Mists of Pandaria Waffen-Krieger Klassenguide (Patch 5.4)

Mists of Pandaria Waffen-Krieger Klassenguide
In unserem Klassenguide zum Waffen-Krieger stellt euch AmunRa eine der beiden Nahkämpfer-Spezialisierungen des Kriegers in Mists of Pandaria mal etwas genauer vor. Der Guide basiert auf Patch 5.4 und das Raiden und Spielen auf Stufe 90. Wir wünschen euch nun viel Spaß mit der Lektüre!

Letztes Update 14.02.14


Allgemein


Der Guide zum Waffenkrieger soll euch helfen, eure Klasse besser zu verstehen, egal ob ihr sie als Main oder Twink spielt. Ihr könnt diesen Klassenguide zum Raiden, den 5-Mann-Instanzen, zum Questen oder ganz einfach als Grundausrichtung zum Leveln benutzen. Wir möchten euch zeigen, welche Neuerungen und Veränderungen der Waffenkrieger in Mists of Pandaria erfährt und gehen dabei auf die wichtigsten Punkte ein.

Der Waffenkrieger ist eine von drei Spezialisierungen, für die sich ein Krieger entscheiden kann. Er ist ein Meister im Gebrauch von Zweihandwaffen und nutzt sowohl seine Mobilität als auch überwältigende Angriffe, um seine Feinde niederzustrecken und zu vernichten.

Änderungen zur vorherigen Patch-Version des Guides sind farblich markiert.

Änderungen mit Patch 5.4



Werte


Kommen wir nun zu den Attributen des Waffenkriegers. Wir möchten euch zeigen, auf welche Werte ihr unbedingt achten solltet und erklären euch, in welcher Reihenfolge ihr sie bevorzugen solltet.

Stärke

Erhöht eure Parierwertung geringfügig und jeder Punkt Stärke gibt euch 2 Punkte Angriffskraft.

Waffenkunde

Verringert die Chance des Gegners euren Angriffen auszuweichen oder sie zu parieren. Angriffe, die ihr nicht verfehlt, erzeugen Wut und dadurch steigt euer Schaden. Mit 7,5% Waffenkunde (= 2550 Waffenkundewertung) kann euch nicht mehr ausgewichen werden und bei 15% Waffenkunde können eure Angriffe nicht mehr pariert werden. Das Hardcap ist für Nahkämpfer jedoch nciht erstrebenswert, da ihr euch die meiste Zeit hinter dem Boss befinden solltet und er dort nicht parieren kann.

Trefferwertung

Verringert das Risiko, dass ihr mit euren Fähigkeiten den Gegner verfehlt. Angriffe, die ihr nicht verfehlt, erzeugen Wut. Ihr benötigt dafür 7,5% Trefferwertung, was auf Level 90 2550 Trefferwertung (Draenei: 2210) entspricht.

kritische Trefferwertung

Erhöht die kritische Trefferchance eurer Fähigkeiten. Kritische Treffer verursachen doppelten Schaden und sollten Tödlicher Stoß und Kolossales Schmettern kritisch treffen, wird euer Wutanfall aktiviert.

Da euer Überwältigen über eine eingebaute hohe kritische Chance verfügt, nimmt die Wertung von Crit bei 100% kritischer Trefferrate für Überwältigen ab. Dies entspricht 32% im Zustand ohne Buffs.

Tempowertung

Erhöht eure Angriffsgeschwindigkeit der automatischen Angriffe und dadurch eure Wutregeneration geringfügig.

Meisterschaft

Gewährt euren Nahkampfangriffen eine Chance einen weiteren Nahkampfangriff, der 55% eures Waffenschadens verursacht, auszulösen. Dieser Angriff hat nun auch die Chance Plötzlicher Tod auszulösen.

In Mists of Pandaria orientieren sich Level 90-Waffenkrieger an der folgenden Priorität:

Waffenkundewertung bis 7,5% = Trefferwertung bis 7,5% > Stärke > kritische Trefferwertung bis 32% (unbuffed) > Tempowertung > Meisterschaft


Kritische Trefferwertung bleibt nach Waffenkunde und Trefferwertung unser stärkster Wert, da jeder kritische Treffer mit dem Tödlichen Stoß oder dem Kolossalen Schmettern den Wutanfall auslöst, der uns 10% zusätzlichen Schaden gewährt und mehr Wut generiert. Durch die Änderung an Plötzlicher Tod und dem Buff von Tempowertung in Patch 5.2 ist dieser Wert nun wichtiger für Waffen-Krieger und wird nach dem Soft-Cap der kritischen Trefferwertung priorisiert.

Hier geht’s zu Seite 2 »

Seiten: 1 2 3

  • Pingback: Waffen-Krieger - MoP Guide - WorldofWar.de Foren

  • Julian

    Man könnte noch rassen und berufe boni einführen. Aber ansonsten hat mir der guide einen schönen Ausblick auf meinen Krieger gegeben.

  • Serphemos

    Es wäre cool wenn die Glyphenbeschreibungen mal angepasst werden würden auf den aktuellen Ingamestand.
    Sonst sehr hilfreicher guide.

  • http://www.facebook.com/axel.bottger.10 Axel Böttger

    Ihr könntet mal passende Adons für die Klassen empfehlen, das wäre sehr hilfreich :)

  • http://www.facebook.com/clode.noel Clode Noel

    Netter, Guide. Danke

  • http://www.facebook.com/bastian.lasoga Alex Lasagne

    guten Abend

    Erstmal danke für den guide, aber ein kleiner fehler ist aufgetaucht. Die passive Fähigkeit Verlangen nach Blut kommt erst mit lv. 30, wenn Überwältigen als Spell dazu kommt. Denn mein MS-krieger ist gerade eben 30 geworden^^

    trotzdem ist es ein schöner guide. ich hole mir sehr gerne von hier die Klasseninfos

  • http://wow.gamona.de/ Taseni

    Danke für den Hinweis!

  • recep

    muss es tanzender stahl sein ???

  • http://wow.gamona.de/ Taseni

    Die VZ bringt den meisten Nutzen. Man kann aber auch die günstigeren Verzauberungen nutzen, gerade wenn man noch keine soo guten Waffen besitzt.

  • Hans Schätzle

    Warum empfehlt Ihr “Heldenhafter Stoß” bei aktivem “Kolossalem Schmettern” bzw. zum Wutabbau, wenn HS (mit Zweihandwaffe) 110% Waffenschaden plus 499 verursacht und 30 Wut kostet, während “Zerschmettern” doch 220% Waffenschaden plus 997 verursacht und nur 20 Wut kostet? Liegt das am Global-CD von “Zerschmettern”?

  • http://wow.gamona.de/ Taseni

    Heldenhafter Stoß bzw. Spalten ist von der Abklingzeit der anderen Angriffe entkoppelt und kann gleichzeitig zu diesen eingesetzt werden. In der Regel greifst aber nur darauf zurück, wenn du wirklich sehr viel Wut (>70) hast.

  • Wármaker

    Netter Guide ;)
    aaaber: in welcher haltung spielt n waffen krieger eigentlich? kampf oder berserker?

  • http://wow.gamona.de/ Taseni

    Oh, das grundlegendste vergisst man manchmal zu erwähnen. In der Regel nutzt man die Kampfhaltung. Sollte man sehr viel Schaden für längere Zeit erhalten, kann man auch in die Berserkerhaltung wechseln, um mehr Wut zu erhalten.

  • koalabieren

    Ein kleiner Fehler bei “Sockel”. Ihr habt die “Grünen Edelsteine” bei den “Blauen” hinzugefügt.

  • Jonathan Heni

    Die grünen passen in die blauen d.h. du sollst grüne in die blauen reinsetzen

  • Jonathan Heni

    Wieso hat Berserkerwut 1 minute abglinzeit obwohl es ingame nue 30 sekunden hat ?

  • Andre Will

    Ist doch kacke, Schildwall und Zauberrefelxion brauchen kein Schild mehr.
    Wie einfach soll das den noch werden? Keine Ansprüche mehr an die Klassen, hauptsache soviele Abbo’s wie nur möglich. Brain AFK

  • Rene Will

    das dein Brain AFK ist weis ich

  • Wenjun Zhou

    warum 32% crit unbuffed? sollten es nicht 35 % sein?

  • Kamos

    Ne, ne Andre hat total recht. Seit Classic war es schon immer der Fall, dass der Krieger auf seine Haltungen setzt. Irgendwann wurde es dann sogar schon unnötig in die Verteidigungshaltung oder Bererkerhhaltung zu wechseln um Schildreflektor oder Abfangen einzusetzen. Dass man nun für Schildrefelktor keinen Schild mehr braucht ist genau so lächerlich.

  • Boma

    Schildreflektor? wie lange hast du wow gespielt? nen Tag?

  • Krieger Neuling

    Was ist für PvP die bessere Wahl: Waffen oder Furor ???
    Danke im vorraus :)

  • Felix Stiffel

    Was das Crit cap? o.O

Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft