Der Blaue Protodrache von Skadi dem Skrupellosen (Turm Utgarde HC)

Dropchance

Gering, ca. 1,1% laut Wowhead.com

Boss/NPC

Skadi der Skrupellose

Instanz

Turm Utgarde, Der Heulende Fjord, Nordend (Wrath of the Lich King – Zone)

Levelbereich

Ab Level 79, Heroischer Modus ab Level 80

Instanzmodus

Heroisch, d.h. es wird eine Instanz-ID vergeben, die erst am folgenden Tag um 8:59 Uhr morgens zurückgesetzt wird. Wird ein beliebiger Boss in der Instanz getötet, erhält der Spieler und jeder in seiner Gruppe diese ID.

Zugangsvoraussetzungen

Für heroische Wrath of the Lich Ling-Dungeons (für 5 Spieler) braucht ihr ausser dem Minimallevel 80 und passender Ausrüstung keine weiteren Zugangsvoraussetzungen.

Vorbedingungen

Keine. Ihr könnt, sofern es eure Klasse erlaubt (Druide (Katzenform), Schurke, Jäger (mit Camouflage)), am ersten Boss Svala Grabesleid vorbei direkt zu Skadi dem Skrupellosen vorpirschen. Solltet ihr nicht zu den Klassen mit Schleichmöglichkeit gehören, könnt ihr mit etwas Umsicht den meisten Kämpfen mit Trash Mobs aus dem Weg gehen. Wenn ihr kämpfen müsst, dann tötet die Heiler bzw. Wölfe zuerst. Ansonsten sind Charakterlevel 85 sowie gutes blaues Cataclysm PvE- bzw. PvP-Equipment der Stufe 346-352 Voraussetzung, um den Kampf ohne grössere Schwierigkeiten solo zu meistern (auch wenn es sicher Solo-Spezis gibt, die mit weit weniger auskommen).

Taktik

Wenn ihr den Gang zu Skadi betretet, macht sich der Boss samt seinem Protodrachen Grauf erstmal aus dem Staub und der “Spiessrutenlauf” beginnt. Während dieses Events sind 3 Harpunen einzusammeln, mit denen ihr Skadi mit Hilfe der Kanonen am Ende des Ganges wieder vom Himmel holen müsst. Dazu gleich mehr. Ein Feral- bzw. Tankdruide geht jetzt wie folgt vor: Die erste Mobgruppe, die aus 5 oder 6 untoten Vrykul besteht, wird in Bärenform mit gezündetem Berserker-Buff und Zerfleischen schnell getötet, da der Schaden nicht unerheblich ist. Die folgenden 3er- bzw. 2er- Gruppen können je nach Schadensaufkommen in Bären- oder Katzenform gemacht werden. Geht in dieser Phase nicht zu schnell vor, damit ihr nicht zuviele Mobs auf einmal pullt. Aus dem blauen Eisnebel, den Skadi bzw. Grauf immer wieder auf eine Seite des Ganges bläst, geht ihr heraus, denn er verursacht zusätzlichen Schaden, den man vermeiden sollte. Ist der Hauptgang leergeräumt, zieht ihr euch in das kleine Kabuff am Ende des Ganges und in der Nähe der Harpunenkanonen zurück. Hier spawnen in regelmässigen Intervallen auch weiterhin 2er-Mobgruppen, die in Katzenform schnell getötet werden können und denen ihr weiterhin die Harpunen abnehmt, sofern ihr noch keine 3 Stück habt. Im Kabuff kann man sich schön zwischendurch hochheilen und ist ausserdem vor dem lästigen Eisnebel sicher. Um Skadi wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen, müsst ihr ihn 3x mit Hilfe der Kanonen und den zuvor eingesammelten Harpunen beschiessen. Das Timing ist hier sehr wichtig, denn die 2er-Mobgruppen spawnen wie gesagt weiter, und auf weitere Adds neben Skadi könnt ihr gut und gerne verzichten. Ihr wartet also auf einen Zeitpunkt, wo ihr gerade eben die letzte 2er-Gruppe erledigt habt und dann fast gleichzeitig die Bildschirmmeldung erscheint, dass Skadi in Reichweite der Kanonen ist. Dann schiesst ihr ihn schnell ab. Wer ganz sicher gehen will, schiesst ihn vorher schon 2x an und hebt sich den letzten Schuss für den passenden Zeitpunkt auf.

Habt ihr Skadi 3x getroffen, springt er zu euch in den Gang herunter und die Add-Spawns hören auf. Auch der Eisnebel von Grauf kommt dann nicht mehr, d.h. ihr seid vis-à-vis mit dem Boss alleine. Skadi kann den Spieler beim Zuschlagen kurzzeitig lähmen, mit Giftspeeren beschiessen (Schaden über Zeit-Debuff) und gelegentlich wirbeln, was in der Summe an Nicht-Tankklassen erheblichen Schaden verursacht. Hier ist also je nach Klasse und Skillung entsprechend zu reagieren. Ein Tankdruide steckt das meiste problemlos weg, sollte aber beim Wirbelwind Fersengeld geben und vor’m Boss wegrennen. In der Zeit, wo er vor Skadis Wirbelwind wegläuft, kann sich ein (Feral-)Druide z.B. entgiften und mit ein paar Sofortzaubern heilen. Wichtig beim Wegrennen: Lauft den Gang nicht zuweit Richtung Eingang hinunter, denn sonst setzt ihr das Event zurück und müsst alles nochmal machen.

Bilderstrecke

In der folgenden Bilderserie seht ihr kommentierte Screenshots zum Boss-Run sowie Bilder des Reittiers.

Der Blaue Protodrache von Skadi dem Skrupellosen

Picture 1 of 12

Nanu, da war doch eben was? In Turm Utgarde muss man auch mit Level 85 im Schleichmodus aufpassen, wo man hintritt. Druiden (Katzenform), Schurken und Jäger (mit Camouflage) können allerdings völlig kampflos bis zu Skadi vorpirschen, der der 2. Boss der Instanz ist.


Der Zügel des blauen Protodrachen aus Turm Utgarde HC (Level 80+)
In ein Bild klicken, um es zu vergrössern

Zurück zur ersten Seite »