • Ungerüstet – Der Zorn des Kaisers ist anfällig für Kontrolleffekte.

Mut des Kaiser

  • Fokussierte Verteidigung – Der Mut fokussiert einen Tank und greift nur diesen an, bis dieser stirbt oder nicht mehr angegriffen werden kann.
  • Hindernder Stoß – Der hindernde Stoß des Mutes verringert das Bewegungstempo um 25%. Ist maximal 4-mal stapelbar.

Stärke des Kaisers

  • Aufgeladenes Schmettern – Die Stärke wirkt einen schmetternden Schlag vor sich der innerhalb von 10 Metern 150.000 Schaden verursacht und betroffene Spieler für 2 Sekunden betäubt.

Jan-xi und Qin-xi

  • Vernichtende Combo
    • Verwüstender Bogen – Wirkt einen Angriff, der in einem halbkreisförmigen Bereich 25 Meter links, rechts und vor ihm eintreffen kann. Verursacht 200.000 körperlichen Schaden, der nicht durch Immunisierungseffekte außer Kraft gesetzt werden kann.
    • Stampfen – Wirkt ein Stampfen auf den Boden und fügt Spielern innerhalb von 12 Metern 150.000 Schaden zu und betäubt sie für 2 Sekunden.
  • Magnetische Rüstung – Qin-xi und Jan-xi magnetisieren die Rüstung ihres aktuellen Zieles für 10 Sekunden. Entfernt sich ein magnetisierter Spieler weiter als 16 Meter, so wird dieser durch die magnetische Anziehungskraft zurückgezogen.
  • Opportunistischer Schlag – Weicht ein Tank/Nahkämpfer allen Fähigkeiten der vernichtenden Combo aus, so erhält dieser für 3 Sekunden die Fähigkeit ‘Opportunistischer Schlag’, welche bei Nutzung 500.000 Schaden verursacht.

Taktik

Aufstellung

25 Mann Fassung

  • 2 Tanks
  • 6-7 Heiler
  • 15-16 Schadensausteiler

10 Mann Fassung

  • 2 Tanks
  • 2-3 Heiler
  • 5-6 Schadensausteiler

Kampfablauf

Der Kampf gegen den Willen des Kaisers läuft in Wellen ab, bis zum Erscheinen von Qin-xi und Jan-Xi. Ihr beschäftigt euch zunächst mit dem Zorn, Mut und Stärke des Kaisers. Nach ca. zwei Wellen der jeweiligen Steinsoldaten erscheinen Jan-xi und Qin-xi

Der Zorn des Kaisers

Der Zorn des Kaisers ist die Sorte Gegner, die euch in diesem Kampf am häufigsten über den Weg laufen wird. Er fokussiert immer einen Spieler und läuft respektive marschiert auf diesen zu. Erwischt der Zorn einen Gegner, prügelt er auf diesen ein, bis der Spieler stirbt, oder nicht mehr angreifbar ist (Eisblock etc.).

Der Zorn hat jedoch einen massiven Nachteil: Er ist Kontrolleffekten vollkommen ausgesetzt! Ihr könnt den Zorn also fröhlich vor euch hin Fearen, Sheepen, Wurzeln, oder was ihr sonst noch diabolisches im Repertoire habt. Im Idealfall sollten sich zwei eurer Fernkämpfer um den Zorn kümmern und diesen beschäftigen und beseitigen. Achtet darauf, dass der Zorn niemals den anvisierten Spieler erreicht, da dieser sonst Schaden erleidet.

Stärke des Kaisers

Die Stärke des Kaisers ist ein großer Mogu-Steinsoldat, welcher immer von einem Nahkämpfer (am besten einer von den Jungs in Platte) gebunden werden sollte. Die Stärke ist im Gegensatz zum Zorn in jeder Hinsicht immun gegen Kontrolleffekte.

Er wirkt in regelmäßigen Abständen ‘Aufgeladenes Schmettern‘ innerhalb eines Radius von 10 Metern, verursacht Schaden und betäubt betroffene Spieler für 2 Sekunden. Problematisch an der Stärke ist jedoch nur der Fakt, dass der Raidus des ‘Aufgeladenen Schmetterns’ mit jeder Anwendung um 1 Meter erhöht wird, weswegen die Stärke schnellst möglich beseitigt werden sollte.

Mut des Kaisers

Der Mut des Kaisers zeichnet sich durch sein bläuliches Schild aus und ist in der Gegnermasse gut zu erkennen. Der Mut erscheint entweder in einem der Erkner zu eurer linken, oder zu eurer rechten Seite. Der Mut visiert immer einen der Tanks der gegenüberliegenden Seite an und fokussiert diesen. Es ist wichtig, dass sich der ganze Schlachtzug in dem Moment des Erscheinens um den Mut des Kaisers kümmert, da dieser eine Bedrohung für euren Tank darstellt.

Aufgrund des Schildes könnt ihr den Mut des Kaisers nur von hinten attackieren, da dieser sämtliche Angriffe reflektiert.

Qin-xi und Jan-xi

Die Bosse erscheinen in den beiden großen Erkern in der Mitte und sollten von den Tanks an die Treppe der gegenüberliegenden Seite gezogen werden. Dies sollte relativ zügig geschehen, so dass die Gruppe nicht Gefahr läuft, von der vernichtende Combo getroffen zu werden.

Die Bosse belegen ihre jeweiligen Tanks alle 10 Sekunden mit dem ‘Magnetische Rüstung‘ Debuff, welcher bewirkt, dass Ziele, die sich weiter als 16 Meter bewegen, sofort zurückgezogen werden.

Des Weiteren verfügen beide Bosse über einen Energiebalken, der sich langsam füllt. Hat sich dieser gefüllt (20 Energie), stellt der jeweilige Boss seine Nahkampfangriffe ein und geht in eine ‘Vernichtende Combo’ über. Dabei greift jeder Boss auf eine Abfolge von fünf Spezialangriffe zurück, welche sie in zufälliger Reihenfolge wirken. Die Spezialangriffe bestehen aus einem ‘Verwüstenden Bogen’, welcher in einem 180° Radius in drei Richtungen gewirkt werden kann.

Ihr erkennt die jeweilige Richtung anhand der Haltung des Bosses: Holt dieser mit dem Schwert links aus, so entsteht die Schadenszone auf der rechten Seite. Holt er mit rechts aus, so wird die linke Seite eingedeckt. Streckt er das Schwert nach hinten aus so attackiert er frontal. Der zweite Angriff besteht aus einem Stampfen, welches in einem Radius von 12 Metern um den jeweiligen Boss Schaden verursacht.

Es ist wichtig, dass die sich in Reichweite befindenden Tanks und Nahkämpfer den Flächen ausweichen, da sie so eine Fähigkeit namens ‘Opportunistischer Schlag‘ erlangen, welche 500.000 Schaden verursacht.

Denkt daran, dass während der Begegnung mit Qin-Xi und Jan-xi weiterhin Adds erscheinen, um welche sich eure Schadensverursacher kümmern müssen.

Ihr werdet es bei maximal vier möglichen Wellen mit

  • 10x Zorn des Kaisers
  • 2x Mut des Kaisers
  • 3x Stärke des Kaisers

zu tun bekommen!

Die einzigen Phasen, in denen eure DDs sich voll mit den Bossen beschäftigen können sind die Titangas-Phasen, da in diesen keine Adds mehr spawnen. Ihr solltet für diese Phasen eure Raidcooldowns bereit halten, da ihr auch eine gewisse Heil-Leistung in den Titangas-Phasen benötigt.

Hier gelangt ihr zur Mogu’shangewölbe Übersicht »