Der Tempel der Jadeschlange ist die erste Instanz, die uns in Mists of Pandaria erwartet. Sie kann mit Level 85 betreten werden und wird im späteren Verlauf auch eine heroische Level 90 Variante bieten. Der Tempel ist von den Sha heimgesucht und verdirbt die anwesenden Mönche, die Helden wurden gerufen um den Sha auszutreiben und den Tempel zu reinigen. Es erwarten euch 4 Bossbegegnungen.

Tempel der Jadeschlange

Der weise Mari

Der Kampf bietet drei Phasen. In der ersten steht der Boss lediglich auf und bereitet sich auf den Kampf vor. Kurz danach wird er unangreifbar und ihr müsst erst vier nacheinander beschworene Wasserelementare besiegen, bevor ihr dem Boss dann in der letzten Phase den Rest geben müsst.

Fertigkeiten

  • Phase 1: Still waters – rise up!

  • Corrupted Waters – Das Wasser der korrumpierten Fontäne beginnt zu sprudeln und verursacht alle 0,25 Sekunden 5000 Schaden.
  • Water Bubble – Der Weise Mari umgibt sich mit einer Wasserblase, welche ihn gegen Schaden immun macht und wirft Spieler, die die Blase berühren zurück.
  • Hydrolance – Der Weise Mari befiehlt der Wasserfontäne einen Spieler zu attackieren und verursacht 20000 Schaden so wie 28500 wenn es explodiert.
  • Call Water – Der Weise Mari beschwört ein korrumpiertes lebendes Wasser und befiehlt im, die Spieler anzugreifen.
  • Corrupt Living Water – Vom weisen Mari gebunden, kommt das korrupte lebendige Wasser zum leben und greift umstehende Spieler an.
  • Corrupt Droplet – Wenn das korrupte lebende Wasser besiegt ist, spaltet es sich in vier kleiner Tropfen. Die Tropfen attackieren nahestehende Spieler.
  • Sha Residue – Wenn das korrpute lebende Wasser besiegt ist hinterlässt es eine Pfütze verderbter Sha Energie. Die Pfütze verursacht jede Sekund 10000 Frostschaden, wenn man sie berührt.
  • Phase 2: Behold the power of torrential waters! – Wenn die vier korrumpierten lebende Wasser besiegt wurden, entfesselt der Weise Mari all seine Macht und spült jeden fort.
  • Bubble Burst – Der Weise Mari bricht seine Blase und fügt jedem 10000 Frostschaden zu und wirft alle Gegner im Umkreis von 5 Metern zurück.
  • Wash Away – Der weise Mari kanalisert das Wasser und erschafft eine Säule die 60000 Schaden verursacht und zurückwirft.

Kampfverlauf

Der weise Mari beginnt den Kampf, indem er sich gleich mal wieder zurück zieht. Eine große Wasserblase schützt ihn vor jedem Angriff und ihr werdet nacheinander mit einem von vier Wasserelementaren beschäftigt. Diese sind eigentlich kein größeres Problem, jedoch hinterlassen sie nach ihrem Ableben vier kleinere Elementare sowie eine Pfütze, in der ihr besser nicht stehen bleiben solltet. Habt ihr die vier Elementare nieder gerungen, verschwindet die Blase um Mari und ihr könnt ihn direkt angehen.

Dabei gibt es aber ein paar Dinge zu beachten. So solltet ihr es immer vermeiden, im Wasser rund um Mari zu stehen. Dieses verursacht bei jeder Berührung Schaden und wird euch über kurz oder lang in den Tod treiben. Es gibt direkt um Mari herum zwei Ringe, auf denen ihr ohne Gefahr laufen könnt, wobei aus folgendem Grund der innere vorzuziehen ist. Denn sobald Mari die Schutzblase fallen lässt, beginnt er sich im Uhrzeigersinn im Kreis zu drehen und eine Wasserwand vor sich entstehen zu lassen, welche ihr nicht berühren dürft. Also lauft ihr immer im Kreis auf dem inneren Ring um den Boss herum und nutzt euren Vorsprung zum Schadenausteilen. Mehr müsst ihr beim Kampf nicht beachten.

Library Event

Die Sha haben auch die Bibliothek des Tempels eingenommen und müssen auch hier vertrieben werden. Hier gibt es zufällig eines von zwei Events zu meistern, entweder die Yaungol-Prüfung oder dem Meister der fünf Sonnen. Beide haben es in sich und sollten nicht unterschätzt werden. Dabei werdet ihr in der endgültigen Version sicher auch einiges über die beiden Geschichten erfahren, die hinter diesen Events stehen.

Fertigkeiten

  • Die Yaungol-Prüfung – Ein junger Yaungol ist mit seinem Schmerz und seinem Ärger konfrontiert. Er muss die Balance zwischen beidem finden um seine Seele zu befreien.

  • Ärger und Schmerz – Ärger und Schmerz streifen durch die Gedanken der Spieler und verursachen 30000 Schaden.
  • Intensity – Das fokusieren eurer Attacken auf Ärger oder Wut führt dazu, dass ihr die Kreaturen nährt. Dies führt dazu das sie der Umgebung 3500 Schaden hinzufügen und pro Stapel 10% mehr Schaden verursachen. Sollten die Kreaturen 10 Stapel erreichen, so erlangen sie die ultimative Macht und werden für 15 Sekunden immun gegen jegliche Angriffe.
  • Dissipation – Ignoriert ihr Ärger und Schmerz, werden die Kreaturen verhungern und schlussendlich verschwinden. Ihr verursachter Schaden wird pro Aufladung um 10% reduziert.
  • The Champion of the Five Suns – In den Tagen der Alten brannten 5 Sonnen im Firmament. Große Feuer suchten Pandaria heim bis zu dem Tag als Zao Sunseeker 4 der 5 Sonnen vom Himmel schoss.
  • Sunfire Rays – Die intensive Hitze der Sonnen verbrennt ein Ziel für 10000 Schaden.
  • Extract Sha – Wenn ihr die Sonne löscht wird ein Sha aus dem Ziel extrahiert.
  • Haunting Sha – Diese Sha suchen den Jade Tempel heim.
  • Haunting Gaze – Die Sha dringen in die Seelen ihrer Opfer ein und verursachen 25000 Schaden.
  • The Sunseeker’s Corruption! – Der manifestierte Sha ist nun im Besitz von Zao Sunseeker. Ihr müsst ihn von seiner Korruption erlösen!
    Zao Sunseeker
  • Hellfire Arrows – Zao schießt auf seine Ziele und verursacht 30000 Feuerschaden.

Möglicher Kampfverlauf

Wie gesagt, hier gibt es zwei verschiedene Events. Beginnen wir mit Ärger und Schmerz: In diesem Kampf gibt es ein paar unterschiedliche Herangehensweisen, im normalen Modus führen eigentlich alle zum Erfolg. Entweder ihr konzentriert euren Schaden auf nur einen der beiden Jungs, Ärger oder Schmerz und lasst den anderen links liegen, oder ihr wechselt immer die Ziele und versucht dabei beide herunter zu schlagen. Letztere Version benötigt einen etwas fixeren Heiler, erstere ist relativ narrensicher. Wichtig dabei ist aber folgendes. Behaltet immer den Intensity-Buff im Auge und lasst ihn nicht über 8 Stacks steigen. Bekämpft ihr nur einen Sha, legt einfach eine Damagepause ein, bis der Buff wieder abgenommen hat. Bekämpft ihr beide ist bei 8 Stacks der Wechsel zum anderen Sha zu vollziehen. Nun einfach durchhalten und am Ende über den Loot freuen.

Das zweite Event, The Champion of the Five Suns ist irgendwie weniger spektakulär. Es erscheinen ein paar Shas in Wellen und im Hintergrund fliegen fünf Sonnen. Der Tank beschäftigt die Shas und wenn eine der Sonnen beginnt zu leuchten, haut ihr sie kaputt. Nachdem alle Sonnen weg sind, wird der bis dahin freundliche Pandare feindlich – er ist nun von den Sha besessen – und muss getötet werden. Einfaches Tank & Spank reicht hier völlig aus.

Liu Flammenherz

Zu diesem Boss gibt es noch keine Geschichte. Sicher ist nur, dass die nette Liu jede Menge Schaden austeilt und einen sehr, sehr hübschen Drachen zur Verstärkung ruft. Ja… es gibt auch böse Drachen in MoP!

Fertigkeiten

  • Dragon Dance – Liu Flammenherz greift Spieler mit drei Drachenattacken an.
  • Dragon Strike – Liu Flammenherz schlägt ihr Ziel und verursacht dabei 25000 Feuerschaden und 28000 Feuerschaden über 8 Sekunden.
  • Dragon Kick – Folgt dem Drachenschlag sofort. Liu führt einen Drachentritt aus der allen Spielern in 8 Metern Umkreis 30000 Feuerschaden hinzufügt.
  • Dragon Wave – Die Kraft ihres Trittes erzeugt drei Feuerwellen um sie herum. Bei dem Einschlag mit einem Spieler verursachen die Wellen 25000 Schaden.
  • Jade Dragon Dance – Wenn Liu 70% erreicht kanalisiert sie die Essenz des Jade Tempels, um ihr im Kampf beizustehen. Gewährt ihren Attacken einen zusätzlichen Effekt.
  • Jade Dragon Strike – Liu Flammenherz schlägt ihr Ziel und verursacht dabeit 25000 Feuerschaden und 28000 Feuerschaden über 8 Sekunden. Zusätzlich absorbiert ihr Drachenschlag 40000 Heilung.
  • Jade Dragon Kick – Folgt dem Drachenschlag sofort. Liu führt einen Drachentritt aus der allen Spielern in 8 Metern Umkreis 30000 Feuerschaden hinzufügt und die betroffenen Ziele zurückwirft.
  • Jade Dragon Wave – Die Kraft ihres Trittes erzeugt drei Feuerwellen um sie herum. Bei dem Einschlag mit einem Spieler verursachen die Wellen 25000 Schaden und hinterlassen beim betroffenen Spieler eine Flammenschneise.
  • The Jade Serpent – Wenn Liu 30% Gesundheit erreicht verfällt sie in Trance, macht sich unverwundbar und beschwört den Geist von Yu’lon um sie im Kampf zu verteidigen.
  • Yu’lon
  • Jade Fire – Yu’lon visiert einen Spieler an und speit Feuer. Am Einschlagsort ensteht ein Jade Feuer Pool der bei Berührung 25000 Schaden verursacht.

Möglicher Kampfverlauf

Der Kampf mit Liu Flammenherz ist ziemlich Heilungsintensiv, da Liu ziemlich viel Flächenschaden verursachen kann. Deswegen sollten die Schadensverursacher auch mehr auf ihre Füße achten, als auf den ausgeteilten Schaden. Wichtig ist es, sich die speziellen Fähigkeiten und die Abfolgen zu merken. Denn auf einen Drachenschlag, welcher dem Tank hohen Schaden zufügt und einen Debuff hinterlässt, folgt ein Drachentritt welcher allen Spielern in 8 Metern Schaden zufügt. Dabei werden wiederum 3 Wellen frei denen es auszuweichen gilt. Also solltet ihr als Heiler und Schadensverursacher nach dem Drachenschlag das Weite suchen, den Flächenschaden vermeiden und den Wellen ausweichen. Bei 70% werdet ihr mit der Kraft des Jade Tempels konfrontiert, bei welcher jede Attack Lius einen Zusatzeffekt erhält. Bei 30% Leben holt sich Liu dann Verstärkung in Form ihres Drachen Yo’lon, welcher aber kein großes Hindernis mehr darstellt. Insgesamt ist dieser Kampf sehr bewegungslastig, da es viele Voidzonen gibt, denen es auszuweichen gilt und mit Yu’lon als Verteidiger auch viele Pfützen.

Sha des Zweifels

Hier bekommen wir es das erste Mal im Spiel mit einem richtig großen Sha zu tun. Beeindrucken, alptraumhaft, gewaltig! Dieser Boss hat es auch im normalen Modus in sich und hat schon bei so mancher Gruppe für den ein oder anderen Wipe gesorgt. Eigentlich hoffen wir, dass Blizzard ihn so hart lässt. Speziell der zu entfernende Debuff, den einzelne Spieler bekommen sowie die Schattenphasen sind teils recht knackig.

Fertigkeiten

  • Willen schröpfen – Der Sha des Zweifels wittert den Willen von zwei Spielern und fügt ihnen Schaden zu.
  • Paranoide Halluzination – Der Sha des Zweifels sät den Gedanken des Nichts in die Gedanken der Spieler und verursacht alle 5,2 Sekunden periodischen Schaden.
  • Einbildungen des Zweifels – Der Sha des Zweifels zwingt alle Spieler dazu sich mit den eigenen Zweifeln auseinanderzusetzen.
  • Gathering Doubt – Ein Fragment des Zweifels manifestiert sich aus seiner Quelle. Bei vollständiger Manifestation explodiert es und Reduziert die Heilung um 3% seines Lebens.

Möglicher Kampfverlauf

Der Sha des Zweifels ist zäher als die anderen Bosse, jedoch seid ihr hier die meiste Zeit damit beschäftigt gegen euch selbst zu kämpfen. Zum einen erleiden zwei Spieler Schaden durch Willen schröpfen und alle Spieler erleiden alle 5,2 Sekunden periodischen Schaden. Problematisch wird der Kampf erst dann, wenn sich eure eigenen Zweifel manifestieren und euch angreifen. Jeder Spieler solltet versuchen seine eigene Manifestation zu beseitigen, da die Zeit knapp bemessen ist bevor diese explodieren. Solltet ihr diese Phase überleben ist schon fast alles gemeistert. Die ganze Sache wird sich insgesamt mit guten Gruppen 2-4 mal abspielen.

Hier geht es zurück zur Instanzen und Raids-Übersicht »