Erfolgsbelohnungen sind ein nettes Plus, wenn man gerne Erfolge erledigt. Neben Titeln und Haustieren gibt es in WoW für Erfolge auch das ein oder andere Mount. Hier stellen wir euch alle vor, die es im Spiel zu erreichen gibt oder gab.

Der Albinodrache
Der Albinodrache ist das am leichtesten zu erringenden Reittier, welches man über Erfolge freischalten kann. Er wird euch per Post zugeschickt, wenn ihr es schaffen solltet, insgesamt 50 Reittiere zu erlangen. Dies ist recht einfach, da bereits die Basis-Flugreittiere, die Reittiere eurer fünf Heimatfraktionen sowie die PvP-Reittiere die nötige Anzahl ergeben. Der Rest kann normalerweise einfach über die Netherrochen, Talbuks und den Netherdrachen erreicht werden, die noch einen großen Anteil haben. Zur Erlangung des Drachen braucht ihr zwar keine Flugreitfähigkeit, jedoch benötigt ihr das ‘episches Fliegen’, um den Drachen nutzen zu können. Der Drache besitzt ein Tempo von 280%.

Blauer / Roter Drachenfalke
Und natürlich gibt es auch zu dem Reittier-Erfolg eine höhere Stufe. So gibt es für den Erfolg Tierisch viele Reittiere entweder einen blauen, oder einen roten Drachenfalken, je nachdem, ob ihr zur Allianz oder der Horde gehört. 100 Reittiere sind aber auch wirklich kein Pappenstil und diese zu sammeln ist schon eine wirklich aufwändige und umfangreiche Aufgabe.

Jadepandarendrache
Mit Patch 5.1 erwartet uns auch endlich der Erfolg für 150 Reittiere: Wir brauchen mehr Sättel. Hier könnt ihr dann als Allianz- oder Horde-Spieler mit einem grünen Drachengleiter durch die Lüfte fegen.


Roter Protodrache
Der rote Protodrache ist in der Regel der am ‘schnellsten’ zu erreichende Protodrache im Spiel. Ihr müsst dazu den Erfolg Ruhm des Helden vollständig erfüllen, der viele Erfolge aus allen 5 Spieler-Instanzen in WotLK beinhaltet, die alle nur auf dem heroischen Schwierigkeitsgrad erworben werden können. Die Anforderung wurde jedoch bereits vielfach gesenkt und kann so auch von Gelegenheitsspielern angegangen werden. Ihr könnt diesen Proto-Drachen noch immer erwerben. Der Drache selbst besitzt ein Flugtempo von 280%.

Schlachtszugs-Drachen
Diese vier Drachen sind für den erfolgreichen Abschluss von den Ruhm der Schlachtzügler-Quest innerhalb von einem großen Contentpatch. Der schwarze und verseuchte Protodrache sind zur Zeit nicht mehr erhältlich und werden es wahrscheinlich auch nie wieder sein. Sie wurden für die Beendigung der Naxxramas-Erfolge, Obsidiansanktum und Malygos-Erfolge verteilt, die bis heute nur von einer Handvoll Spieler abgeschlossen wurden.

Eisenbeschlagener und rostiger Protodrache
Die beiden Ulduar-Drachen, der Eisenbeschlagene und der Rostige Protodrache, sind noch bis Patch 3.2 erhältlich und können von euch erworben werden. Die Anforderungen sind noch immer recht hoch und nur wenige Spieler werden einen der Drachen in ihrem Postkasten finden. Alle vier Drachen haben ein Tempo von 310% und gehören damit, neben der Asche von Al’ar und den Arenadrachen zu den seltenen 310%-Flugreittieren.

Der violette Protodrache
Der violette Protodrache ist wohl der Protodrache, der die meiste Arbeit macht. Er benötigt die komplettierung von derzeit 69 Erfolgen von saisonalen Events, die verteilt über ein ganzes Jahr sind. Er ist ein 310% schnelles Flugreittier und für Gelegenheitsspieler die einzige Möglichkeit, eines dieser schnellen Reittiere zu erhalten. Die gesamte Liste von Erfolgen könnt ihr in unserem Artikel über den violetten Protodrachen nachlesen.

Schwarzes / Weißes Schlachtross des Kreuzfahrers
Auch mit der Raidinstanz Prüfung des Kreuzfahrers wurden neue Erfolgs-Reittiere eingefügt. Je nachdem, ob ihr zur Horde oder zur Allianz gehört, erhaltet ihr ein schwarzes oder weißes Schlachtross des Kreuzfahrers. Dazu müsst ihr im 25er-Modus “nur” die gesamte Instanz schaffen, ohne einen Versuch zu verschwenden und ohne, dass ein Mitglied des Schlachtzugs stirbt. Also eine echte Herausforderung.


Frostbrutbezwinger
Und um WotLK abzuschließen: Die beiden Mounts für den Schlachtzugerfolg für Eiskrone sind der Blutgebadete (10er Modus) und eisenbeschlagene (25er Modus) Frostbrutbezwinger. Diese Drachen erhaltet ihr, wenn ihr die nötigen Erfolge aus der Eiskronenzitadelle gemeistert habt. Sie sind auch mit Cataclysm noch echte Seltenheiten, da die nötigen Erfolge immer noch recht schwer zu schaffen sind.

Vulkansteindrache
Auch in Cataclysm gibt es wieder Reittiere für die Instanz-Erfolge. Das 5er-heroic-Reittier zum Erfolg Heldenruhm des Kataklysmus ist dabei wohl am leichtesten zu ergattern. Wie genau das geht, zeigen wir euch hier in unserem tollen Guide! Viel Spaß beim Erledigen der nicht unbedingt schweren Aufgaben.

Drache des Ostwinds
Wenn ihr es eine Nummer härter braucht, könnt ihr auch den Erfolg zu den Schlachtzügen des ersten Tiers in Cataclysm machen. Der Erfolg Ruhm des Kataklysmus-Schlachtzüglers gewährt euch dann den Drachen des Ostwinds, ein wirklich stattliches und bisher sehr seltenes Reittier. Dazu gehört aber, wie gesagt, eine wirklich gute Gruppe, mit der ihr den Erfolg meistern könnt.

Dunkler Phönix
Und wenn ihr all die Schlachtzugerfolge aus Cataclysm mit einer Gildengruppe gemeistert habt, wird für euch der dunkle Phönix freigeschaltet. Dieser ist die Belohnung für den Erfolg Gildenruhm des Kataklysmus-Schlachtzüglers und eines der wohl begehrtesten Mount der neusten Erweiterung zu WoW.

Verderbter Feuerfalke
Natürlich gibt es auch für das nächste Raid-Tier einen Meta-Erfolg. Für den Ruhm des Schlachtzüglers der Feuerlande erhaltet ihr einen purpurnen Verderbten Feuerfalken, der ein ziemlich ansehnliches Flugreittier darstellt.


Hippogryph des Flammenschutzes
Abseits der Raids könnt ihr in Cataclysm über den Erfolg Die Offensive an der Geschmolzenen Front einen flammenden Hippogryphen erhalten. Für den Erfolg müsst ihr das Daily-Quest-Gebiet der Geschmolzenen Front im Hyjal komplett frei spielen, was einiges an Zeit benötigt.


Zwielichtbote
Im letzten Raid von Cataclysm, der Drachenseele, erwartet euch bei Vollendung des Erfolgs Ruhm des Schlachtzüglers der Drachenseele ein Zwielichtbote. Dieser Drache besitzt ein besonderes Modell, dass dem der Aspekte gleicht.


Purpurwolkenschlange
Habt ihr alle Dungeon-Erfolge der heroischen Instanzen aus Mists of Pandaria abgeschlossen, erwartet euch für den Erfolg Heldenruhm von Pandaria eine Purpuwolkenschlange.


Ei eines Ahnenphönix
Die Steigerung der heroischen Instanzen ist der Herausforderungsmodus. Schafft ihr es, dort in jeder Instanz mindestens die silberne Medaille zu erlangen, erhaltet ihr den Erfolg Herausforderungsmeister: Silber. Als Belohnung erwartet euch ein Ei eines Ahnenphönix, das ihr gegen einen von vier Pandarenphönixen eintauschen könnt.


Himmlische Purpurwolkenschlange
Die Himmlische Purpurwolkenschlange könnt ihr nur durch Erreichen aller Erfolge in den Tier 14-Raids erlangen. Der Erfolg Ruhm des Pandaria-Schlachtzüglers lässt sich daher nur mit einer wirklich guten Gruppe bewältigen.

Modell folgt

Donnernde Jadewolkenschlange
Habt ihr mit eurer Gilde den kompletten T14-Content bewältigt, könnt ihr beim Gildenverkäufer die Zügel der donnernden Jadewolkenschlange erwerben.


Pandarendrachen
Alle Fraktionen Pandarias auf ehrfürchtig zu steigern, kann ganz schön aufwendig sein. Habt ihr die Arbeit aber gemeistert, winkt euch für den Erfolg Pandarischer Botschafter ein richtiger Drachengleiter.


Hier gehts zurück zur Übersicht »