Mists of Pandaria – Szenarien

Die Szenarien werden eine ganz neue Herausforderung im PvE für alle Spieler darstellen.

Was sind Szenarien?

In Mists of Pandaria wird es eine neue Art der Gruppenquests geben: die Szenarien. Dabei handelt es sich um storybasierte Mini-Instanzen, die meist unter freiem Himmel stattfinden. Es ist wichtig, mit anderen Mitspielern gut zusammen zu arbeiten, um das Ziel des Szenarios zu erreichen. Eine schnelle Gruppensuche soll durch eine Warteschlange (Szenariobrowser) gewährleistet werden. Die Szenarien beinhalten immer mehrere Phasen, die ihr nacheinander absolvieren müsst. Die Belohnungen werden für die Szenarien natürlich besser ausfallen, als für normale Quests. So könnt ihr zum Beispiel blaue Gegenstände erwarten.

Die Szenarien – Kurz erklärt



Beispiel: Ihr werdet gebeten, einer pandarischen Braumeisterin bei der Fertigstellung eines Meisterwerks zu helfen, während um euch herum ein Gewitter tobt. Ihr solltet sie zum nahegelegenen Tempel eskortieren und sie währenddessen vor Angriffen und dem Regen beschützen, der die ganze Zeit auf euch niederprasselt. Am Ziel angekommen, setzt ihr nun die Kräfte eines Gebräus ein, um einen Boss und seine Begleiter zu besiegen.

Szenarien sind immer in Phasen/Abschnitte unterteilt



Was ist mit Tank und Heiler?

Das Wichtigste an den Szenarien ist, dass man seine Klasse und das Zusammenspiel mit anderen Gruppenmitgliedern gut beherrscht. Es gibt keine bestimmten Klassenvoraussetzungen und eine feste Gruppenkonstellation wird nicht vorgeschlagen. Es muss also nicht zwangsweise ein Tank, Heiler oder eine Schadensklassen dabei sein. Wichtig allein ist hier das Teamwork. Die Gruppengröße hängt von den jeweiligen Szenarien ab, derzeit gibt es diese Gruppenaufgaben nur für drei Spieler, später sollen aber noch welche hinzukommen, die bis zu 25 Spieler erfassen können.

Wie lange werden die Szenarien dauern?
Es ist geplant, dass die Szenarien, je nach Gruppengröße und -Anzahl, nicht länger als 30 Minuten dauern sollen. Mindestens 10 Minuten solltet ihr für ein Szenario aber schon einplanen.

Was wird es für Belohnungen geben?
Die Belohnungen werden für die Szenarien natürlich besser ausfallen als für normale Quests, die man machen kann. Es wird Tapferkeitspunkte und höherwertige Ausrüstung geben.

Wird es einen Szenariobrowser geben?
Ja, dieser soll ähnlich wie der Dungeon- und Schlachtzugbrowser funktionieren. Dem Spieler soll es möglich sein, unabhängig von Klasse und Erfahrung, schnell eine Gruppe finden zu können.

Übersicht der Szenarien



Pre-Mists of Pandaria: Theramores Sturz


Noch vor Mists of Pandaria habt ihr als Einführungsevent die Möglichkeit, das erste Szenario zu betreten. Garrosh wird zum Angriff gegen Theramore und Jaina Proudmoore rufen, um ganz Kalimdor einzunehmen. Dabei werdet ihr Teil der dramatischen Geschichte, die Konsequenzen für alle nach sich ziehen wird.

Vom 18. bis zum 24. September könnt ihr euch für das Szenario als Stufe 85-Spieler einreihen. Wenn ihr es auf Level 85 abschließt, erhaltet ihr die Heldentat Theramores Sturz bzw. Theramores Sturz. Später kann es weiterhin als Level 90-Szenario abgeschlossen werden.

Nach der Attacke wird Jaina ein neues Modell im Spiel haben, bei der sie nun weiße Haare trägt, die durch die Bombe auf Theramore so geworden sind. Theramore werdet ihr nach dem erstmaligen Abschluss des Szenarios in der Welt nicht mehr so sehen, wie es einmal war. Dieser Effekt könnte in einem zukünftigen Patch permanent werden.

Es wird wahrscheinlich einige Waffen und Rüstungen als Belohnung für das Szenario auf Stufe 85 geben, die Styles aus Vanilla haben. Daneben erhalten Allianz-Spieler den Wappenrock von Theramore und Horde-Spieler bekommen eine Minimanabombe.

Rüstung
Waffen
Hut des Arkanisten von Theramore
Speer des Scharmützlers
Hut des Böenformers
Handaxt des Aufsehers
Hexenhut von Rok’nah
Gewehr des Marinesoldaten
Plänklerhelm von Rok’nah
Entermesser des Kapitäns
Plündererhelm von Rok’nah
Stab des Gläubigen
Wolfpirscherhelm von Rok’nah
Grunzergroßaxt
Wolfruferhelm von Rok’nah
Klinge des Schützen
Silberner Reif
Stab des Erzmagiers
Schwarzer Reif
Krummsäbel des Matrosen
Goldener Reif
Schild des Blutgardisten


Übrigens: Die Mindest-Gegenstandsstufe zum Betreten des Szenarios liegt bei 353 :)

[Spoiler] Wie das Szenario ablaufen könnte, könnt ihr weiter unten nachlesen »

Ein Sturm braut sich zusammen


In dem Szenario “Ein Sturm braut sich zusammen” müsst ihr die Braumeisterin Blanche beschützen. Diese wird auf ihrem Weg zum Donnerpfotenrefugium permanent von Saurok angegriffen, welche verhindern wollen, dass Blanche ihr Ziel erreicht. Es liegt an euch ob ihr dieses Unterfangen gelingt.




Das Szenario wird in insgesamt drei Phasen unterteilt. In der ersten müsst ihr die Saurok davon abhalten Blanche beim brauen zu stören. Sollte sie ihr Hammerbräu gebraut haben so beginnt Phase 2. In dieser müsst ihr euch auf den Weg zum Donnerpfotenrefugium machen. Während ihr die enge Passage am Abgrund entlang wandert, müsst ihr die Horden der Saurok abwehren und Blanche schützen.

In der dritten und letzten Phase erreicht ihr das Donnerpfotenrefugium, welches natürlich auch vor den Saurok beschützt werden muss. Ist euch dies gelungen, so zeigt sich der Boss des Szenarios: Borokhula der Zerstörer! Sobald dieser in die ewigen Jagdgründe eingeht, habt ihr das Szenario beendet, Gratulation!

Das Braumondfest Szenario


Im Kun-Lai Gipfel liegt das kleine Dorf Binan, welches das Zentrum des Szenarios “Das Braumondfest” darstellt. Das kleine Dorf feiert sein kleines Fest, als sie plötzlich angegriffen werden. So werden sie von wütenden Elementaren, Shed-Lingen und Reptilien attackiert und es liegt an euch die Bedrohung auszumerzen. Die wahre Bedrohung geht aber von den Yaungol aus, einer Tauren ähnlichen Rasse, welche das Dorf Binan erobern möchte.

Auch dieses Szenario ist in drei verschiedene Phasen eingeteilt. In der ersten Phase müsst ihr die Angriffe der Elementare, Shed-Ling und Saurok abwehren. Habt ihr diese besiegt so könnt ihr euch auf das Brauen des Kun-Lai Kickers vorbereiten. Ist dieses gebraut so beginnt Phase 2.



In Phase 2 erscheint eine Vorhut der Yaungol in dem kleinen Dorf. Natürlich liegt es an euch diese potentielle Bedrohung aus dem Weg zu räumen. In jeder Himmelsrichtung werdet ihr einen Späher vorfinden, den es zu erledigen gilt. Habt ihr dieses Aufgabe bewältigt, so liegt es an euch die Dorfverteidigung aufzustellen. In der dritten und letzten Phase müsst ihr die Invasion der Yaungol zerschlagen und das Dorf Binan beschützen.

Unga Ingoo


Worum geht es in dem Szenario “Unga Ingoo”? Um Bier, Hozen und einen Strand! Um genauer zu sein: Piraten! In Unga Ingoo müsst ihr dem Braumeister Cho beim Brauen seines Bräus behilflich sein. Natürlich darf es keine andere Lokalität als Unga Ingoo sein. Denn gerade hier steht der begehrte Braukessel des Meisters.



Auch dieses Szenario wird in insgesamt drei Teilabschnitte unterteilt. So müsst ihr ihn zunächst zu seinem Kessel eskortieren und ihm beim Brauen behilflich sein. Ist dies gemeistert so müsst ihr euch das Bier der Piraten-Hozen aneignen. Nachdem ihr ganze 100 Becher Ungabier eingesammelt habt geht es in die letzte Phase. Hier, im letzten Abschnitt, tretet ihr gegen Cpt. Uuk an, ist dieser bezwungen so habt ihr das Szenario gemeistert!

Grünstein


Im Szenario Grünstein müsst ihr das Dorf Grünstein vor den einfallenden Elementaren befreien, da sich der Erdgeist Hui gegen das Dorf gewand hat. Vergesst jedoch dabei nicht, dass kostbare Bier von Tzu zu retten.



Natürlich müsst ihr nun zunächst die Dorfbewohner von den einfallenden Elementaren und Naturgeistern beschützen und das Jadebiest aus dem Dojo vertreiben. Ist euch dies gelungen, reist ihr in Richtung Mine um die Steinmetze zu befreien. In der Mine selbst werdet ihr auf Hui treffen, welchen ihr besiegen müsst.

Gruft der Vergessenen Könige


Nichts in Mists of Pandaria geht gut, wenn es sich um eine Gruft der Mogu handelt. Diesmal geht es hinab in die Gruft der Vergessenen Könige, welche wie zu erwarten, von Mogu bewacht wird und von dem Sha des Hasses heimgesucht.



Also müsst ihr der Novizin Schnee helfen diese Gruft gründlich von jeglichem Sha-Einfluss zu befreien. So müsst ihr zunächst Jin Eisenfaust aus dem Weg räumen, welcher sich in den tiefen der Gruft versteckt. Solltet ihr diesen besiegt haben, kümmert ihr euch um den Teich des Lebens und befreit diesen von seiner Korruption. Solltet ihr alle Herausforderungen gemeistert haben, so müsst ihr die Quelle des Bösen ausfindig machen und sie vernichten.

Arena der Auslöschung


Bei der Arena der Auslöschung handelt es sich um die – seit Burning Crusade bekannte – Arenaquest. Diese wird nun in eine Szenario stattfinden, wodurch etwaige Probleme mit angehörigen einer anderen Fraktion gelöst werden.



Das Szenario wird wie immer in drei Phasen ablaufen, in denen ihr gegen Gegnerwellen kämpfen müsst.

Karten der Szenarien






Mögliche Questabläufe


Die Schlacht um Theramore (Horde)

To the Waterline! – Die Horde greift Theramore per Luftschiff an und eure erste Aufgabe besteht darin, dass ihr die siebente Flotte vernichten sollt, solange sie noch vor Anker liegt. Bringt dazu die Pulverfässer an den Rumpf der sechs Schiffe an.
The Blastmaster – Informiert Blastmaster Sparkfuse über die erfolgreiche Anbringung der Pulverfässer.
Gryphon, Down – Weitere Gefahren müssen am Boden eliminiert werden. Euer nächstes Ziel ist Baldruc, der Greifenmeister von Theramore. Tötet ihn und seine Greifen.
Tanks for Nothing! – Nun sollt ihr noch die Panzer und Geschütze in Theramore zerstören.
Fly, Spy! – Die Horde muss die Foothold Citadel stürmen und Captain Hedric Evencane töten, um an dessen Schlüssel zu gelangen. Mit diesem Schlüssel könnt ihr den Sunreaver Magier Thalen Songweaver, der als Spion gearbeitet hat, befreien.
Minimum Safe Distance – Kehrt zur Seewolf und Captain Drok zurück.

Antike Mogu Krypta

Ancient Mogu Crypt – Tötet den Shado-Pan Anführer und reinigt den Teich des Lebens.
Open the Golden Doors – Besiegt den Mogu Krypta Wächter.
Defeat the Abomination – Besiegt das Scheusal der Wut.
Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft