Mists of Pandaria Schutz-Paladin Klassenguide (Patch 5.4)

Mists of Pandaria Schutz-Paladin Klassenguide
In unserem Klassenguide zum Schutz-Paladin stellt euch Sankar die Tank-Spezialisierung des Paladins in Mists of Pandaria im Detail vor. Der Guide basiert auf Patch 5.4 und bezieht sich auf das Spielen und Raiden auf Stufe 90. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Letztes Update 17.02.14




Allgemein

Dieser Guide zum Schutz-Paladin soll euch helfen, euren Main oder Twink besser zu verstehen, egal ob ihr euch dem Raiden, 5-Mann-Instanzen oder Questen widmen wollt. Ihr könnt diesen Guide ebenfalls als Grundausrichtung beim Leveln nutzen.

Der Schutz-Paladin ist die Tank-Variante des Paladins. Dabei gilt es als solcher natürlich den Schaden einzustecken und seine Gruppe vor den Mobs zu schützen. Dabei bedient er sich verschiedener Fähigkeiten und verfügt über eine große Bandbreite an Schutzfähigkeiten, um mehr Schaden einstecken zu können oder diesen zu vermeiden.



Änderungen mit Patch 5.4

  • Die Chance von Siegel der Einsicht Mana wiederherzustellen wurde entfernt.
  • Die Abklingzeit von Böses vertreiben wurde auf 15 Sekunden verringert.
  • Kreuzfahrerstoß ruft beim Feind nun Kampfesmüdigkeit hervor.
  • Oberster Kreuzfahrer kann nicht mehr von Hammer der Rechtschaffenen oder Kreuzfahrerstoß ausgelöst werden. Der Effekt hat nun eine von 12% auf 30% erhöhte Chance sich zu aktivieren, wenn der Paladin Nahkampfangriffe pariert oder ihnen ausweicht.
  • Das alle 2 Sekunden von Vom Licht behütet hergestellte Grundmana wurde von 7% auf 15% erhöht.

Werte


Ausdauer: erhöht eure Lebenspunkte und sorgt dafür, dass die Heiler einen größeren Puffer haben, um euch zu heilen. Ihr solltet so viel Ausdauer ansammeln, dass ihr die härtesten Schläge der Bosse problemlos überstehen könnt. Wie hoch dieser Wert sein sollte müsst ihr selber herausfinden und dabei auch ein wenig darauf hören was eure Heiler meinen. Grundsätzlich ist Ausdauer gerade gegen große Schadensspitzen noch immer ein guter Wert.

Stärke: dieser Wert erhöht eure Angriffskraft pro Stärkepunkt um 2. Somit sorgt Stärke dafür, dass ihr mehr Schaden verursacht, was wiederum dazu führt das ihr mehr Bedrohung erzeugt. Des Weiteren generiert Stärke Parierwertung und auch Zaubermacht dank Vom Licht behütet, mit der unsere Fähigkeiten ebenfalls skalieren.

Meisterschaft: erhöht eure Blockchance, reduziert den Schaden und erhöht die Bonusheilung von Wort der Herrlichkeit, wenn Bastion der Herrlichkeit aktiv ist. Erhöht außerdem die Schadensverringerung unserer Fähigkeit Schild der Rechtschaffenen.

Ausweichwertung: erhöht eure Chance Angriffen von gegnerischen Bossen oder Mobs auszuweichen. Auf Level 90 benötigt ihr 885 Ausweichwertung für 1% Ausweichen.

Parierwertung: erhöht eure Chance Angriffen von gegnerischen Bossen oder Mobs zu parieren. Auf Level 90 benötigt ihr 885 Parierenwertung für 1% Parieren. Parierwertung wird ebenfalls durch Stärke beeinflusst. Da Ausweichwertung schneller in der Wirkung abnimmt als Parierwertung, versucht man in etwa 2,5 Mal soviel Parier- wie Ausweichwertung zu besitzen.

Trefferwertung: um mit euren Fähigkeiten nicht mehr zu verfehlen, benötigt ihr 7,5% Trefferwertung (2550). Dies ist das neue Cap. Es macht durchaus Sinn diesen Wert anzustreben, denn ihr erzeugt so nicht nur mehr Schaden, sondern dadurch das eure Fähigkeiten Richturteil und Kreuzfahrerstoß jeweils einen Punkt Heilige Kraft gewähren, wenn sie treffen, erhöht Trefferwertung also indirekt auch eure Überlebensfähigkeit. Heilige Kraft könnt ihr zum Beispiel benutzen, um euch selber mit Hilfe von Wort der Herrlichkeit zu heilen. Daher ist es zu empfehlen das Cap auf jeden Fall zu erreichen.

Waffenkunde: hier gibt es zwei Caps. Ein sogenanntes Softcap, das bei 7,5% (2550) liegt, und das Hardcap, das bei 15% (5100) liegt. Dieser Wert reduziert die Chance, dass Bosse unseren Fähigkeiten ausweichen oder parieren können. Ab dem Softcap von 7,5% können Bosse unseren Fähigkeiten nicht mehr ausweichen und auch unsere Zauber können nicht mehr verfehlen, sofern man gleichzeitig das Trefferwertungscap von 7,5% erreicht hat. Bei 15% Waffenkunde, dem Hardcap, können die Bosse unsere Fähigkeiten auch nicht mehr parieren. Sollte eure Ausrüstung die Möglichkeit bieten, dass ihr die 15% des Hardcaps durch Sockel, Umschmieden und Verzauberung erreichen könnt, so solltet ihr dies machen. Das Ziel sollte auf jeden Fall von Anfang an sein die 15% schnellstmöglich zu erreichen.

Tempowertung: erhöht die Angriffsgeschwindigkeit und spielt im Zusammenspiel mit dem Buff Bastion der Herrlichkeit eine Rolle und verbessert unseren Aufbau von Heiliger Kraft mit Trefferwertungscap und Waffenkundehardcap deutlich, da es dank Geheiligter Kampf auch die globale Abklingzeit unserer Heilige Kraft-generierenden Fähigkeiten senkt. Beeinflusst ebenfalls unsere Ticks von Siegel der Einsicht, unsere Glyphe Schlachtenheiler, Tadel und die Proccs der Waffenverzauberung, des Geheiligten Schildes und der Ewigen Flamme.

Das Trefferwertungscap sowie das Waffenkundecap sind dank des steigendem Itemlevel eures Equips immer leichter zu erreichen. Daher empfiehlt es sich beide Caps zu erreichen. Ausdauer solltet ihr so viel sammeln, dass ihr auch die härtesten Schläge der Bosse überleben könnt

Folgende Priorisierung würde ich euch deshalb vorschlagen:
Trefferwertung (7,5%) > Waffenkunde bis Hardcap (15%) > Tempowertung > Meisterschaft > Ausweichen

Folgt ihr dieser Priorisierung der Werte, erhaltet ihr den womöglich größten Nutzen. Ihr fahrt hiermit die höchste DPS (Schaden pro Sekunde), habt die höchste Uptime von Schild der Rechtschaffenen und erhaltet noch mehr Ticks eures Geheiligten Schildes. Der Nachtteil besteht darin, dass Fehler in der Spielweise hierbei nicht verziehen werden. Beherrscht ihr diese Spielweise aber, erhaltet ihr den größten Nutzen.

Eine weitere Möglichkeit wäre es die Meisterschaft statt Tempowertung zu priosieren:
Trefferwertung (7,5%) > Waffenkunde bis Hardcap(15%) > Meisterschaft > Tempowertung > Ausweichen

Favorisiert ihr Meisterschaft, so werdet ihr gerade bei großen und mittleren Schadensspitzen wenig Probleme haben. Eine sehr starke Selbstheilung durch Bastion der Herrlichkeit kommt ebenfalls noch hinzu. Insgesamt ist diese Variante in der Spielweise einfacher und verzeiht mehr Fehler. Allerdings einer perfekt gespielten Tempowertungsvariante insgesamt im Nutzen unterlegen.

Es gibt noch weitere Varianten. Eine stellt Ausweichen und Parieren an die Stelle von Tempo/Meisterschaft und favorisiert diese. Dann eine Variante in der man versucht alle sekundären Werte möglichst ausgeglichen zu verteilen und zu bewerten. Ebenso gibt es Überlegungen Tempowertung > all oder Ausweichen/Parieren > all zu setzen. All diese Varianten stehen jedoch insgesamt jeweils den oben genannten nach, weshalb ich sie hiermit nur angerissen habe und nicht weiter vertiefen möchte.


Hier geht’s zu Seite 2 – Werte, Talente & Glyphen »

Seiten: 1 2 3

  • Pingback: Schutz-Paladin MoP Guide - WorldofWar.de Foren

  • Schroom

    Ich frage mich echt was ihr euch erdreistet heir einen Protpala guide zu schreiben. hier steht nur der reinste Müll und lügen. informeirt euch bitte mal selbst bevor ihr hier si einens cheiss verbreitet. hitcap(7,5)>wkhardcap(15!!!)>Tempo/Meisterschaft>>>>>Parieren/Ausweichen. ist dir control variante auf die amng ehen sollte. 7,5% wk sit absolut fail. telntempfehlung: Mist. Glyphen: Mist, ahnung NULL ihr habt noch nie nen prot gespielt doer? bitte löscht diesen guide.

  • Aedna

    Auch ich frage mich, warum dieser “Guide”, der vor Fehlern nur so strotzt auch fast ein halbes Jahr nach MOP Release noch nicht korrigiert wurde. Bitte korrigieren oder rausnehmen. Es ist ja fast schon unverantwortlich, das auf Anfänger loszulassen.
    Danke.

  • MrJones_gamona

    Wir überarbeiten unsere Klassenguides gerade für Patch 5.2. Danach wird der Guide hoffentlich euren Ansprüchen genügen. Da der Patch in spätestens 2 Wochen live gehen wird, denke ich, dass es akzeptabel ist, ihn so lange hier stehen zu lassen.

    Danke für die Hinweise, wir werden sie uns zu Herzen nehmen.

  • Fisterer

    Ich frage mich zunächst einmal, wer dir die Rechtschreibung beigebracht hat. Wenn du etwas beizutragen “hättest” – was du offensichtlich nicht hast – dann solltest du dich darum bemühen, dass man dich versteht.

    Und deine Argumentationen sind mehr als schwach. Der Guide ist nicht für Anfänger geeignet, aber gleichzeitig willst du, dass sie 15% Waffenkunde sammeln. Fass dir mal an den Kopf! Versuch das mal mit deinem Equip von 436 zu bewerkstelligen – prost Mahlzeit. Damit verwirrst du Anfänger.

    Wo bleiben die Argumente für deine mehr als dürftigen Aussagen? Talente Mist? Ja, aber warum, weil der kleine Troll es sagt? Aber der Schroom weiß ja alles besser.

  • http://www.facebook.com/aeneas.rapp Aeneas Rapp

    Tut mir Leid, aber diesen Guide kann ich bei aller Liebe nicht weiter empfehlen sehr viele Stellen stimmen einfach nicht oder sind falsch priorisiert.
    Liebe neuen Tankpalas hört bitte nicht unbedingt auf das was hier geschrieben wird, teils mag es zwar logisch klingen aber wenn ich schon alleine sehe das man Bürde der Schuld skillen soll, krieg ich zuviel ..
    Nehmt ihn als Anregung aber macht euch bitte selber Gedanken und schaut ma im offiziellen Forum nach da gibts vernünftigeres!

  • http://www.facebook.com/aeneas.rapp Aeneas Rapp

    Ganz so beleidigend wäre ich jetzt nicht geworden aber im Grunde der Aussage hast du recht! Apropos bisher ist immer noch der beste Protguide denn ich kenne, deiner im Forum!

  • Schroom

    <a href="http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/6893429870" rel="nofollow">http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/6893429870</a> bitte hier entlang

  • Schroom

    vileeicht bin ich kein Deutscher un hatte kein Deutsch seit der Grundschule und gebe mir die grösste Mühe hier in einer Fremdsprache zu argumentieren. kannst du 4 Sprachen flüssig sprechen?

  • MrJones_gamona

    Hallo zusammen,

    ich würde euch bitten, uns etwas Zeit mit der Überarbeitung des Guides zu geben, bevor ihr hier Links zu anderen Guides postet.

    Wir sind gerade dabei, den Guide komplett zu überarbeiten aka. neu zu schreiben, was aber leider etwas Zeit dauert.

    Danke für eure Geduld!

  • Rufus

    wenn ihr mehr Zeit für den Guide braucht … dann schreibt über den Guide “in Arbeit” und auf keinen Fall “5.2″ es erweckt den Eindruck als ob der Guide schon fertig ist … und das obwohl er weiterhin fehler hat!

  • Pala

    In Ausreden wart Ihr schon immer gut, nur keine Kritik vertragen. Hauptsache was dahingekritzelt, damit man eine Beitrag hat.

  • MrJones_gamona

    Klar vertragen wir Kritik und klar ist es auch uns ein Dorn im Auge, dass der Guide noch nicht fertig ist. Aber aktuell hapert es bei uns etwas mit der Paladin-Kompetenz, weshalb wir uns auch erst in das Thema einlesen müssen. Denn wie man sieht war der Guide ja auch vorher keine Augenweide.

    Auf der anderen Seite möchte ich die Kritik auch gern an dich zurück geben. Bei “Mimimi” und “Ihr seid blöd” kann man ehrlich nicht von konstruktiver Kritik reden, oder? :P

  • Seether2k

    Danke an dich und alle anderen. Ich habe den Guide einfach blind hin genommen und wunder mich seit wochen warum mein Pala immer weiter in der bedeutungslosigkeit verschwindet. es ging so weit das ich TdD die letzten 2 Wochen sogar mit meinem alten DK getankt habe den ich nur dafür aus der versenkung gezogen habe. Konnte kaum aggro halten, habe schaden gefressen wie ein Irrer aber ich hielt den Guide hier eben für vertrauenswürdig. Einem zufall habe ich es zu verdanken das ich auf deinen Kommentar hier gestoßen bin und ich dachte mich trifft der schlag. Falsch geskillt, Falsch gesockelt, falsch verzaubert…alles für’n Arsch. Danke. hoffe nun wo mir endlich die augen geöffnet wurden geht es wieder bergauf.

  • Paladin

    Das ist einfach ein Witz. Wieso erwähnt ihr bitte nicht ein einziges Mal, dass Tempo wesentlich mehr Vorteile mitbringt als Meisterschaft? Wieso bringt ihr einen “überarbeiteten” Guide heraus, der immer noch genau so fehlerhaft ist, wie der Vorgänger? Und vor allem: Wieso wirken einige Stellen einem anderen Guide sehr ähnlich?
    Die Ausführungen sind oft falsch oder ungenügend.
    Schade, dass es so viele Spieler gibt, die sich blind danach richten.

  • Sankar

    Hallo Paladin,

    deine Aussage das Tempo mehr Vorteile bringt als Meisterschaft stimmt so nicht ganz. Beide Werte sind ungefähr gleich auf nach meinem Kenntnisstand. Es kommt ganz darauf an welchen Spielstil man bevorzugt. Nimmt man Tempo > Meisterschaft erhält man wesentlich mehr DPS aber man erhält auch wesentlich mehr Schaden und vor allem werden dann auch die kleineren und mittleren Schadensspitzen härter und sind schlechter abzufangen. Meisterschaft ist dagegen der Wert, der dafür sorgt, dass man mehr aushält und mehr Schaden einstecken kann und mehr heilt. Ich habe dies nun im Guide auch nochmal bei den Werten angepasst.

    Da ich davon ausgehe, dass du den Tank Paladin spielst, denke ich du weisst selber, dass es viele Varianten gerade bzgl. den Werten gibt. Es kommt dort sehr stark auf deinen Spielstil und deine Aufgabe im Raid (Maintank, Secondtank, AoE Tank etc.) an. Dieser Guide setzt dabei auf eine Variante und das ist die mittels Meisterschaft, Schlachtenheiler, Geheiligter Schild Schaden zu absorbieren, zu vermeiden, gegenzuheilen und den Raid mittels Heilung zu unterstützen.

    So und wenn so viele Ausführungen falsch sind oder ungenügend, wie du es sagst, dann nenne mir diese doch bitte und sage mir was du dort für richtig erachtest. Dann kann ich dem nachgehen und die Fehler, sofern sie vorhanden sind überarbeiten.

    Ich bin für jede konstruktive Meinung und Angabe offen und bin jederzeit bereit diese umzusetzen.

  • Paladin

    Deine Ausführungen zum Thema Tempo und Meisterschaft sind so nicht richtig. Meisterschaft bietet nur einen einzigen Vorteil, da die abzufangenden Damagespitzen in den aktuellen Raids nicht so hoch sind. Und das wäre das zusätzliche Blocken. Allerdings wird nicht der Blockwert erhöht sondern nur die Chance zu blocken.
    Wenn es dir darum geht, den Raid maximal zu supporten und mehr Selfheal zu produzieren, dann ist Tempo das Mittel der Wahl. Tempo = mehr DPS = mehr Heilung = mehr Support. Tempo = mehr SS Ticks, daher wesentlich mehr Selfheal. Die Berechnungen von Theck zeigen hier eindeutig, dass Tempo die Nase vorn hat in Sachen Selfheal und Gruppenheal.
    Dass man mit Tempo wesentlich mehr Schaden erhält stimmt nicht. Die Uptime vom SotR wird wesentlich erhöht und dadurch ist der Schaden, der rein kommt nicht WESENTLICH höher sondern rein rechnerisch lediglich 3%, was sich aber relativiert durch die häufigeren SS-Ticks, wenn nicht sogar soweitgehend ändert, dass man mit Tempo weniger Schaden bekommt.

    Ich spiele nicht nur den Paladin selbst, ich habe auch mit Schroom zusammen einen gut recherchierten Tankadin-Guide geschrieben in der wir lang und breit alle Philospohien und deren Vor- und Nachteile erläutert haben.

    Und ich finde es schlichtweg eine Frechheit, was hier zum Thema Tempo geschrieben wird (wobei es ja nur einmal kurz erwähnt wird).

    Fehlerhaft sind auch einige Verlinkungen, etc. Ich kann mir gern die Mühe machen und jegliche Fehler dieses “Guides” heraussuchen und erläutern wenn erwünscht.

  • Sankar

    “Ich kann mir gern die Mühe machen und jegliche Fehler dieses “Guides” heraussuchen und erläutern wenn erwünscht.” Ich würde dich darum bitten und werde den diese Stellen wie versprochen überarbeiten.

  • Paladin

    Werde ich gerne morgen tun, wenn ich Zeit dazu habe.
    Dann werde ich die Ausfürungen aber im Forum posten, da diese sicherlich die Comment-Funktion sprengen werden.

  • Sankar

    Alles klar. Ich danke dir jetzt schon einmal für deine Mühen! Und bin gespannt auf dein Ergebnis.

  • http://www.facebook.com/ronny.bohnhoff Ronny Bohnhoff

    was ist mit den deffstats ,hit und Waffenkunde -alles toll,mastery und tempo-alles toll, aber ich bin doch ein protpala , mir kommen da die deffstats bisschen zu kurz ,1% ausweichen und parriern kanns ja nicht sein
    mfg ylvî von der forscherliga

  • http://www.facebook.com/anja.fischer.52206 Anja Fischer

    Hallo, ich habe gerade diese ganzen Kommentare hier gelesen und muss ganz ehrlich sagen, ich finde es ein wenig traurig, dass es ganz viele Leute gibt, die hier nur meckern. Ich lese und benutze die Guides von gamona.de schon sehr sehr lange, für verschiedenste Klassen. Gerade mit dem Tank-Paladin hatte ich anfangs viele Schwierigkeiten. Auch nach diesem Guide hier. Ich habe dann viele verschiedene, auch englischsprachige Guides gelesen, lande aber immer wieder gern hier. Ich finde Eure Guides super geschrieben, nachvollziehbar, lesenswert und mir brachten sie bisher gute Erfolge! Zu den Stats kann ich nur sagen, diverse Addons, beispielsweise für Werte, umschmieden u.ä. geben mir die gleichen Werte, wie sie hier dargestellt wurden. Also kann glaube ich hier nicht viel falsch sein. Ich sage dazu nur, macht weiter so. Es muss eh jeder so spielen, wie er seinen Charakter am besten beherrscht, sonst wären alle Tankadine gleich! Vielen Dank für Eure Mühen, solche Guides anzubieten.
    Talanja von Mal’Ganis

  • http://www.facebook.com/kevin.v.bachmann Kevin Vincenzo Bachmann

    Es ist ein deutlicher Unterschied, wenn ein Tank Paladin auf Tempo Wertung geht. Ich habe meine Werte im Moment so, dass ich 80 von 100 Prozent im Verlauf des Kampfes gute 50 bis 60 Prozent Schadensverringerung erziele. Zudem kommt noch das Geheiligte Schild dazu und eben Siegel der Einsicht. Es macht ein großen Unterschied, wenn der Tank Paladin auf Tempowertung geht. Die anderen Werte kommen zu Kurz, dennoch hast du ein großen Vorteil, da du durch Schild der Rechtschaffenen einen dauerhaften Buff von 50 bis 60 Prozent Schadensverringerung auf dich hast. Je hoch eben deine Meisterschaft ist. Das macht schon vieles aus. Und ich muss sagen, dass ich Bezüglich der Paladin Klasse nicht mehr nach Gamona richte. In anderen Klassen Bereiche ist es top und hat mich sehr beim Spielverhalten im Schaden geholfen. Aber mit dem Tank Paladin, ist es eben so eine Sache.

  • Nogo

    Top Guide, hat mir sehr viel geholfen. Dankeschön.

  • Dessy

    is der nun aktuell?

  • Sankar

    Nun sollte der Guide aktuell sein. Ich habe nun versucht die angesprochenen Probleme und Fehler weitestgehend zu beheben.

  • jerome engel

    hit, Wk, mastey, haste SIND die Deffstats. avoid ist einfach ZU schwach

  • jerome engel

    ich weine…. verstanden hast du immer noch nichts und Ahnung vom prot auch nicht :’( und dafür die schöne arbeit von Aedna…. man KANN sehr wohl ausdauer sockeln und es macht sehr wohl sinn. Ausdauer ist immer noch unser bester statt. aber naja EH wirst du als nichttank wohl nie verstehen. genau wie die Situation in welcher mehr EH wichtig ist… deine rotationsprioliste ist falsch. gib bitte Quellen an woher du dieses “Wissen” hast

  • Paladin

    Hm, hinzufügen zu meinem Vorposter möchte ich noch: Irgendwie hast du das falsch verstanden. Oder auch gar nicht -.- Ich hab niemals gesagt, dass man NIEMALS Ausdauer sockeln kann oder wir AUSSCHLIEßLICH mit Siegel der Einsicht arbeiten. Ich zitiere mich mal selbst:

    “Natürliuch braucht man ein gewisses Polster an HP, damit man einen Boss überhaupt tanken kann. Dennoch bin ich deswegen nicht gezwungen, Ausdauer zu sockeln. Ich kann das natürlich tun, muss aber nicht. Und schon gar nicht ist es wichtiger, auf Ausdauer zu gehen, als auf Hit/WK, wenn man schon eine der Control-Varianten empfiehlt.”

    Woraus liest du da, dass man auf keinen Fall Ausdauer sockelt?

    Es gibt einfach kein “Entweder/Oder”. Es gibt kein “mach es so und so und nicht anders”. Und genau das ist der springende Punkt und war es auch vorher schon. Ich hab mir viel Mühe gemacht, dir das nahezubringen.

    Ansonsten positiv hervorzuheben: Die Vorzüge von Tempo sind richtig und schlüssig erklärt. Waffenkunde hat jetzt auch den richtigen Wert.

  • MrJones_gamona

    Und noch einmal haben wir in unserem Bemühen, einen guten Guide zu kredenzen drüber geschaut. Feeback ist natürlich weiterhin gern gesehen.

  • Thomas

    Ich benutze dieses Guid schon länger. Muss sagen das es sehr informativ ist. Klar gibt es hier und da schon ein paar Punkte, wo die Meinungen auseinander gehen, aber ich denke das sich jeder das rausholen sollte, was er braucht.

    Was ich mir wünschen würde ist, wenn du die Updates machst, das die stellen wo sich was verändert hat zum vorherigen in einer andren Farbe dargestellt wird. Somit ist es leichter zu sehen wo die Änderungen vorgenommen worden sind.

    Mfg

  • paladious

    Bitte ? Stamina bester Stat ? Kurze und knappe Antwort: FALSCH. Unser MIT ABSTAND wichtigster Stat ist Mastery. Herr Im Himmel. Jetzt laber mich nicht zu, dass du dir selbst immer SdK buffst, weil da Stärke mit bei ist… Wenn ja, dann häng die Klasse an den Nagel. Bitte. Ist es so schwer sich mal selber Gedanken zur Klasse zu machen anstatt irgendeinen Bullshit aus irgendwelchen Yps-Heften so sinnlos weiterzugeben wie gelsen ?

  • MrJones_gamona

    So, Freunde. Bitte mäßigt euren Ton. Es kann ja sein, dass ihr unterschiedlicher Meinung seid, was aber nicht bedeutet, dass ihr euch hier ankeifen dürft, wie euch der Mund gewachsen ist.

    Also: konstruktive Diskussion gerne, sowas wie in den letzten beiden Beiträgen will ich nicht mehr lesen. Danke!

  • Sankar

    Ich werde das beim nächsten Update an geeigneter Stelle in Betracht ziehen. Dieses Mal handelte es sich ja um eine komplette Überarbeitung des Guides.

  • bastihalo

    Der Guide ist durchaus hilfreich, wie die meisten anderen auch.
    Auch stimmt es, das man dennoch “seine” Spielweise finden und auch nutzen sollte, so stellt sich für mich allerdings eine Frage, wo ich meinen Prot-Pala nun etwas häufiger spiele (Spiele ihn mit WK und Hit Caps, dann Mastery, rest gleichmäßig auf Parrieren und Ausweichen).
    Meine Frage dabei ist, ob es am fehlender Tempowertung liegt, das ich ERNSTHAFTE Aggroprobleme habe. Weihe mag im Grundschaden gebufft worden sein, doch skaliert sie nun schlechter mit der Angriffskraft.
    Im Vergleich zu anderen Tanks bin ich als Prot-Pala der einzige mit Aggroproblemen, am mangelnder Anzahl Epics sollte zumindest nicht das Aggro halten zum Problem werden, zumal manche Bosse Spottimmun sind.
    In den Raidbrowser zu gehen als Tank um Epics zu erhalten, wo man nichtmal Aggro halten kann, ist genau so bescheiden.

    MfG

  • Mero Zahid

    Es ist unsachlich jemanden auf Grund seiner Rechtschreibung zu diskriminieren, anscheinend erhebst du dich gerne über andere wenn du etwas besser kannst. Stolz ohne Demut funktioniert nicht.

  • Motagos

    Also ich hab mit meinem pala momentan keine Aggro Probleme. Momentan empfinde ich den Protpala als sehr angenehmer tank. Die momentan beste rota ist tempo der master vorzuziehen. Allerdings für Neulinge die in der Rota noch etwas üben müssen empfehle ich die master dem tempo vorzuziehen.

    @basti: hast du deine hit/exp cap erreicht? Hilft beim Aggro Aufbau unglaublich.

  • Motagos

    Treffer(7.5%)>Waffe(7.5%)>tempo>mastery>parry>Dodge

    Als Pala Tank bist du darauf angewiesen Heilige Kraft aufzubauen. Durch Heilige Kraft kannst du den Schild des Rechtschaffenen benutzen. Wie baut man nur heilige Kraft auf? Ganz einfach: durch deine Spells Kreuzfahrerstoß, Richturteil und Hammer des Rechtschaffenen. Hier kommt deine Tempowertung auch ins Spiel: je geringer der Cooldown der drei genannten Fähigkeiten ist desto schneller kannst du heilige Kraft aufbauen.=) Das ist der Trick darann

    Beim Aoe Tanken ist es wichtig anstelle von Kreuzfahrerstoß den Aoe Hammer des Rechtschaffenen zu nutzen und die Weihe am Besten auf CD halten (ggf. Glyphen) und diese Strahlen, die in alle Richtigen strahlen (baut aggro auf und macht netten dmg, meine sie heißen Heilige Strahlen oder so) Im 90er Talent gibts doch auch diesen Hammer den du auf den Boden werfen kannst. Auch eine nette Fähigkeit. Wenn du trotz alldem immer noch Aggro Probleme hast durch denke deine Rota( Heiliger Zorn vlt deaktiviert?). Ansonsten ist der Pala meiner Meinung nach momentan DER Tank, da er sehr flexibel ist die Gruppe super Supportet und meisten größere Mengen von Adds ohne Probleme tankt

    Hoffe konnte dir helfen

  • Motagos

    Keine Beleidigungen bitte. Ansonsten: @ pala vergiss nicht jeder spielt seinen pala anders und es geht um Erfahrungswerte, allerdings hast du natürlich recht, das Mastery und Haste sehr wichtig sind.

    Um eure Probleme zu beantworten: Man sagt, dass man so viel Ausdauer ansammelt bis man ein ausreichendes Lebens Polster hat. Ausdauer verringert aber NICHT den eintreffenden Schaden,
    es schafft nur für die Heiler und für dich einen größeren Lifepool. Hier muss man aufpassen nicht zu einem Manaschwamm zu werden, da ihr sonst zu schwierig zu heilen seid, wenn man viel Ausdauer hat aber keine mastery usw.

    Um es kurz zu fassen: Man benötigt so viel Ausdauer, bis man einen so großen Liverpool hat, um nicht gleich onehit von Bossen zu sein. Meistens sockelt man jedoch mastery.

  • Olimat

    Wenn ich mal meinen Senf dazu geben darf, dann muss ich sagen das ich folgendes mache: WK/HIT CAP>Mastery>PARRY>HASTE>DODGE… ich fahre damit sehr gut und habe NIE aggro probleme, wenn nicht zufällig ein pet knurren anhat oder eine gammel hexe dunkle apotheose :D und bei nem momentanen GS von 479 35% Block zu haben empfinden die heiler auch mehr als angenehm^^ man sollte vllt wert darauf legen seine AOE´s auf CD zu halten, sprich Weihe, Hammer der Rechtschaffenden, usw.usw.^^ auf jedenfall ist aber zu empfehlen Zornige Vergeltung auf CD zu halten und auch zu glyphen… Ich sag euch eins… die heiler werden nur so auf euch fliegen :D

  • Greni

    Hallo zusammen

    Ich spiele meinem Paladin schon sehr lange, jedoch war ich zuerst Retri und hab dann auf prot gewechselt. im aktuellen Kontent “Thron des Donners” habe ich aber leider Aggroprobleme mit meinem Tank. Ich bin grundsätzlich auf Haste gesockelt, da man mir gesagt hat das dies im Momment das beste cap sei für einen Paladin, ausser man versteht die Rota noch nicht so gut, dan empfiele sicht Mastery eher. Mein Tank spiel ich zwar erst ein halbes Jahr, denke aber nicht, das es an meiner Rota liegt. Bis vor kurzem habe ich wk-hardcap gehabt, doch nun bin ich auf Softcap gegangen, da ein erfahrener Pala-Tank mir gesagt hat, dass dies eigentlich nicht nötig sei, da ich dafür mit meinem Equip 2.8k Haste mehr raushaue und dies im Endeffekt mehr bewirkt als wk-Hardcap.

    Meine Frage an euch ist eigentlich die folgende: Gibt es für Aggroprobleme allenfalls einen guten Tipp, z.B. durch anderst sockeln oder umschmieden? Es gibt ja verschiedene Ansatzweisen, wie man einen Tank-Pala gestalten möchte. Oder liegt es vielleicht daran, dass unser Maintank ein Braumeister-Mönch ist?

    Danke schon im Voraus

  • pottili

    wann wird der guide überarbeitet ?

  • NekoFlauschFlausch

    ich selber Spiel Prot pala und ich muss sagen das dieser guide absoluter mist ist ka wer dem macher ins hirn geschissen hat aber ich rate von diesem guide ab und am besten sollte der verfasser auf jeden fall nochmal überdenken ob er wirklich prot pala spielen will ( geheiligtes schild) hust sowas zu lesen tut mir als pala tank in den augen weh

  • aqa

    Mach ihn einfach besser Du Kellerkind… blöd mäkeln und nichts beitragen, dass sind mir die Richtigen!

  • Harkonn

    weihe und heiliger Zorn wenn es das mana erlaubt? also als tankadin hat man doch eigentlich nie manaprobleme

Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft