Herzlich willkommen zum Newbie-Guide zu World of Warcraft! Ihr habt euch schon länger überlegt, mit World of Warcraft anzufangen und bisher nie den Mut aufgebracht, den letzten Schritt zu wagen? Nun seid euch sicher, dass wir euch gerne bei der Hand nehmen und euch bei den ersten Schritten in Azeroth begleiten werden.

Hier findet ihr alle Infos zum World of Warcraft Download »

Was ist eigentlich WoW?

World of Warcraft ist ein MMORPG, was Massenmehrspieler-Rollenspiel bedeutet. Rund um die Welt gibt es mehr als 10 Millionen Spieler für dieses Spiel. Das sind mehr Spieler, als die Staaten Portugal, Griechenland oder Belgien Einwohner haben!

In WoW habt ihr einen Charakter, den ihr über Ausrüstung, Erfahrungsstufen und dutzend anderer Wege immer weiter verstärken könnt, um euch dann noch schwereren Herausforderungen stellen könnt. Doch trotz der Komplexität ist WoW kein Zeitfresser, viele Spieler schauen nur ein paar Stunden pro Woche in das Spiel hinein.

Und was kann ich erwarten?

Ihr könnt ein wunderschön ausgebautes Universum erwarten, quasi ein gewaltiger Abenteuerspielplatz mit Orks, Elfen und 15 Meter hohen Ungeheuern. Es gibt wunderschön erzählte Geschichten, aufsehenerregende Schauplätze und jede Menge actionreiche Kämpfe.

  • Tausende Mitspieler pro Realm (Spielumgebung)
  • 11 grundverschiedene Klassen mit je drei individuelle Spezialisierungen
  • 13 Rassen, die sich auf zwei Fraktionen verteilen
  • 60.000 verschiedene Gegenstände, 50.000 Nichtspieler-Charaktere und 85.000 verschiedene Zauber
  • fast 200 verschiedene Landschaften und Instanzen

Wie kann ich teilnehmen?

Das ist recht einfach. Ihr benötigt in erster Linie einen Battle.Net-Account, auf dem WoW freigeschalten ist. Der Battle.Net-Account ist ein übergreifender Account für alle Blizzard-Spiele, der seit einigen Jahren Pflicht ist. Er erhöht die Sicherheit eures Accounts mit einem sogenannten Authentificator drastisch. Mehr Informationen dazu könnt ihr hier im Blizzard-Shop finden.

Um überhaupt die Welt betreten zu können, benötigt ihr lediglich die Battle Chest-Spielversion von WoW (Spielinhalt bis Stufe 80). Die kann man bereits für circa 15 Euro kaufen, je nach Anbieter auch für weniger. Das war es bereits! Im klassischen WoW (auch als Vanilla oder Classic beschrieben) könnt ihr bereits bis Stufe 60 vorstoßen und seit einiger Zeit sind in dieser Version auch bereits die Erweiterungen The Burning Crusade (Scherbenwelt, Spielinhalt bis Stufe 70) und Wrath of the Lich King (Nordend, Todesritter, Spielinhalt bis Stufe 80) enthalten.

Um von Anfang an alle Freiheiten zu haben, braucht ihr neben dem Hauptspiel zwei weitere Erweiterungen. Diese sind Cataclysm (Neue Gebiete in der alten Welt, Spielinhalt bis Stufe 85) und Mists of Pandaria (Pandaria, Spielinhalt bis Stufe 90). Zusammen muss man für das gesamte Paket circa 55 Euro zahlen, was auf den ersten Blick wie Wucher aussieht. Doch viele Spiele kosten heutzutage ähnlich viel und bieten nur ein Bruchteil des Spielspaßes.

Monatliche Kosten?

Leider kostet WoW eine monatliche Gebühr. Warum das so ist? Zum einen werden daraus die Server bezahlt, auf denen das Spiel läuft – und alleine im deutschsprachigen Raum sind das über 400 Stück – verteilt auf mehr als 85 Realms. Ein weiterer Grund ist die kontinuierliche Weiterentwicklung. Während bei anderen Spielen nach zwei oder drei Patches Ende ist, entwickelt sich WoW bereits seit über einem halben Jahrzehnt immer weiter. Auch die Menschen, welche den Support für WoW leisten, also z.B. die Gamemaster (kurz GM) wollen natürlich bezahlt werden :).

Die monatlichen Kosten liegen zwischen 12,99 Euro und 10,99 Euro, je nachdem, welche Zahlungsart man wählt. Die Zahlung über die Telefonrechnung der Telekom oder einer Spielzeitkarte (Game Time Card) ist natürlich genauso möglich, wie die Abbuchung von eurem Konto oder per Kreditkarte.

Hier findet ihr alle Infos zum World of Warcraft Download »

Erstellung eines Battle.Net-Accounts

Nun aber zur Erstellung des Battle.Net-Accounts. Dazu müsst ihr auf eu.battle.net gehen und dann die folgenden Schritte absolvieren.

Spiele hinzufügen

Spiele hinzuzufügen ist nicht so kompliziert, wie man denkt. Wenn ihr einen Steam-Account habt: Es funktioniert fast genau so.

Ihr habt mehrere Möglichkeiten, euren CD-Key einzutragen. Habt ihr das geschafft, könnt ihr den Client herunterladen. Neben WoW könnt ihr außerdem auch eure Kopien der Starcraft-, Diablo und Warcraft III-Serie dem Battle.Net-Account zuweisen. Dort könnt ihr das Spiel ohne die lästigen CDs direkt aus dem Internet herunterladen und installieren.

Den Spielclient herunterladen

Um World of Warcraft zu spielen, benötigt ihr einen Spielclient. Wenn ihr die Verkaufsversion erworben habt, solltet ihr die Finger von den beigelegten CDs lassen!

Stattdessen geht ihr in der Battle.Net-Accountverwaltung zu eurem World of Warcraft und ladet den Spielclient dort herunter. Das sind zunächst nur einige wenige Megabyte. Dieser Download installiert den sogenannten Streaming-Client. Beachte bitte, dass der Client fast alle notwendigen Daten herunterladen muss. Das sind eine Menge Daten – WoW ist ja auch eine große Welt!

Das ist recht einfach zu verstehen: Ihr benötigt nicht länger alle Daten, sondern könnt sie während ihr spielt aus dem Internet herunterladen. Habt ihr den Client installiert und etwas gewartet, könnt ihr auf Spielen drücken und loslegen.

Was ist mit meinem Freund, der auch Spielen möchte?

Dafür gibt es das Werbe einen Freund-Programm. Dort müsst ihr dem Vorgehen im Bild unten folgen, um ihn als Freund zu werben.

Was euch das gibt? Ihr erhaltet viele coole Fähigkeiten wie einen Teleport und einen wahnsinnig guten Erfahrungspunkte-Bonus, der euch beim Leveln helfen wird.

Hier gehts zur Seite 2 des Newbie-Guides »