Mists of Pandaria Meucheln-Schurke Klassenguide (Patch 5.4)

Mists of Pandaria Meucheln-Schurke Klassenguide
In unserem Klassenguide stellt euch Taseni den Meucheln-Schurke in Mists of Pandaria im Detail vor. Der Guide basiert auf Patch 5.4 und bezieht sich auf das Spielen und Raiden auf Stufe 90. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Letztes Update 18.02.14



Allgemein

Dieser Guide zum Meucheln-Schurken soll euch helfen, euren Main oder Twink besser zu verstehen, egal ob ihr euch dem Raiden, 5-Mann-Instanzen oder Questen widmen wollt. Ihr könnt diesen Guide ebenfalls als Grundausrichtung beim Leveln nutzen.

Der Meucheln-Schurke ist unter den Schurken der Meister der Gifte, der sich besondern durch seinen Gift-Schaden von den anderen Spezialisierungen abgrenzt.

Änderungen zur vorherigen Patch-Version des Guides sind farblich markiert.

Änderungen mit Patch 5.4

  • Hinterhalt erfuhr eine Schadenserhöhung von 12%.
  • Die Ausweichchancenerhöhung von Entrinnen wurde von 50% auf 100% erhöht, die Abklingzeit auf 2 Minuten verringert und die Dauer wurde auf 10 Sekunden verringert.
  • Der Schaden von Ausweiden wurde um 10% reduziert.
  • Dolchfächer erfuhr eine Schadenserhöhung von 25%.
  • Die gewährte Heilung der Glyphe Gesundung wurde von 3% auf 4% angehoben.
  • Der Schaden von Finsterer Stoß wurde auf von 145% auf 240% erhöht und kostet jetzt 50 Energie statt 40 Energie.
  • Wenn Klingenwirbel nicht aktiv ist, trifft Mordlust jetzt 7 mal. Sollte kein Ziel gewählt sein, ist das nächstgelegene Ziel betroffen.
  • Der Schaden von Enthüllender Stoß wurde von 125% auf 160% erhöht.
  • Der Angriffskraftbonus von Vitalität wurde von 30% auf 40% erhöht.
  • In Situationen, in denen Beute automatisch verteilt wird, sollten Meuchelschurken jetzt keine anderen Waffentypen mehr zugewiesen werden als Dolche. Dies gilt für den Schlachtzugsbrowser, Bonuswürfe, Szenarien auf dem Schwierigkeitsgrad ‘Heroisch’ oder ‘Normal’ und den neuen Schwierigkeitsgrad ‘Flexibel’.
  • Die Kosten von Geschwindigkeitsschub wurden von 30 Energie auf 15 Energie verringert.
  • Der der Schippe springen verringert ab der Aktivierung den erhaltenen Schaden um 85%, das sind 5% mehr als zuvor.
  • Mantel und Degen ermöglicht den Einsatz von Hinterhalt, Fieser Trick und Erdrosseln aus 40 Metern Entfernung, das sind 10 Meter mehr als zuvor.
  • Der von Nachtpirscher gewährte Schaden in Verstohlenheit wurde von 25% auf 50% angehoben.
  • Betäubendes Gift betäubt nun bereits nach 4 statt 5 Stapeln.
  • Die Abklingzeit von Schattenschritt wurde von 24 Sekunden auf 20 Sekunden verringert.


Werte


Als Schurke und Lederträger bevorzugt ihr natürlich klassischerweise Gegenstände mit Beweglichkeit.

Beweglichkeit - erhöht eure Angriffskraft und erhöht geringfügig eure kritische Trefferchance. Es ist unser stärkster Wert.

Trefferwertung - verringert die Chance, dass eure Angriffe und Gifte verfehlen können. Um nicht mehr zu verfehlen, benötigt ihr 7,5% Hit, das entspricht 2550 Trefferwertung. Schurken tragen zwei Waffen, weshalb das Cap für eure automatischen Angriffe höher liegt (bei 26,5%). Jedoch ist es unerheblich euch so viel Trefferwertung zuzulegen.

Waffenkunde - verringert die Chance, dass euren Angriffen ausgewichen wird. Auch hier liegt das Cap bei 7,5% = 2550 Waffenkundewertung bzw. 2210 für Dolch-tragende Gnome durch den Rassenbonus. (Waffenkunde gilt auch als Zaubertrefferwertung, weshalb ihr mit dem Cap von Waffenkunde und dem Cap der Trefferwertung ebenfalls das Cap für eure Gifte erreicht haben solltet.)

Meisterschaftswertung - erhöht den verursachten Schaden eurer Gifte.

Tempowertung - erhöht eure Angriffsgeschwindigkeit und Energieregeneration.

kritische Trefferwertung - erhöht eure Chance mit Angriffen kritisch zu treffen. Außerdem erhöht es das Auftreten des Effekts durch Schicksal besiegeln.

Die Wertepriorität des Mutilate-Schurken:
Beweglichkeit > Trefferwertung bis 7,5% = Waffenkunde bis 7,5% > Meisterschaftswertung > Tempowertung = kritische Trefferwertung


Seite 2 – Talente & Glyphen »

Seiten: 1 2 3

Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft