Die Insel des Donnerkönigs im Nordwesten Pandarias ist die alte Heimat von Lei Shen, dem ersten Kaiser der Mogu. Durch seine Wiedererweckung durch die Zandalari-Trolle wird auch seine Insel in WoW Patch 5.2 wieder bevölkert und Horde wie auch Allianz wollen den Mogukaiser auf seiner Insel stoppen.

In unserem Guide zur Insel des Donnerkönigs erfahrt ihr alles über die Phasen, täglichen Quests, raren Gegner und Erfolge, die ihr absolvieren könnt.

Allgemein

Die Insel ist ein neues Daily-Gebiet für Spieler der Stufe 90, das mit Patch 5.2 eingeführt wurde. Die Insel kann dabei von beiden Fraktionen unabhängig freigespielt werden und besitzt mehrere Phasen. Mit der Freischaltung der Phasen können auch weitere coole Features wie eine Schatzkammer oder die Donnerschmiede freigespielt werden.

Ihr gelangt über Portale an der Shado-Pan-Garrison in der Tonlongsteppe zur Insel.

Fortschritt

Wie weit die Insel in den Phasen voranschreitet, ist abhängig von dem Einbringen der Spieler auf ihrem Server. Dabei ist der Fortschritt für die Fraktionen voneinander unabhängig – Allianz kann z.B. erst in Phase 2 sein, während die Horde bereits Phase 4 freigespielt hat. Dafür müssen die Allianz-Spieler bei der Offensive der Kirin Tor Aufgaben erledigen, während die Horde dem Sonnenhäscheransturm hilft. Weiterhin könnt ihr den Fortschritt durch das Besiegen von raren Gegnern auf der Insel vorantreiben.

Auf der Karte der Insel findet ihr den Fortschrittsbalken, der euch anzeigt, in welcher Phase sich die Insel befindet und wie viel Prozent der Phase bereits erfüllt wurden. Im Tooltip findet ihr die Teilnahme der Spieler eures Servers. Diese Prozentzahl errechnet sich aus den Spielern, die jemals die Insel besucht haben und den Spielern, die am Tag bereits mindestens eine tägliche Quest abgeschlossen haben.

Phase 1

Zu Beginn der Erstürmung der Insel haben der Sonnenhäscheransturm (Horde) und die Kirin Tor-Offensive (Allianz) ihre Basis auf Kriegsschiffen vor der Küste der Insel aufgeschlagen. Eine Infiltrierung aus der Luft ist aufgrund des ewigwährenden Gewitters auf der Insel nicht möglich und somit ist auch Spieler-Charakteren das Nutzen von Flugreittieren nicht möglich.

Die täglichen Quests erhaltet ihr auf den Schiffen und diese schicken euch nach Za’Tual (Zandalari), zum Hof der Knochen (Mogu) oder zur Ihagalukklamm (Saurok). An jedem Hub erhaltet ihr vier tägliche Quests. Jeden Tag könnt ihr insgesamt 1850 Ruf, 60 Tapferkeitspunkte und 27 Geringe Amulette des Glücks sowie einen Arkanen Schatz bzw. Belohnung der Sonnenhäscher erhalten. In beiden können Ehrwürdige Amulette des Glücks, Geister der Harmonie, Große Pandarenbankette oder Gegenstände der Zonenweiten Beute enthalten sein.

Za’Tual

Ihr erhaltet drei bis vier der folgenden Quests:

Ihgalukklamm

Hier könnt ihr einmalig die Quest In der Haut eines Saurok abschließen, die euch mit In der Haut eines Saurok ausstattet. Ihr verwandelt euch in diesem Gebiet dann immer in einen Saurok, der neutral zu den anderen Saurok ist, euer Lauftempo erhöht und euch extra weit springen lässt.

Ihr erhaltet drei bis vier der folgenden Quests:

Hof der Knochen

Hier erhaltet ihr drei bis vier der folgenden Quests:

Elite-Gegner

Habt ihr alle drei Gebiete abgeschlossen, erhaltet ihr eine der zwei Abschluss-Quests:

Phase 2

Sobald wir die neue Phase freischalten, sollen wir ein Solo-Szenario betreten – Angriff auf Zeb’tula (H) bzw. Angriff auf Shaol’mara (A). In diesem bahnen wir uns einen Weg durch die gegnerischen Zandalari und schalten das Schild um eine vorgelagerte Insel aus.

Fortan wird diese den Basispunkt der Fraktionen auf der Insel des Donnerkönigs darstellen. Hier können wir uns ab sofort für die Orientierung unserer täglichen Quests (PvE oder PvP) entscheiden und werden zu mindestens zwei der drei Gebiete (Za’tual, Hof der Knochen oder Ihgalukklamm) geschickt. Außerdem sollen wir an manchen Tagen 2-3 Quests im Düstermoor erledigen.

Die PvE-Dailies gewähren die gleichen Belohnungen pro Tag wie in Phase 1. Wählt ihr die PvP-Quests bekommt ihr an einem Tag 1250 Ruf, 19 Geringe Amulette des Glücks, 50 Eroberungspunkte, 525 Ehrenpunkte sowie einen Arkanen Schatz bzw. Belohnung der Sonnenhäscher.

Die PvP-Quests werden sich im Verlauf der Phasen nicht verändern.

Düstermoor

Ihr erledigt drei der folgenden Quests im Düstermoor:

PvP-Dailies

Die Allianz erhält 7 der folgenden Quests:

Für die Horde werden ebenfalls 7 aus den folgenden Quests ausgewählt:

Elite-Gegner

Zu den beiden Elite aus Phase 1 gesellt sich ein weiterer Gegner hinzu, so dass ihr nun eine aus drei möglichen Quests erhaltet:

Phase 3

Nach einem weiteren Solo-Szenario, in dem wir die äußere Mauer der Festung durchbrochen haben, erhalten wir Zugang zu neuen Gebieten der Insel und neuen täglichen Quests.

Zwar erhalten wir andere Dailies, die Belohnungen ändern sich jedoch für PvE und PvP nicht. Ihr besucht weiterhin drei der vier bisherigen Quest-Hubs und erledigt dort 8 Quests. Ihr werdet dann zu einem der beiden neuen Quest-Hubs geschickt: die Bestiengehege oder die Terrasse des Eroberers und müsst dort 3 tägliche Quest erfüllen. Auch hier schließt sich wieder eine Elite-Quest an, bei denen aus den bekannten Quests ausgewählt wird, ihr die Gegner aber an anderen Orten finden werdet.

Die Bestiengehege

Müsst ihr in die Bestiengehege, sollt ihr drei der folgenden Quests erfüllen:

Terrasse des Eroberers

Werdet ihr stattdessen auf die Terrasse geschickt, müsst ihr auch hier drei Quests absolvieren:

Allianz

Horde

Elite-Gegner

Diese Bosse kennt ihr bereits, nur die Quests wurden umbenannt und ihr findet die Gegner an neuen Positionen:

Phase 4

Mit Phase 4 haben wir die Donnerschmieden und die Blitzaderminen freigespielt. Dafür müsst ihr im Szenario auf einem Pterodactyl fliegend eure Verfolger ausschalten und euch einen Weg durch die Minen bahnen, um den vorderen Eingang für eure Fraktion freizusprengen. Schmiede können in den Donnerschmieden fortan alte Waffenmodelle und Donnerstahlbarren fertigen.

Für PvE-Wähler ändern sich hier die Belohnungen etwas, denn ihr erhaltet nun 1900 Rufpunkte, 60 Tapferkeitspunkte, 30 Geringe Amulette des Glücks und zwei Mal einen Arkanen Schatz bzw. Belohnung der Sonnenhäscher.

Ihr werdet zu zwei der ersten Quest-Hubs geschickt und erledigt dort 6 Quests und erhaltet danach eure erste Elite-Quest. Danach werdet ihr zu den Bestiengehegen bzw. Terrasse des Eroberers geschickt, um dort 3 Quests zu machen. Nun folgt eine tägliche Quest in den Blitzaderminen und zum Abschluss erhaltet ihr eine Elite-Quest in den Donnerschmieden.

Erste Elite-Gegner

Zu den drei bereits bekannten Elite-Bossen, gesellt sich ein vierter hinzu:

Blitzaderminen

Hier erhaltet ihr eine, nachdem ihr den ersten Elite-Gegner besiegt habt:

Zweiter Elite-Gegner

Diese Quest erhaltet ihr automatisch beim Abschluss der Daily in den Minen:

Phase 5

In der letzten Phase erhalten die Spieler Zugang zum Sturmgepeitschten Hafen. Im Solo-Szenario schaltet ihr an der Seite von Taoshi wichtige Zandalari-Trolle aus und schleicht euch durch den Hafen, um das Tor für eure Fraktion öffnen zu können.

Die Phase unterscheidet sich nicht sonderlich von Phase 4. Ihr erhaltet eine tägliche Quest mehr am Ende und bekommt dafür zu Anfang eine weniger. Die erhaltenen Rufpunkte für PvE erhöhen sich auf 2150, ansonsten bleiben die Belohnungen gleich.

Sturmgepeitschter Hafen

Ihr erhaltet eine der beiden folgenden Quests:

Phasen abgeschlossen

Nachdem auch die fünfte Phase abgeschlossen werden konnte, wird der neue Weltboss Nalak freigeschaltet. Ebenfalls wir ein einfacherer Zugang in den Raid ermöglicht.

Die Fraktionen werden im Szenario in den Innenhof der Zitadelle vordringen und versuchen das von Shan Bu bewachte Tor einzureißen – dabei schaukelt sich der Streit zwischen Allianz und Horde immer weiter auf. Während ihr den Shado-Pan bei Shan Bu helft, ist der Konflikt kurz davor zu eskalieren, doch Taran-Zhu kann dazwischen gehen und schließen einen provisorischen Frieden.

Hier geht’s zu Seite 2 – Rare Gegner und Erfolge »