Mists of Pandaria Schutz-Krieger Klassenguide (Patch 5.4)

Mists of Pandaria Schutz-Krieger Klassenguide
In unserem Klassenguide zum Schutz-Krieger stellt euch AmunRa die Tank-Spezialisierung des Kriegers in Mists of Pandaria im Detail vor. Der Guide basiert auf Patch 5.4 und bezieht sich auf das Spielen und Raiden auf Stufe 90. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Letztes Update 14.02.14



Allgemein

Dieser Guide zum Schutzkrieger soll euch helfen, euren Main oder Twink besser zu verstehen, egal ob ihr euch dem Raiden, 5-Mann-Instanzen oder Questen widmen wollt. Ihr könnt diesen Guide ebenfalls als Grundausrichtung beim Leveln nutzen.

Mit starkem Schild beschützt der Prot-Warri seine Verbündeten vor den angreifenden Gegnern und kann mit seinen Rufen und Bannern die Gruppe zusätzlich unterstützen.

Änderungen zur vorherigen Patch-Version des Guides sind farblich markiert.

Änderungen mit Patch 5.4



Werte


Als Tank möchte man seine Überlebensfähigkeit steigern und es gibt einige Werte, die das begünstigen.

Stärke: Erhöht eure Parierwertung geringfügig und jeder Punkt Stärke gibt euch 2 Punkte Angriffskraft.

Ausdauer: erhöht eure maximale Gesundheit und verstärkt damit einige Cooldowns. Ihr solltet euch ca. 13.000-14.000 Ausdauer zulegen, um die größten nicht ausweichbaren und verringerbaren Angriffe zu überleben.

Rüstung: verringert den erlittenen physischen Schaden.

Waffenkunde: verringert die Chance des Gegners euren Angriffen auszuweichen oder sie zu parieren. Angriffe, die ihr nicht verfehlt, erzeugen Wut und so könnt ihr wichtige defensive Cooldowns nutzen. Mit 7,5% Waffenkunde kann euch nicht mehr ausgewichen werden (= 2550 Waffenkundewertung) und bei 15% Waffenkunde können eure Angriffe nicht mehr pariert werden.

Einige Rassen benötigen nur 2210 bzw. 4760 Wertung: Zwerge mit Streitkolben, Gnome mit Schwertern, Menschen mit Streitkolben oder Schwertern und Orcs mit Äxten.

Trefferwertung: verringert das Risiko, dass ihr mit euren Fähigkeiten den Gegner verfehlt. Angriffe, die ihr nicht verfehlt, erzeugen Wut. Ihr benötigt dafür 7,5% Trefferwertung, was auf Level 90 2550 Trefferwertung (Draenei 2210) entspricht.

Ausweichwertung: erhöht eure Chance, den Angriffen des Gegners auszuweichen. Damit wird der Schaden zu 100% vermieden.

Parierwertung: erhöht eure Chance, einen körperlichen Nahkampfangriff zu parieren und damit den Schaden um 100% zu vermeiden. Ausweichwertung verliert viel schneller an Wert, wenn man mehr davon sammelt (Dimishing Return) als Parierwertung. Deshalb sollte man etwa 2,5x so viel Parierwertung wie Ausweichwertung besitzen.

Meisterschaft: erhöht eure Chance zu blocken und gleichzeitig auch eure Chance kritisch zu blocken. Das bedeutet, dass es möglich ist, statt den normalen 30% ganze 60% des Schadens zu blocken.

Kritische Trefferwertung: erhöht die kritische Trefferchance eurer Fähigkeiten. Kritische Treffer erzeugen mehr Wut und somit erhöht kritische Trefferwertung auch eure Überlebensfähigkeit, da ihr eure schadensverringernden Fähigkeiten so öfter nutzen könnt.

Tempowertung: erhöht eure Angriffsgeschwindigkeit der automatischen Angriffe und dadurch eure Wutregeneration geringfügig.

Standart Tank-Priorität
Kontrolle & Bedrohung: Ausdauer (bis man die härtesten Angriffe überlebt) > Meisterschaft > Waffenkundewertung bis 7,5% = Trefferwertung bis 7,5% > Parierwertung > Ausweichwertung > weitere Waffenkundewertung (bis zum Limit von 15%) > kritische Trefferwertung = Tempowertung


Zu Beginn von Mists of Pandaria werdet ihr um ein gewisses Polster an Gesundheit nicht herumkommen um die härtesten Angriffe zu überleben.

Auch mit dem Addon bleibt Mastery einer unserer wichtigsten Werte. Bei Parier- und Ausweichwertung ist zu beachten, dass die Parierwertung immer höher sein sollte, als die Ausweichwertung, aufgrund der nachlassenden Wirkungskraft. Diese setzt bei der Ausweichwertung früher ein, womit Parierwertung effektiver ist.

Trefferwertung und Waffenkundewertung sind auch wichtiger geworden, da jeder Treffer euch Wut gibt, die ihr benutzen könnt um den nächsten Angriff mittels Schildbarriere zu absorbieren oder mit Schildblock zu reduzieren.

Deshalb bevorzugen wir ihr Meisterschaft und Waffenkunde, sowie Trefferwertung. Ziel ist es jeden eintreffenden Angriff mit Hilfe eures Schildblockes zu reduzieren. Meisterschaft dient dabei vor allem dem Zweck eure Chance zum kritischen Blocken zu erhöhen und damit häufiger den “Wütend”-Stärkungszauber auszulösen. Dieser beschert euch mehr Wut, die ihr wiederum mehr in eure Fähigkeiten investieren könnt. Durch die Abklingzeit von 9 Sekunden pro Aufladung könnt ihr Schildblock im Kampf fast durchgehend aktiv halten und habt immer noch genug Wut, um die Schildbarriere zu verwenden, solltet euer Gegner einmal magisch angreifen oder eine andere Form von Schaden verursachen, die nicht geblockt werden kann.

Totale Vermeidung
Totale Vermeidung: Ausdauer (bis man die härtesten Angriffe überlebt) > Waffenkundewertung bis 15% und Trefferwertung bis 7,5% > Parierwertung und Ausweichwertung > Meisterschaft

Diese Taktik zieht ihren Vorteil daraus, dass erfolgreiches Ausweichen und Parieren einen Riposte-Procc nach sich zieht, wodurch eure kritische Trefferwertung enorm erhöht wird. Somit erzeugt ihr mehr Wut und könnt öfter eure Defensiv-Fähigkeiten verwenden.


Hier geht’s zu Seite 2 – Talente & Glyphen »

Seiten: 1 2 3

Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft