Mists of Pandaria – Reittiere

Die neueste Erweiterung Mists of Pandaria erfreut das Sammlerherz besonders. Denn euch erwarten eine ganze Reihe neuer cooler Reittiere. In unserer Übersicht findet ihr natürlich alle bereits im Spiel befindlichen als auch die geplanten Reittiere.


Alle weiteren Reittiere, welche ihr in WoW ergattern könnt findet ihr in unserer Reittierübersicht zu World of Warcraft!

Mists of Pandaria


Hier folgen alle Reittiere, die mit dem Release der Erweiterung zur Verfügung standen.

Drachenschildkröten

Die Drachenschildkröten sind die Fraktionsreittiere der Pandaren. Horde und Allianz können diese Reittiere erhalten, ihr benötigt als nicht-Pandare natürlich einen ehrfürchtigen Ruf.

Level 20-Versionen: Zügel der grünen Drachenschildkröte, Zügel der schwarzen Drachenschildkröte, Zügel der blauen Drachenschildkröte, Zügel der braunen Drachenschildkröte, Zügel der purpurnen Drachenschildkröte und Zügel der roten Drachenschildkröte.

Level 40-Versionen: Zügel der großen schwarzen Drachenschildkröte, Zügel der großen purpurnen Drachenschildkröte, Zügel der großen grünen Drachenschildkröte, Zügel der großen blauen Drachenschildkröte, Zügel der großen braunen Drachenschildkröte und Zügel der großen roten Drachenschildkröte.


Onyxpanther

Die fliegenden Panther sind die neuen Crafting-Mounts für alle Juwelenschleifer. So werden vier farbigen Varianten hergestellt, dabei handelt es sich um den Sonnensteinpanther, den Jadepanther, den Rubinpanther und den Saphirpanther. Die Reagenzien sind pro Panther 2 der speziellen Juwe-Steine Serpentin, 4x Lebendiger Stahl, 20 Stück der passenden raren Steine (Goldberyll, Chrysokoll, Rubellit und Dioptas) und eine Kugel der Geheimnisse, die aktuell 20.000 Gold kostet.

Habt ihr diese vier Panther zusammen, könnt ihr euch daraus als Juwelenschleifer einen weiteren Juwelenbesetzter Onyxpanther erstellen. Dieser Panther ist dann schwarz mit bunten Edelsteineinlagerungen.




Yak

Die Yaks sind zwar nicht die Rassenmounts der Pandaren, aber machen auch so einiges her. So wird es auch eine neue Version des Verkäufer-Reittieres geben: Zügel des großen Expeditionsyaks. Das Reittier hat entweder Platz für 1 Händler und 1 Umschmieder oder 2 Gruppenmitglieder und kostet 120.000 Gold. Kaufen könnt ihr es im Kun-Lai-Gipfel bei Onkel Dickehose, der außerdem auch Zügel des goldenen Reityaks und Zügel des grauen Reityaks verkauft.




Wasserläufer


Die Wasserläufer können, wie der Name schon vermuten lässt, über Wasser laufen. Wenn ihr euren Ruf bei den Anglern bis auf Ehrfürchtig gesteigert habt, können die Zügel des azurblauen Wasserschreiters gegen schlappe 5000 Gold euch gehören.


Kraniche

Drei der Varianten erhaltet ihr bei ehrfürchtigen Ruf beim Goldenen Lotus für jeweils 3000 Gold: Zügel des azurblauen Reitkranichs, Zügel des goldenen Reitkranichs und Zügel des königlichen Reitkranichs.


Pandarenphönix

Das Ei eines Ahnenphönix ist die Belohnung für das Absolvieren aller Herausforderungsmodi mit einer silbernen Medaille. Das Ei kann gegen eine von vier Farben eingetauscht werden: Zügel des purpurroten Pandarenphönix, Zügel des violetten Pandarenphönix, Zügel des smaragdgrünen Pandarenphönix und Zügel des aschegrauen Pandarenphönix.



Ziegen

Horde-Spieler werden sich freuen, dass es abseits des Braufestwidders eine weitere Möglichkeit auf einen reitbaren Bock gibt! Bei den Ackerbauern könnt ihr drei Varianten mit ehrfürchtigem Ruf erwerben: Zügel der braunen Reitziege, Zügel der schwarzen Reitziege und Zügel der weißen Reitziege.


Raketen

Ingenieure können in MoP zwei neue Flugmounts bauen. Bei beiden handelt es sich um Raketen, welche keine Beschränkungen auf den Beruf haben und somit auch handelbar sein werden. Hier seht ihr links den Geosynchroner Weltendreher und rechts die Rakete mit abgereichertem Kyparium.


Weiter zur nächsten Seite »

Seiten: 1 2 3 4 5

Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft