Mists of Pandaria Waffen-Krieger Klassenguide (Patch 5.4)

Mists of Pandaria Waffen-Krieger Klassenguide
In unserem Klassenguide zum Waffen-Krieger stellt euch AmunRa eine der beiden Nahkämpfer-Spezialisierungen des Kriegers in Mists of Pandaria mal etwas genauer vor. Der Guide basiert auf Patch 5.4 und das Raiden und Spielen auf Stufe 90. Wir wünschen euch nun viel Spaß mit der Lektüre!

Letztes Update 14.02.14


Allgemein


Der Guide zum Waffenkrieger soll euch helfen, eure Klasse besser zu verstehen, egal ob ihr sie als Main oder Twink spielt. Ihr könnt diesen Klassenguide zum Raiden, den 5-Mann-Instanzen, zum Questen oder ganz einfach als Grundausrichtung zum Leveln benutzen. Wir möchten euch zeigen, welche Neuerungen und Veränderungen der Waffenkrieger in Mists of Pandaria erfährt und gehen dabei auf die wichtigsten Punkte ein.

Der Waffenkrieger ist eine von drei Spezialisierungen, für die sich ein Krieger entscheiden kann. Er ist ein Meister im Gebrauch von Zweihandwaffen und nutzt sowohl seine Mobilität als auch überwältigende Angriffe, um seine Feinde niederzustrecken und zu vernichten.

Änderungen zur vorherigen Patch-Version des Guides sind farblich markiert.

Änderungen mit Patch 5.4



Werte


Kommen wir nun zu den Attributen des Waffenkriegers. Wir möchten euch zeigen, auf welche Werte ihr unbedingt achten solltet und erklären euch, in welcher Reihenfolge ihr sie bevorzugen solltet.

Stärke

Erhöht eure Parierwertung geringfügig und jeder Punkt Stärke gibt euch 2 Punkte Angriffskraft.

Waffenkunde

Verringert die Chance des Gegners euren Angriffen auszuweichen oder sie zu parieren. Angriffe, die ihr nicht verfehlt, erzeugen Wut und dadurch steigt euer Schaden. Mit 7,5% Waffenkunde (= 2550 Waffenkundewertung) kann euch nicht mehr ausgewichen werden und bei 15% Waffenkunde können eure Angriffe nicht mehr pariert werden. Das Hardcap ist für Nahkämpfer jedoch nciht erstrebenswert, da ihr euch die meiste Zeit hinter dem Boss befinden solltet und er dort nicht parieren kann.

Trefferwertung

Verringert das Risiko, dass ihr mit euren Fähigkeiten den Gegner verfehlt. Angriffe, die ihr nicht verfehlt, erzeugen Wut. Ihr benötigt dafür 7,5% Trefferwertung, was auf Level 90 2550 Trefferwertung (Draenei: 2210) entspricht.

kritische Trefferwertung

Erhöht die kritische Trefferchance eurer Fähigkeiten. Kritische Treffer verursachen doppelten Schaden und sollten Tödlicher Stoß und Kolossales Schmettern kritisch treffen, wird euer Wutanfall aktiviert.

Da euer Überwältigen über eine eingebaute hohe kritische Chance verfügt, nimmt die Wertung von Crit bei 100% kritischer Trefferrate für Überwältigen ab. Dies entspricht 32% im Zustand ohne Buffs.

Tempowertung

Erhöht eure Angriffsgeschwindigkeit der automatischen Angriffe und dadurch eure Wutregeneration geringfügig.

Meisterschaft

Gewährt euren Nahkampfangriffen eine Chance einen weiteren Nahkampfangriff, der 55% eures Waffenschadens verursacht, auszulösen. Dieser Angriff hat nun auch die Chance Plötzlicher Tod auszulösen.

In Mists of Pandaria orientieren sich Level 90-Waffenkrieger an der folgenden Priorität:

Waffenkundewertung bis 7,5% = Trefferwertung bis 7,5% > Stärke > kritische Trefferwertung bis 32% (unbuffed) > Tempowertung > Meisterschaft


Kritische Trefferwertung bleibt nach Waffenkunde und Trefferwertung unser stärkster Wert, da jeder kritische Treffer mit dem Tödlichen Stoß oder dem Kolossalen Schmettern den Wutanfall auslöst, der uns 10% zusätzlichen Schaden gewährt und mehr Wut generiert. Durch die Änderung an Plötzlicher Tod und dem Buff von Tempowertung in Patch 5.2 ist dieser Wert nun wichtiger für Waffen-Krieger und wird nach dem Soft-Cap der kritischen Trefferwertung priorisiert.

Hier geht’s zu Seite 2 »

Seiten: 1 2 3

Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft