Hier findet ihr alle Infos zum Dreier-Gespann Beschützer der Endlosen in der Terrasse des Endlosen Frühlings. Dieser Boss des neuen T14-Raid-Tiers, welches mit Patch 5.0 ins Spiel eingefügt wurde, ist der erste Boss der Instanz. Hier findet ihr einen klassischen Council-Kampf vor, der euch für eine besonders schwierige Reihenfolge auch mit besserer Beute belohnt.


Beschützer des Endlosen

Als das Sha der Angst in die Terrasse flüchtete, wurden drei Jinyubeschützer korrumpiert und dienten fortan dem Sha. Sie töteten die anderen Beschützer und greifen jeden Eindringling an, der es wagt, die Terrasse zu betreten.

Fähigkeiten

  • Sha-Verderbnis – Tötet ihr einen Beschützer, wird die Sha-Verderbnis freigesetzt, wodurch die verbleibenden Beschützer auf 100% geheilt werden, ihr verursachter Schaden um 25% erhöht wird und sie zusätzliche Fähigkeiten gewinnen.

Beschützer Kaolan

  • Berührung des Sha – Ein Spieler wird von Kaolan verdorben und fügt dem Spieler alle 3 Sekunden 35.000 Schattenschaden zu, bis er besiegt wird.
  • Geschändeter Boden – Diese Fähigkeit wird aktiviert, nachdem Kaolan das erste Mal von der Sha-Verderbnis profitiert. Er verseucht den Boden unter einem Spieler für den Rest des Kampfes und wirkt jede Sekunde 100.000 Schattenschaden und erhöht für 1,25 Minuten den Schaden des geschändeten Bodens um 10%. Der Effekt ist stapelbar.
  • Entfesselte Verderbnis – Diese Fähigkeit setzt Kaolan ein, sobald er die zweite Dosis Sha-Verderbnis erhält. Kaolan beschwört an seinem Standort eine Verderbnis und verursacht an allen Spielern innerhalb von 30 Metern jede 1,5 Sekunden 175.000 Schattenschaden. Je weiter der Spieler entfernt ist, umso geringer ist der verursachte Schadenswert.

Ältester Regail

  • Blitzschlag – Der Älteste wirkt einen Blitz auf sein aktuelles Ziel und verursacht damit 116.625 bis 134.375 Naturschaden zu.
  • Gewittergefängnis – Zwei Spieler (im 25er: fünf Spieler) werden in einem Blitzfeld gefangen und betäubt. Andere Spieler im Umkreis von 7 Metern erhalten jede Sekunde 50.000 Naturschaden.
  • Gewittersturm – Diese Fähigkeit wird aktiviert, wenn Regail die erste Dosis Sha-Verderbnis erhält. Er beschwört einen Gewittersturm, der mehrere Wellen Blitzschläge auslöst. Die erste Welle schlägt immer am Standort des Ältesten ein, die nächsten Wellen ringförmig in einem um jeweils 20 Meter vergrößerten Radius. Innerhalb von 10 Metern um die Einschlagsstelle erleiden Spieler 323.750 bis 376.250 Naturschaden.
  • Überwältigende Verderbnis – Sobald Regail ein zweites Mal von Sha-Verderbnis profitiert, wirkt er diese Fähigkeit. Sie fügt alle 3 Sekunden allen Spielern 20.000 Schattenschaden zu und der erlittene Schaden von Überwältigende Verderbnis wird um 5% erhöht. Der Effekt ist stapelbar.

Ältester Asani

  • Wasserblitz – Asani wirkt einen Wasserblitz auf einen zufälligen Spieler, der allen Charakteren innerhalb von 3 Metern um das Ziel 87.875 bis 102.125 Naturschaden zufügt.
  • Läuternde Wasser – Am Standort eines Beschützers bildet sich eine Wasserkugel. Erreicht diese den Boden, werden alle Ziele innerhalb von 3 Metern pro Sekunde um 5% ihrer Gesundheit geheilt und jegliche erhaltene Heilung ist 30 Sekunden lang um 50% erhöht.
  • Verderbte Wasser – Profitiert Asani von der ersten Sha-Verderbnis, erhält er diese Fähigkeit. Er beschwört eine Kugel mit verderbten Wasser, die alle Beschützer mit Macht erfüllt und deren Nahkampf- und Zaubertempo um 50% erhöht, solange sie nicht zerstört wurde.
    • Geläutert – Wird das verderbte Wasser zerstört, erhalten alle Spieler innerhalb von 15 Metern diesen Buff, der ihr Nahkampf-, Distanzangriffs- und Zaubertempo für 20 Sekunden um 25% erhöht.
  • Überwältigende Verderbnis – Diese Fähigkeit wird benutzt, sobald Asani zwei Mal von Sha-Verderbnis profitiert hat. Pro Sekunde fügt die Verderbnis allen Spielern alle 3 Sekunden 20.000 Schattenschaden zu und der erlittene Schaden dieser Fähigkeit wird um 5% erhöht. Der Effekt ist stapelbar.

Diener der Angst

Sie verfolgen immer den Beschützer mit der geringsten Gesundheit.

  • Verderbte Essenz – Stirbt ein Diener der Angst, werden die zwei (im 25-Spieler-Modus fünf) am nächsten stehenden Spieler mit verderbter Essenz infiziert, wodurch ihr verursachter Schaden für 2 Minuten um 10% erhöht wird. Der Effekt kann bis zu 10 Mal gestapelt werden. Sobald 10 Stapel erreicht sind, wird der Effekt durch die Essenz der Angst ersetzt.
  • Essenz der Angst – Allen Spielern werden in einem Radius von 30 Metern 250.000 Schattenschaden zugefügt.
  • Große verderbte Essenz – Erreicht ein Diener den Beschützer, erhöht er seinen verursachten Schaden für 3 Minuten um 10%. Auch dieser Effekt ist stapelbar, bis zu fünf Mal. Erreicht er 5 Stapel, wandelt sich der Effekt in die Große Essenz der Angst um.
  • Große Essenz der Angst – Die Charaktere werden für 3 Sekunden in Entsetzen versetzt und erleiden 700.000 Schattenschaden.

Taktik

In diesem Abschnitt wollen wir euch erklären, auf welchem Weg ihr den Beschützern erfolgreich begegnet. Der Guide ist, falls nötig, an gegebenen Stellen für 10 und/oder 25 Spieler gekennzeichnet.

Gruppenkonstellation

Für Beschützer Kaolan und Ältester Regail benötigt ihr je einen Tank. Durch den erhöhten Schaden in der letzten Phase, wenn nur noch ein Jinyu lebt, empfehlen wir im 10er Modus drei und im 25-Spieler-Raid sechs Heiler. Ihr könnt es aber auch mit 2 Heilern schaffen, wenn die Schadenmacher schnell sind und viel Schaden machen, damit der Boss schnell besiegt ist.

Der Kampf

Wie in einem klassischen Council-Kampf müsst ihr die Beschützer nacheinander töten. Bei jedem Tod heilen sich die verbliebenen Bosse auf 100% Leben, weshalb Multi-Target-Angriffe hier nutzlos und überflüssig sind. Außerdem erhalten die noch lebenden Beschützer pro Tod einen Stapel Sha-Verderbnis, der ihnen jeweils eine neue Fähigkeit gewährt.

Reihenfolge der Kills

In welcher Reihenfolge ihr die Jinyu tötet, ist euch überlassen – am leichtesten ist es, wenn man Beschützer Kaolan als erstes tötet, da er DoTs auf der Gruppe verteilt, die bis zum Ende des Kampfes oder den Tod des Spielers anhalten und dadurch dauerhaft Schaden machen. Danach ist es eigentlich egal, ob ihr zuerst Ältester Regail oder Ältester Asani tötet, denn ihre zweiten hinzugewonnenen Fähigkeiten sind identisch. Lasst ihr Asani am Leben, könnt ihr euch aber bei ihm dann besser zusammenstellen und da er nicht getankt werden muss, könnt ihr auch tote Tanks kompensieren.

Wir empfehlen Kaolan > Regail > Asani als leichteste Variante.
Tauscht die beiden hinteren Bosse und erhaltet Kaolan > Asani > Regail als empfehlenswerte Variante für den Teilerfolg von Die Macht ist überwältigend.
Wollt ihr den Elite-Modus probieren, solltet ihr mit der Reihenfolge Regail > Asani > Kaolan vorgehen.

Die weiteren Möglichkeiten sind nicht zu empfehlen, da ihr euch den Bosskampf nur unnötig schwerer gestaltet, aber dafür keine Belohnung erhaltet.

Phase 1: 3 Beschützer

Diese Taktik befasst sich mit den zwei leichtesten Reihenfolgen. Den Guide zum Elite-Modus findet ihr weiter unten.

Zuerst fokussiert ihr eure Angriffe auf Beschützer Kaolan. Ein Tank bindet den Ältesten Regail an sich und stellt sich zum Ältesten Asani. Der zweite Tank greift sich Beschützer Kaolan und positioniert in etwas entfernt von den anderen beiden Bossen. Die Gruppe verteilt sich mit einem Abstand von 8 Metern zueinander, damit das Gewittergefängnis immer nur den betroffenen Spieler trifft.

Sobald Läuternde Wasser unter den Bossen entstehen, müssen die Bosse dort herausgezogen werden. Außerdem solltet ihr möglichst oft den Blitzschlag von Regail unterbrechen. Dieser macht mehr Schaden als Asanis Wasserblitz, den ihr aber ebenfalls von einem Fernkämpfer unterbrechen lassen könnt. Diese Fähigkeiten bleiben euch auch in den weiteren Phasen erhalten, bis die Bosse, die die Fähigkeiten nutzen, sterben.

Solang Kaolan lebt, verteilt er auf einem zufälligen Spieler alle 20 Sekunden Berührung des Sha, der bis zum Kampfende oder den Tod des Spielers anhält. Auf diese Spieler müssen die Heiler besser achten.

Phase 2: 2 Beschützer

Nach dem Tod von Kaolan erhalten Asani sowie Regail eine neue Fähigkeit. Der Tank, der vorher Kaolan tankte, nimmt nun Asani und die Gruppe bleibt weiter verteilt. Wählt als nächstes Regail für die leichteste Variante oder Asani, wenn ihr den Teilerfolg mit Regail als letzten Boss abschließen wollt.

Die neue Fähigkeit Gewittersturm von Regail funktioniert ähnlich der Fähigkeit Welt in Flammen von Ragnaros. Um den Regail bilden sich von innen nach außen nacheinander in 20 Metern Abstand und Durchmesser Blitzringe, die viel Schaden verursachen. Idealerweise steht ihr knapp am Rand vor dem ersten Ring und lauft dann sofort in Richtung Regail, wenn der nächste Ring erscheint und der erste verschwindet. Dort wird die Gruppe fix geheilt und sie sollte sich danach wieder verteilen.

Asani erhält als neue Fähigkeit Verderbte Wasser, bei der in der Mitte der Plattform eine Wasserkugel entsteht. Diese verleiht den Bossen 50% erhöhtes Zaubertempo und sollte deshalb schnell beseitigt werden. Allen Spielern innerhalb von 15 Metern erhalten bei der Zerstörung der Kugel für 20 Sekunden 25% erhöhtes Angriffs- und Zaubertempo, weshalb alle Spieler ohne Gefängnis sich in die Nähe der Kugel stellen sollten.

Wollt ihr Regail für die letzte Phase lassen, empfiehlt es sich, bei Asani kurz zu warten, bis er die nächste Kugel spawnt, damit ihr mit dem Bonusschaden in Phase 3 startet.

Phase 3: 1 Beschützer

Nun habt ihr in der leichten Variante nur noch den Ältesten Asani und durch den Wegfall des Gewittergefängnises könnt ihr euch nun näher zusammenstellen, aber immer noch so weit auseinander, dass der Wasserblitz nicht mehrere Spieler trifft. Denkt weiterhin daran, die Wasserkugel zu zerstören und den Buff zu nutzen.

Asani erhält nun Überwältigende Verderbnis, was sich alle drei Sekunden auf jedem Spieler stapelt und den erlittenen Schaden der gesamten Gruppe steigert. Hier müssen die Heiler besonders auf die von Berührung des Sha betroffenen Spieler achten, die durch den DoT noch mehr Schaden erleiden.

Habt ihr euch stattdessen dafür entschieden, Regail leben zu lassen, müsst ihr weiter verteilt stehen, damit der Schaden vom Gefängnis minimiert wird. Unterbrecht hier auch immer den Blitzschlag von Regail und weicht dem Gewittersturm aus.

Auch hier müsst ihr euch mit der Überwältigende Verderbnis befassen, das die Heiler gegenheilen müssen.

In dieser Phase solltet ihr Heldentum/Kampfrausch sowie andere offensive und defensive (Gruppen-)Cooldowns nutzen.

Elite-Modus

Der Elite-Modus ist eine Hommage an die Hardmodes in Ulduar, bei dem euch auch verbesserte Beute erwartet. Dafür müsst ihr die Reihenfolge der Beschützer ändern, denn Beschützer Kaolan muss zuletzt sterben. Kaolan ist dabei mit Abstand der gefährlichste Jinyu der drei und am besten geht ihr für die Begegnung in der Reihenfolge Regail > Asani > Kaolan vor.

Solange drei Bosse stehen, haltet ihr euch an die Anweisungen bei Phase 1 und fokussiert aber eure Angriffe auf Regail.

In der zweiten Phase (Kaolan und Asani leben noch) wird der Schaden auf die Gruppe weiter ansteigen, während ihr Schaden auf Asani macht. Eure Heiler sollten darauf gefasst sein, dass der bleibende Debuff Berührung des Sha nach einer gewissen Weile alle Gruppenmitglieder überzogen hat. Ihr solltet als Gruppe weiter leicht verteilt stehen, damit der Wasserblitz nicht zu viel Schaden verursacht. Haltet euch jedoch auch mit der Gruppe im gleichen Gebiet des Raumes auf, damit die Voids von Geschändeter Boden nicht zu viel Platz wegnehmen. Da diese Flächen nicht mehr verschwinden werden, sollte eure Gruppe sich immer nah am Rand einer bereits erschienenen Fläche aufhalten.

Zwischendurch erscheinen jedoch weiterhin Kugeln mit Verderbtem Wasser, weshalb sich alle Spieler, die vom Buff profitieren wollen, in die Nähe begeben und die DDs schon beim Laufen der Kugel Schaden zufügen, so dass sie am besten stirbt, wenn alle in Reichweite sind. Danach verteilen sich die Spieler wieder an ihren ursprünglichen Platz. Achtet hier besonders auf Boss-Timer, damit eine Void nicht aus Versehen, in der Mitte der Plattform abgelegt wird.

Wartet kurz vor dem Tod von Asani auf eine neue Kugel, damit ihr vom Buff noch in der dritten und schwierigsten Phase profitieren könnt.

In Phase 3 erscheinen weiterhin neue Flächen und die ganze Gruppe erhält alle 3 Sekunden viel Schaden von der Berührung des Sha. Außerdem erscheint durch die Entfesselte Verderbnis alle 40 Sekunden eine Kugel an der Position Kaolans und verursacht alle 1,5 Sekunden hohen Schattenschaden, der geringer wird, je weiter man davon entfernt steht. Der Tank sollte Kaolan also möglichst außer Reichweite (30 Meter) der Kugel ziehen, um den Schaden weitestgehend zu verringern. Nutzt dafür sinnvoll die verbliebene Fläche, die noch nicht von den Voids belegt ist und nutzt Heldentum und schadenssteigernde Cooldowns, um die Phase erfolgreich hinter euch zu bringen.

Heroische Version – Vorschau

In der heroischen Variante habt ihr noch zusätzliche Gegner, die auf die Beschützer zulaufen, sie aber im Idealfall nicht erreichen sollten. Stirbt ein Add, erhalten die zwei nahesten Spieler einen Effekt, der ihren verursachten Schaden erhöht und sich stapeln lässt. Bei 8-9 Stapeln sollte aber Schluss sein, da beim 10. Stapel der Spieler explodiert und die Gruppe viel Schaden erleidet.

Erfolge bei den Beschützern des Endlosen

Der Loot von den Beschützern des Endlosen


Raidfindermode
Normalmode
Heroicmode
Kategorie
Regails prasselnder Dolch
Regails prasselnder Dolch
Regails prasselnder Dolch
Dolch (Einhändig)
Regails prasselnder Dolch
Regails prasselnder Dolch
Manschetten der verderbten Wasser
Manschetten der verderbten Wasser
Manschetten der verderbten Wasser
Handgelenke (Stoff)
Manschetten der verderbten Wasser
Manschetten der verderbten Wasser
Asanis ungeläuterte Sandalen
Asanis ungeläuterte Sandalen
Asanis ungeläuterte Sandalen
Füße (Leder)
Asanis ungeläuterte Sandalen
Asanis ungeläuterte Sandalen
Beinschützer der fehlschlagenden Läuterung
Beinschützer der fehlschlagenden Läuterung
Beine (Leder)
Gefangenenschuhe des Blitzes
Gefangenenschuhe des Blitzes
Gefangenenschuhe des Blitzes
Füße (Kette)
Gefangenenschuhe des Blitzes
Gefangenenschuhe des Blitzes
Wasserverbundene Schulterschützer
Wasserverbundene Schulterschützer
Schultern (Kette)
Armschienen der verderbten Erde
Armschienen der verderbten Erde
Armschienen der verderbten Erde
Handgelenke (Platte)
Armschienen der verderbten Erde
Armschienen der verderbten Erde
Helm der gebannten Verderbnis
Helm der gebannten Verderbnis
Helm der gebannten Verderbnis
Kopf (Platte)
Helm der gebannten Verderbnis
Helm der gebannten Verderbnis
Tiefwassergroßstiefel
Tiefwassergroßstiefel
Tiefwassergroßstiefel
Füße (Platte)
Tiefwassergroßstiefel
Tiefwassergroßstiefel
Umhang der überwältigenden Verderbnis
Umhang der überwältigenden Verderbnis
Umhang der überwältigenden Verderbnis
Umhang
Umhang der überwältigenden Verderbnis
Umhang der überwältigenden Verderbnis
Fessel der ewigen Funken
Fessel der ewigen Funken
Fessel der ewigen Funken
Hals
Fessel der ewigen Funken
Fessel der ewigen Funken
Kaolans verdorrende Halskette
Kaolans verdorrende Halskette
Kaolans verdorrende Halskette
Hals
Kaolans verdorrende Halskette
Kaolans verdorrende Halskette
Regails Band der Unendlichkeit
Regails Band der Unendlichkeit
Regails Band der Unendlichkeit
Ring
Regails Band der Unendlichkeit
Regails Band der Unendlichkeit
Siegel der Wasserseele
Siegel der Wasserseele
Siegel der Wasserseele
Ring
Siegel der Wasserseele
Siegel der Wasserseele

Hier gehts zurück zur Boss-Guides Übersicht »