Mists of Pandaria Wildheits-Druide Klassenguide (Patch 5.4)

Mists of Pandaria Wildheits-Druide Klassenguide
In unserem Klassenguide zum Wildheits-Druiden stellt euch Taseni die Nahkämpfer-Spezialisierung des Druiden in Mists of Pandaria im Detail vor. Der Guide basiert auf Patch 5.4 und bezieht sich auf das Spielen und Raiden auf Stufe 90. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Letztes Update 05.11.13



Allgemein

Dieser Guide zum Wildheits-Druiden soll euch helfen, euren Main oder Twink besser zu verstehen, egal ob ihr euch dem Raiden, 5-Mann-Instanzen oder Questen widmen wollt. Ihr könnt diesen Guide ebenfalls als Grundausrichtung beim Leveln nutzen.

Der Wildheits-Druide ist die reine DD-Form des früheren Wilder Kampf-Druiden, die mit Mists of Pandaria in zwei Spezialisierungen aufgeteilt wurde. Das sogenannte “Bearcatting”, eine Hybrid-Form, die tanken und Schaden austeilen kann, ist seit Mists of Pandaria nicht mehr möglich.

Änderungen zur vorherigen Patch-Version des Guides sind farblich markiert.

Änderungen mit Patch 5.4

  • Bärengestalt erhöht nun den durch Rüstung erhaltenen Rüstungswert um 40%.
  • Die Abklingzeit von 20 Sekunden vom Zauber Wirbelsturm zählt nicht länger für Wildheitsdruiden.
  • Die Dauer von Feenfeuer im PvP wurde von 40 Sekunden auf 20 Sekunden reduziert.
  • ie Manaherstellung von Anregen hängt nun von der Willenskraft des Druiden ab.
  • Teleportieren: Mondlichtung bringt den Druiden bei erneuter Aktivierung zurück an seine Ausgangsposition.
  • Der Schaden von Zorn wurde um 10% und die Manakosten um 50% erhöht.
  • Schnelligkeit des Raubtiers kann nicht länger Wirbelsturm zu einem Spontanzauber machen.

Werte

Bevor wir euch verraten, welche Werte für euch in der Wertigkeit am besten sind, möchten wir die Stats vorher kurz erklären:

Waffen-DPS: skaliert direkt für eure White-Hits, Prankenhieb, Verheeren, Zerfleischen und Schreddern. Der Waffenschaden wird dabei auf ein Angriffstempo von 1 Sekunde umgerechnet, so dass es irrelevant ist, wie schnell eure Waffe ist. Sie bringt

Beweglichkeit: erhöht eure Angriffskraft und erhöht die kritische Trefferchance leicht.

Meisterschaft: erhöht den Schaden von euren Blutungseffekten.

Kritische Trefferwertung: erhöht die Chance, dass eure Fähigkeiten kritisch treffen und 200% Schaden verursachen.

Tempowertung: erhöht das Angriffstempo und außerdem die Energieregeneration.

Waffenkunde: verringert das Risiko, dass euren Attacken ausgewichen wird oder sie parriert werden. Mit 7,5% Waffenkundewertung (Level 90: 2550) kann euren Angriffen nicht mehr ausgewichen werden.

Trefferwertung: verringert die Chance, dass eure Angriffe den Gegner verfehlen. Mit 7,5% Trefferwertung (Level 90: 2550) könnt ihr nicht länger verfehlen.

Die Sekundären Werte sind so nah beieinander, dass es kaum etwas ausmacht, welchen Wert ihr priorisiert. Weiterhin kann sich die Priorisierung je nach Talentwahl unterscheiden. (Wollt ihr wirklich das allerletzte aus eurer aktuellen Ausrüstung herausholen, könnt ihr Programme wie Simcraft nutzen, um herauszufinden, welche Werte für euch am besten sind.)

Waffenkunde und Trefferwertung und ihre Caps sind für Wildheit-Druiden nicht so wichtig wie für andere Nahkämpfer, denn bei einer verfehlten Fähigkeit erhaltet ihr 80% eurer Energie zurück und eure automatischen Angriffe machen im Vergleich sehr wenig Schaden. Ausnahme bilden hierbei eure AoE-Fähigkeiten Prankenhieb und Hauen, die nicht von dem Zurückgewinnen der Energie profitieren, weshalb Hit und WK für AoE-Situationen sehr stark sind. Eure Rotation wird insgesamt stabiler, wenn ihr die beiden Caps anstrebt und für Spieler, die die Spezialisierung erst kennenlernen, ist das Erreichen der Caps empfehlenswert.

Wählt ihr bei euren Talenten Traum des Cenarius gewinnt Meisterschaft für euch mehr an Bedeutung, aber auch ohne das Talent ist Meisterschaft im Prinzip etwas besser als die restlichen Werte. Beachtet dabei jedoch, dass Meisterschaft bei Kämpfen mit geringen Laufzeiten von Blutungen eher schwach ist.

Als Priorität der Werte lässt sich folgendes ableiten:
Beweglichkeit > Meisterschaftswertung > Waffenkundewertung bis 7,5% = Trefferwertung bis 7,5% > kritische Trefferwertung >= Tempowertung



Hier geht’s zu Seite 2 – Talente & Glyphen »

Seiten: 1 2 3

  • Lence187

    @ Aktuell ist hier Traum des Cenarius das stärkste Talent, dass sich super mit Schnelligkeit der Natur + Heilende Berührung kombinieren lässt.

    Was interessiert mich das als Feral?

    Als Bäumchen ode rEule sicherlich nocht interessant, aber als Katze?

    Oder habe ich da etwas entscheidenes übersehen?

  • Chucha

    durch die Heilung machst du mehr schaden als Katze

  • Lence187

    Oh okay, dann Entschuldigung. Hab meine Katze ewig nicht mehr gespielt und war deshalb ziemlich überrascht. ;)

  • http://www.facebook.com/sven.feil.3 Sven Warte Kurz

    Bei Omen der Klarsicht Hauen nutzen obwohl das keinen Combopunkt gibt ? sehr fragwürdig

  • Steavie

    Also Traum ist erst ab ungefähr ø 500 nützlich , vorher ist es schwierig 4 CPs in 7 Sek aufzubauen ..Dennoch hat ne Katze schon keine rotation .. Der Grund, warum viele Leute Katze spielen .. Das würde sich mit Dream ändern .. denn man muss sich ja bei 4 CPS erst healen .. meiner meinung nach quatsch .. macht im vergleich zur Wache 189 k dps und bei mir somit 4k dps mehr .. und ihr wollt ja auch nicht auf die Tasten schauen oder ?:D Also Dream ist Movementlastig und für Bosse wie Saurfang gut geeignet ..( sollte es so einen Boss nochmal geben)- MfG Steavie
    -Bitte, Bitte gebt uns einen schweren Boss

  • Miroscho

    Als Katze soll man Hurrikan nutzen? Hab dich das richtig gelesen?? oO
    Das ist doch äußerst Manaintensiv und als Katze hat man davon ja nicht sooooo viel.

  • http://wow.gamona.de/ Taseni

    Man kann es machen, aber auch nur wenn du Herz der Wildnis als Talent gewählt hast und dieses aktivierst. Dann kostet dein Hurrikan auch kein Mana.

  • Kormo

    Gibt es ne alternative zu “Glitzernder Kunzit” hab 1% zuviel trefferwertung hab aber trefferwertung schon überall runtergeschmiedet.

  • Clamse

    Ehm… siehe Symbiose-Zauber für das Ziel: “Todesritter – Ungeilig…” Ich glaube, hier hat sich ein Tippfehler eingeschlichen. :D

  • Freakymarek

    Das mit Seele des Waldes, ist ja nicht so der Hit: Für diesen Zeitraum brauche ich genau so Burst und wenn ich mit 5 Combo punkte 20 Energie raushauen kann bringt mir das ja 0 …. Da ist doch Inkarnation doch besser oder nicht

  • Silvio Sondershaus

    Was ich hier leider anmerken muss ist. Das Talent ” Schnelligkeit der Natur ” gibt es nicht mehr. Sondern das Tritt als Procc auf, mit dem Namen Schnelligkeit des Rauptiers oder so Ähnlich. Der Skill heißt jetzt anders und zwar, ” Yseras Gabe “. Heilt euch alle 5 sec. um 5% Eurer maximalen Gesundheit. Falls Ihr über volle Gesundheit verfügt, wird stattdessen der am Schwersten verletzte Verbündete in der Nähe geheilt.

  • Silvio Sondershaus

    Wann wird der Guide hier mal Aktuell umgeändert auf 5.4. der Patch ist schon so Lange Online, aber hier rührt sich Irgendwie gar nichts.

  • Nessa KleenerEngel

    Schnelligkeit der Natur geht nicht mher als Katze bitte bearbeitet das… -.-

Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft