Das Scharlachrote Kloster wird in Mists of Pandaria neu aufgelegt. So werdet ihr statt vier Abschnitten, nur noch zwei größere Instanzen vorfinden, die die damaligen Teile zusammenfassen. Zum einen gibt es die Scharlachroten Hallen die den Friedhof und die Bibliothek zusammenfassen und zum anderen die Kathedrale, welche Waffenkammer und Kathedrale zusammenfasst.

Die Scharlachrote Kathedrale

Thalnos der Seelenfetzer

Fertigkeiten

  • Raise Fallen Crusader – Thalos beginnt die Soldaten des Argentumkreuzzuges wiederzubeleben. Belebt 5 Sekunden lang pro Sekunde einen Soldaten.
  • Fallen Crusader – Die Leichen der Gefallenen bleiben liegen nachdem sie gestorben sind.
  • Mind Rot – Fügt für 6 Sekunden alle 2 Sekunden 1000 Schattenschaden zu. Stapelbar.
  • Spirit Gale – Ein Schattenwirbel erscheint welcher 40000 Schattenschaden verursacht und einen Geistwirbel erschafft, der 15000 Schaden verursacht.
  • Evict Soul – Verursacht 6 Sekunden lang alle 3 Sekunden 30000 Schattenschaden. Jedes mal wenn Evict Soul Schaden verursacht, wird ein Abbild dieser Seele enstehen die Schaden verursacht.
  • Evicted Soul – Die Evicted Soul fügt Zielen in der Umgebung von 6 Metern 1153921 Schaden zu.
  • Summon Empowering Spirit – Thalnos beginnt verstärkte Schatten zu beschwören. Die Geister versuchen die Körper der nächstgelegenen Leichen zu besetzen und schaffen so einen Zombie.
  • Empowering Spirit – Die Geister versuchen die Körper der nächstgelegenen Leichen zu besetzen und schaffen so einen Zombie.
  • Empowered Zombie – Die verstärkten Zombies sind starke Kreaturen, die nicht einfach zu zerstören sind, dennoch verwundbar gegenüber Kontrolle.

Vorläufige Taktik:

Der Kampf gegen Thalnos ist ein eher bewegungsintensiver Kampf und liefert selbst in der normalen Version, für Level 33, eine stattliche Anzahl an Fertigkeiten ab. So müsst ihr zunächst auf die Flächen auf dem Boden achten, die Thalnos in regelmäßigen Abständen beschwört. Jedoch könnt ihr diese Fähigkeit Spirit Gale auch unterbrechen und solltet dies auch, wenn möglich, tun. Eine weitere Fähigkeit Thalnos’ ist es Zombies zu beschwören, in der ersten Phase beschwört er lediglich normale Zombies die ihr ohne weiteres erledigen könnt. Bei seiner zweiten Beschwörung wird jedoch einer der Zombies mit einem Geist verstärkt, diesen solltet ihr nach Möglichkeit in Kontrollfähigkeiten halten, da dieser selbst in der normalen Variante 113k Leben besitzt.

Bruder Korlof

Fertigkeiten

  • Sprungtritt– Verursacht 30000 Feuerschaden und stößt die Ziele zurück.
  • Lodernde Fäuste – Verursacht 25% Waffenschaden als Feuerschaden mit jeder Attacke.
  • Feuersturmtritt – Verursacht 10000 Feuerschaden bei allen Zielen in 7 Metern.
  • Rising Flame – Bruder Korlof verursacht 10% mehr Feuerschaden für alle 10% Leben die er verloren hat.
  • Verbrannte Erde – Mit 50% Leben hinterlässt Korlof eine Flammenspur hinter sich die 30000 Schaden verursacht

Vorläufige Taktik:

Korlof ist einer der einfachsten Bosse in der Scharlachroten Kathedrale. Es scheint so als sei er eine Art Flickwerk-Kampf die uns aus Naxxramas bekannt sein sollte. Der einzige Flächeneffekt den er wirken kann ist der Feuersturmtritt bei dem alle Spieler in 7 Metern Umgebung Schaden erleiden. Seine restlichen Fähigkeiten sind reine Single-Target Angriffe die Meist den Tank treffen. Knackpunkt des Kampfes ist lediglich die Fähigkeit Rising Flame, da Korlof einen Schadensbuff von 10% für alle 10% verlorenes Leben erhält. Ab 50% Leben solltet ihr auch auf die Flammenspur achten die Korloff hinterlässt, da er nun auch den 50% Flammenbuff erhalten hat. So werdet ihr gegen Ende z.B. mit einem 90% Schadensbuff auf all seine Flammenfähigkeiten zu kämpfen haben. Dieser Kampf wird im Endeffekt durch den Schaden- und die Heilleistung eurer Gruppe entschieden.

Kommandant Durand & Hochinquisitorin Weißmähne

Fertigkeiten

Commander Durand

  • Stählender Blitz – Kommander Durand stürmt ein zufälliges Ziel an und verursacht 25000 Schaden.
  • Spurtender Schlag – Kommander Durand stürmt rasch nach vorne und stürmt durch seine Gegner. Fügt allen Zielen in seinem Pfad 30000 Schaden zu.

High Inquisitor Whitemane

  • Machtwort: Schild – Umhüllt einen Verbündeten in ein Schild, dass 30 Sekunden lang hält und Schaden absorbiert. Während eines aktiven Schildes, werden Zauber nicht durch Schaden unterbrochen.
  • Heilige Pein – Fügt dem Gegner Heilige Pein zu und verursacht 30000 Heiligschaden.
  • Mass Ressurection – High Inquisitor Whitemane belebt alle Scharlachroten innerhalb von 100 Metern wieder, welche ihr zur Hilfe eilen.

Vorläufige Taktik:

Kommandant Durand und Hochinquisitorin Weißmähne sind uns im Grunde von damals bekannt. Mit dem einzigen Unterschied, dass Durand vorher Mograine hieß, im Wesentlichen ist er aber nicht wirklich stärker geworden und bleibt weiterhin der Stiefeltreter von Weißmähne. Wie diese die letzten 7 Jahre überlebt hat ist aber unklar. Wie auch sonst wird der Kampf auf Kommandant Durand eröffnet. Im Gegensatz zu Mograine hat er zwei neue Fähigkeiten spendiert bekommen. So wird er mit Stählender Blitz ein zufälliges Ziel anstürmen und Schaden verursachen und mit Spurtender Schlag kann er durch einen Gegner hindurch stürmen und ihn dadurch erheblich schwächen. Mit dem Ableben Durands betritt Weißmähne die Kathedrale und wird euch zunächst einzeln gegenüber stehen. Sie wird im Laufe des Kampfes versuchen die Fähigkeit Massen-Wiederbelebung zu zaubern, mit welchem sie die gefallenen Ritter der Kathedrale auferstehen lässt. Diesen Zauber solltet ihr auf jeden Fall unterbrechen. Des Weiteren wird sie euch im Kampfverlauf in den Schlaf wiegen und ihren gefallenen Kameraden wiederbeleben. Nun solltet ihr euch zunächst auf Weißmähne stürzen, da diese immer wieder versuchen wird die Soldaten wiederzubeleben und außerdem schadensabsorbierende Schilde verteilt. Sollte Weißmähne das Zeitliche segnen so wird ihr Durand als bald folgen.