In World of Warcraft müssen Charaktere im Normalfall bis Stufe 20 zu Fuß die Welt erkunden. Früher musstet ihr sogar bis Stufe 40 warten, bis ihr euch eines der begehrten Reittiere anschaffen konntet. Schließlich sind Boden- und Flugreittiere wohl das beste Fortbewegungsmittle auf Azeroth. Mittlerweile gibt es die unterschiedlichsten Modelle im Spiel und immer weitere Mounts werden von Erweiterung zu Erweiterung hinzugefügt.

Nachfolgend wollen wir euch alles zum Thema Reiten und Fliegen vorstellen und euch die große Welt der Reittiere in World of Warcraft näher bringen. Auf dieser Seite gibt es allgemeine Informationen zu den Mounts und unter den aufgeführten Links findet ihr weitere Details zu den einzelnen Themen.

Das solltet ihr über die Mounts in WoW wissen

Um die Reittiere in World of Warcraft benutzen zu können, müsst ihr zuallererst das Reiten erlernen. Wäre auch ein wenig komisch, wenn sich ein unbeholfener Reiter auf eines der schnellsten Pferde in ganz Azeroth setzen würde, oder? Den ersten Reitskill erhaltet ihr mit Stufe 20 und ihr benötigt drei Dinge, um euer erstes eigenes Mount nutzen zu dürfen: einen Reitlehrer, einen Reittierverkäufer und etwas Gold.

Die Lehrer und Verkäufer der einzelnen Tiere findet ihr in den Startgebieten der einzelnen Völker.

Kauft man nun ein Reittier, erscheint es zunächst als Gegenstand in den Taschen und muss per Rechtsklick gelernt werden. Nun habt ihr es in eurem Reittier-Fenster und könnt dort zwischen den vielen, verschiedenen Reittieren auswählen.

Worgen bekommen kein solches Rassen-Mount. Sie erhalten die Volksfertigkeit Wilde Hatz und können so auf allen Vieren laufen. Dazu bedarf es auch keines Besuchs bei einem Reitlehrer.

Mit Stufe 40 bekommt ihr dann Geübtes Reiten und könnt euer Reittier mit 100% Geschwindigkeitsbonus reiten. Mit Stufe 60 erlernt ihr dann das Fliegen mit den Flugreittieren durch die passive Fähigkeit Erfahrenes Reiten und könnt euch außerdem die Fluglizenz zulegen, welche euch das Fliegen in Azeroth erlaubt. Außerden könnt ihr ab Stufe 68 den Kaltwetterflug lernen, welcher euch das Fliegen in Nordend ermöglicht.

Habt ihr Stufe 70 erreicht könnt ihr erneut eure Reitfähigkeit verbessern, indem ihr Gekonntes Reiten erlernt und somit Flugreittiere bis zu einer Geschwindigkeit von 280 % reiten könnt. Auf Stufe 80 gibt es den besten Reitskill, denn dann könnt ihr mit einer Geschwindigkeit von 310 % durch die Lüfte reisen.

Um auf Pandaria fliegen zu können, benötigt ihr die passive Fähigkeit Weisheit der Vier Winde, welche ihr beim Fluglehrer eures Vertrauens im jeweiligen Fraktions-Schrein im Tal der Ewigen Blüten kaufen könnt. Wer nicht nach Pandaria reisen will, aber trotzdem die Fluglizenz für den Kontinenten haben möchte, kann sie mit etwas Glück auch im Schwarzmarktauktionshaus über den Zauberfolianten der Vier Winde ersteigern und an Nebencharaktere verschicken.

Hier drei Reittiere: Fliegender Teppich (Schneiderei), Teufelsross (Hexenmeister) und Bronzener Drache (Instanz)

Hier möchte wir euch auf unsere Guides zu einigen Reittieren hinweisen, welche nicht so einfach zu bekommen sind. Ob Giftzahnravasaurus, Winterquellfrostsäbler oder einzelne Mounts aus Instanzen, welche ihr auch alleine farmen könnt – hier wird euch mit Sicherheit geholfen. All diese Guides findet ihr in unserer Guides-Übersicht:

Zur Guides-Übersicht – Reittiere

Alle Reittiere in der Übersicht

In World of Warcraft gibt es eine wahre Unmenge an Reittieren, wenn man es genau nimmt, sind es insgesamt über 480. Einige davon kann man nicht mehr erhalten, andere sind nur für eine der Fraktionen zugänglich, aber trotzdem ist dies eine wirklich gewaltige Menge. Unter diesen Reittieren gibt es welche, die man im PvE erspielt, andere findet man im PvP oder auf andere Wegen. Im Folgenden wollen wir euch alle Reittiere vorstellen, welche es im Moment in WoW gibt.

Heimatfraktionen

Ob Goblin, Mensch, Taure oder Nachtelf, alle Fraktionen in WoW haben ihre eigenen Reittiere. Diese sind meist auch die ersten, welche ihr im Spiel erhalten werdet. Hier findet ihr eine Übersicht über alle Reittiere der Heimatfraktionen.

Reittiere der Heimatfraktionen

Instanzen

Und auch in vielen Intanzen gibt es Reittiere zu finden. Wo es welche gibt, welche das sind und wie sie aussehen, dass erfahrt ihr hier in unserer Übersicht zu den Instanz-Reittieren.

Reittiere aus Instanzen

Belohnungen und Beute

Auch außerhalb der Instanzen gibt es diverse Reittiere als Belohnungen und Beute von meist raren Gegnern. Diese sind oft recht ausgefallen und werden von vielen Spielern gejagt. Hier findet ihr eine Übersicht dazu.

Reittiere aus Belohnungen und als Beute

Erfolge

Für das Erledigen von Erfolgen gibt es auch ein paar Reittiere. Dabei gibt es welche für die Reittiererfolge, einige für die Dungeon- und wieder ein paar für die Schlachtzug-Erfolge. Alle zusammengefasst findet ihr in folgender Übersicht.

Durch Erfolge erspielbare Reittiere

Berufe

Herstellbare Mounts sind ein schneller, teilweise recht teurer, aber guter Weg, den eigenen Fuhrpark zu erweitern. Alle Berufs-Reittiere findet ihr in unserer Übersicht.

Herstellbare Reittiere

Händler

Und natürlich könnt ihr euch einige Reittiere auch schnöde kaufen. Meist gegen eine beträchtliche Summe Gold und natürlich nur mit dem nötigen Ruf. Alle kaufbaren Mounts findet ihr hier.

Kaufbare Reittiere

Klassen

Vier Klassen gibt es in WoW, welche ihre eigenen Reittiere mitbringen. Die Druiden, Hexenmeister, Paladine und Todesritter. Eine Übersicht, auf welche Mounts ihr euch mit der entsprechenden Klasse freuen könnt, gibt es hier.

Klassen-Reittiere

Events

Feste muss man feier, wie sie fallen. Und wie schön ist es, wenn man dabei noch ein neues Fortbewegungsmittel erbeuten kann. Alle Feiertags-Mounts, vom Braufestwidder bis zur Rosa Love-Rocket findet ihr hier.

Saisonale Reittiere

PvP

Nun folgen die Reittiere, welche ihr euch im PvP verdienen könnt. Mit dabei sind sowohl die Rufbelohnungen, als auch die Arena-Drachen oder ähnliches.

PvP-Reittiere

Trading Card Game

Dann gibt es noch die Möglichkeit, Reittiere aus dem World of Warcraft Trading Card Game zu bekommen. Auf den seltenen Lootkarten in diesen Spielen sind noch seltener Codes für Ingame-Reittiere enthalten. Mit viel Glück oder gegen viel Geld kann man ein solches Reittier sein Eigen nennen. Wir zeigen euch, welche es gibt.

Trading Card Game Reittiere

Sonstige

Und natürlich gibt es noch andere Quellen für Reittiere. So gab es einige, die nur auf der Blizzcon zu haben waren, andere kann man im Blizzard-Shop kaufen und weitere gibt es als Belohnung im Werbt-einen-Freund-System. Wir zeigen euch, welche Reittiere das sind.

Sonstige Reittiere