Mists of Pandaria Wiederherstellungs-Schamane Klassenguide (Patch 5.4)

Mists of Pandaria Wiederherstellungs-Schamane Klassenguide
In unserem Klassenguide zum Wiederherstellungs-Schamanen stellt euch Taseni die Heiler-Spezialisierung des Schamanen in Mists of Pandaria im Detail vor. Der Guide basiert auf Patch 5.4 und bezieht sich auf das Spielen und Raiden auf Stufe 90. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Letztes Update 18.02.14



Allgemein

Dieser Guide zum Wiederherstellungsschamanen soll euch helfen, euren Main oder Twink besser zu verstehen, egal ob ihr euch dem Raiden, 5-Mann-Instanzen oder Questen widmen wollt. Ihr könnt diesen Guide ebenfalls als Grundausrichtung beim Leveln nutzen.

Als eine von fünf Klassen, die heilen können, versteht sich der Heil-Schamane besonders auf die Naturzauber und hält seine Verbündeten mit seinen unterstützenden Totems am Leben.

Änderungen zur vorherigen Patch-Version des Guides sind farblich markiert.

Änderungen mit Patch 5.4

  • Der geheilte Wert von Kettenheilung verringert sich nicht mehr mit jedem weiteren Ziel.
  • Totem des Erdelementars spottet keine NPCs mehr ab, die gerade von einem Tank getankt werden.
  • Der Schaden von Totem des Feuerelementars wurde um 10% erhöht.
  • Heilender Regen heilt 30% weniger, hat dafür aber einen von 10 m auf 12 m erhöhten Radius. Der Zauber heilt die 6 am schwersten verwundeten Verbündeten in Reichweite und ignoriert dabei temporäre Begleiter (Wildwichtel, Blutwürmer etc.)
  • Zusätzlich zum normalen Effekt erhöht Läuterung auch noch die Heilung von Heilender Regen um 100%.
  • Die Dauer von Seelenstärke der Ahnen wurde von 10 Sekunden auf 30 Sekunden erhöht.


Werte


Als Heiler interessiert ihr euch natürlich vor allem für Gegenstände mit Intelligenz. Was euch das bringt und wofür die anderen Werte gut sind, möchten wir euch kurz erklären.

Intelligenz gewährt euch Zaubermacht und erhöht damit eure gewirkte Heilung. Außerdem erhaltet ihr dadurch geringfügig kritische Trefferwertung.

Willenskraft erhöht den Wert eurer Manaregeneration und ist damit der effektivste Wert für eure Manaeffizienz. Weiterhin skaliert euer Manafluttotem mit eurem Wert an Willenskraft.

Tempowertung verringert eure Zauberzeit, die globale Abklingzeit und gewährt an bestimmten Werten mehr Ticks eurer HoTs. Sobald ihr einen dieser Werte, genannt Softcaps, erreicht, fällt Tempowertung hinter Meisterschaft zurück und wird wieder stärker, sobald ihr mit besserer Ausrüstung das nächste Softcap erreichen könnt.

Wichtige Werte für Stufe 90 sind:
Bei 12,5% Tempowertung erhaltet ihr zusätzliche Ticks von Waffe der Lebensgeister, Springflut und Heilender Regen.
Bei 20,1% Tempowertung erhaltet ihr zusätzliche Ticks beim Totem der Heilungsflut und Totem des heilenden Flusses (Dieser Wert ist abhängig von Latenz und garantiert nicht zu 100% den zusätzlichen Tick – in der Regel lohnt es nicht, sich auf diesen Wert zu fokussieren.)
Bei 25% Tempowertung erhaltet ihr zwei zusätzliche Ticks bei Springflut.
Bei 30% Tempowertung tickt euer Heilender Regen zwei Mal mehr.

Hier eine kurze Tabelle mit Werten für die Softcaps. AS steht dabei für Schnelligkeit der Ahnen (Ancestral Swiftness).

Tempowertung
mit 5% Tempo-Buff
mit 5% Tempo-Buff & AS
als Goblin mit 5% Tempo-Buff
als Goblin mit 5% Tempo-Buff & AS
12,5%
3.039
871
2.588
441
20,1%
6.077
3.764
5.596
3.306
25%
8.058
5.676
7.584
5.199
30%
10.118
7.613
9.597
7.116

Als grobe Richtlinie solltet ihr mit Ausrüstung unter Gegenstandsstufe 500 das erste Softcap der Springflut anpeilen (871) und könnt auch je nach Ausrüstung auch schon das Softcap für die Totems erreichen (3.764 Tempowertung). Ab einem Itemlevel von 500 solltet ihr versuchen, die 5.676 Tempowertung für das zweite Softcap der Springflut zu erreichen und wenn ihr bei eurer Gegenstandsstufe mehr als 530 verbuchen könnt, solltet ihr den Wert für die zusätzlichen Ticks beim Heilenden Regen (7.613) anstreben.

Meisterschaft erhöht die Stärke eurer Heilungen abhängig von der aktuellen Gesundheit eurer Ziele. Je geringer das Leben umso höher die zusätzlich gewirkte Heilung. Meisterschaft ist solange stärker als kritische Trefferwertung, wie das geheilte Ziel unter ca. 50% Leben verfügt. Da jedoch die Gruppe eher selten regelmäßig soweit fällt, ist es sinnvoll ab einem Wert von ca. 50% Meisterschaft kritische Trefferwertung dem Vorzug vor Meisterschaft zu geben. Dieser Wert ist im 10-Spieler-Modus wertvoller als im 25er, da ihr hier öfter Einzelzielheilungen auf niedrige Ziele wirken werdet.

Kritische Trefferwertung erhöht die Chance, dass eure Heilungen kritisch treffen und um 200% heilen. Kritische Einzelzielzauber heilen sogar 260% aufgrund Erwachen der Ahnen. Mit MoP gewinnt der Wert an Bedeutung im Gegensatz zu Cata, vor allem weil der Manawert bei Rückstrom angehoben wurde und wir dadurch mehr Mana zurückgewinnen. Für den 25-Spieler-Modus kann dieser Wert vor Meisterschaft priorisiert werden.

Die Priorität der Werte wird für einen Schamanen-Heiler wahrscheinlich wie folgt aussehen:
Willenskraft, bis ihr mit eurem Mana gut auskommt > Intelligenz > Tempowertung, bis ihr eines der Softcaps erreicht > kritische Trefferwertung > Meisterschaft bis ca. 50% > mehr Tempowertung

Hier geht’s zu Seite 2 – Talente & Glyphen »

Seiten: 1 2 3

Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft