Hier findet ihr alle Infos zum Boss Hagara die Sturmbinderin in der Drachenseele (Dragon Soul). Dieser Boss des neuen T13-Raid-Tiers, welches mit Patch 4.3 ins Spiel eingefügt wurde, ist der 4. Boss der Raid-Instanz und ein wahrer Alleskönner, was Eis und Sturm angeht.


Hagara

Hagara die Sturmbinderin war eine der ersten unter den Verlassenen, die mit dem Studium der arkanen Künste begonnen hat. Dabei war sie wohl etwas zu ehrgeizig im Unterwerfen von Elementaren und hat sich vom mittlerweile verstorbenen Windfürsten Al’akir verderben lassen. Nun bindet und quält sie andere Wesen und dient dem Schattenhammer.

Fähigkeiten

Hagara hat einige Tricks und Fähigkeiten im Gepäck, die wir hier für euch zusammengefasst haben.

  • Eislanze: Eiskristalle feuern Lanzen auf Nahkämpfer ab, die 15000 Frostschaden in einem Umkreis von 3 Metern um das erste Ziel verursachen. Außerdem wird die Angriffsgeschwindigkeit der Ziele um 25% reduziert. Heroisch – Erhöht erhaltenen Frostschaden um 10% pro Treffer, anstatt das Angriffstempo zu reduzieren.
  • Eisgrab: Zwei (im 25er Modus: 5) zufällige Spieler werden in einem Grab aus Eis gefangen. Es bleibt bestehen, bis es zerstört wird.
  • Gebrochenes Eis: Hagara schleudert eine Welle aus Eis auf einen zufälligen Spieler. Sie verursacht dabei 78000/100000 Frostschaden und verringert das Bewegungstempo für 4 Sekunden.
  • Fokussierter Angriff: Sie schlitzt ihr aktuelles Ziel für 5 Sekunden alle 0,5 Sekunden für 50% Waffenschaden.
  • Gefrorene Böe: Hagara kanalisiert eine Wand aus Eis und Wasser, die sie vor allen Angriffen und Zaubern schützt.
    • Adds – Bindungskristall: Vier Bindungskristalle entlang der Außenseite der Plattform schützen Hagara und ihr Schild. Zerstört man die Kristalle, verschwindet auch das Schild.
    • Wässrige Durchtränkung: Jeder Charakter, der in der Wasserblase steht ertrinkt und erleidet dadurch Schaden pro Sekunde, der 15% seiner maximalen Gesundheit entspricht. Dazu wird sein Bewegungstempo um 50% verringert.
    • Eiswelle: Vier Eiswellen, die sich im gleichen Abstand zueinander im Uhrzeigersinn bewegen, fegen über den Rand der Plattform hinweg. Spieler, die von der Welle erfasst werden, erleiden 200000 Frostschaden und ihr erlitterner Frostschaden wir 2,5 Sekunden um 50% erhöht.
    • Eiszapfen: Eiszapfen fallen am Rand der Plattform herab. Am Einschlagort verursachen sie 100000 Frostschaden und stoßen nahe Spieler 7 Meter zurück.
    • Heroisch – Eisflocke: Hagara platziert eine Eisflocke auf einem zufälligem Spieler. Sein Bewegungstempo wird um 10% verringert und 15 Sekunden lang jede Sekunde um weitere 10%. Lässt der Effekt der Eisflocke nach, bildet sich unter dem Spieler Frost in einem Radius von 10 Metern. Im betroffenen GEbiet werden alle Spieler um 50% verlangsamt.
  • Gewittersturm: Ein Gewitter zieht auf, um alle Spieler zu töten. Hagara schützt sich selbst mit Kristallleitern vor dem Unwetter. Wenn alle Kristallleiter überlastet werden, unterbricht die Rückkopplung die Kanalisierung und tötet Hagara mit einem Stromschlag.
    • Elektroschock: Die Rückkopplung der überladenen Kristallleiter betäubt Hagara und ihr erlittener Schaden wird für 15 sekunden um 100% erhöht.
    • Adds – Kristallleiter: Acht Kristallleiter schützen Hagara vor dem Gewitter. Wird ein Kristalleiter durch den Tod eines gebundenen Blitzelementars aufgeladen, wirkt er Elektrischer Leiter, der dem am nächsten stehenden Spieler jede Sekunde 10000/20000 Naturschaden zufügt. Außerdem verbindet der Elektrische Leiter den Spieler mit einem weiterem Spieler oder Kristallleiter im Umkreis von 10 Metern.
    • Adds – Gebundener Blitzelementar: Sie ruft zwei gebundene Blitzelementare, um ihr während des Gewitters zu helfen. Stirbt solch ein Elementar wird ein naher Kristallleiter überladen.
    • Heroisch – Sturmsäulen: Unter dem Standort eines zufälligen Spielers bricht eine Sturmsäule hervor, nachdem sie diese Stelle 3 Sekunden lang anvisiert hat. Blitze fügen allen Spielern innerhalb von 5 Metern 35000 Naturschaden zu.

Taktik

In diesem Abschnitt wollen wir euch erklären, wie man die Verteidigung der Orcin durchbrechen kann. Der Guide ist, falls nötig, an gegebenen Stellen für 10 und/oder 25 Spieler gekennzeichnet.

Gruppenkonstellation:
Für den Boss benötigt ihr nur 1 Tank. Ihr solltet 3 Heiler einplanen, um den Gewittersturm überstehen zu können. Die Wahl der Schadensmacher bleibt euch überlassen.

Der Kampf:
Der Kampf gegen Hagara findet auf einer Plattform statt, die man über ein Portal erreichen kann. Die Sturmbinderin hat im Gegensatz zu ihren Vorgängern in der Drachenseele ein größeres Arsenal an Fähigkeiten zur Verfügung. Wir teilen den Kampf in 3 Phasen, die sich deutlich von einander unterscheiden: normale Phase, Eis-Phase und Sturm-Phase. Dabei ist jede “ungerade” Phase, also die erste, dritte usw., eine normale Phase und die “geraden” Phasen können entweder Eis oder Sturm sein. Die Phase, die auf die normalen Phasen folgt, lässt sich bereits an ihren Waffen erkennen: Entweder toben um die Waffe Blitze oder die Klingen sind vereist.

In der normalen Phase muss besonders auf den Tank geachtet werden. Denn ihr Fokussierter Angriff verursacht enorm Schaden. Der Tank sollte Cooldowns zünden oder versuchen, den Boss zu kiten. Raidheiler sollten besonders um die Nahkämpfer, die von der Eislanze betroffen sind, und um die Ziele von Gebrochenes Eis kümmern. Fernkämpfer können die Eislanzen “tanken”, indem sie sich in den Strahl zwischen Eiskristall und Nahkämpfer stellen. Versucht diese Spieler bei vollem Leben zu halten, denn in Verbindung mit den Eisgräbern, die sie auf 2 (im 25-Spieler-Modus auf 5) Spieler wirkt, kann das schnell tödlich enden. Sie markiert diese Spieler mit einem blauen Pfeil über dem Kopf und diese sollten schnell zusammenlaufen, damit sie am besten mit AoE-Fähigkeiten bearbeitet werden können. Spieler die in den Eisblöcken gefangen sind, sollten schnellstmöglich befreit werden, denn die nächste Phase beginnt kurz danach. Denkt daran, dass die Blöcke die Sichtlinie unterbrechen und der Tank sich deshalb nicht zu nah an ihnen befinden sollte, weil vielleicht sonst die Sichtlinie zu den Heilern unterbrochen sein könnte.

In der Eis-Phase müsst ihr euch an den Rand der Plattform begeben und die Bindungskristalle töten, um ihr Schild, mit dem sie sich schützt, zu zerstören. Dabei müsst ihr den Eiswellen, die sich im Uhrzeigersinn entlang der Plattform bewegen (ähnlich wie bei Halion) ausweichen. Lauft als Gruppe geschlossen zu einem Viertel der Plattform, während sich die Eisstacheln zu Beginn der Phase von Hagara zum Rand der Plattform vorarbeiten und bleibt dann in diesem Bereich und bewegt euch mit den Eiswänden mit ohne sie zu berühren. Dabei solltet ihr nicht zu weit außen laufen, da ihr sonst langsamer als die Wellen sein werdet. Orientiert euch also an den blauen Runen auf der Plattform. Dazu müsst ihr noch auf die Eiszapfen aufpassen, die immer wieder auf die Plattform fallen werden. Solltet ihr zu weit zurück fallen, nutzt das “Anstachelnde Brüllen” eines Druiden für die Gruppe oder klassenspezifische Fähigkeiten, wie Sprint oder Einschreiten. Die Kristalle müsst ihr also, während ihr in Bewegung seid, zerstören. Sind alle zerstört, erleidet Hagara für kurze Zeit mehr Schaden, dies ist also der richtige Moment um Cooldowns und Heldentum/Kampfrausch zu nutzen.

Die Sturm-Phase ist etwas komplexer als die Eis-Phase und der Schaden auf den Raid wird spürbar ansteigen. Diese Phase lässt sich im Groben mit dem Kampf gegen Lady Vashj vergleichen. Hagara ist durch ihre Wasserkugel nicht angreifbar und auch sonst sollte kein Spieler ihr zu nahe kommen, denn die Kugel richtet hohen Schaden an. Der Tank muss die Gebundenen Elementare an sich binden und die Gruppe trifft sich an einem der Kristalleiter. Wenn ein Elementar stirbt, wird der Leiter überladen und kann nahe Spieler aufladen. Dies verursacht einiges an Schaden, jedoch habt ihr so die Möglichkeit weitere Leiter zu überladen. Denn aufgeladene Spieler können weitere Spieler aufladen und so lässt sich ein Kettenblitz zum nächsten Leiter formen. Nutzt diesen Effekt, um alle Leiter zu überladen. Ist dies geschehen, endet die Phase und Hagara erhält wieder für kurze Zeit mehr Schaden. Auch dieser Zeitpunkt eignet sich zum Nutzen von Heldentum/Kampfrausch und weiteren Cooldowns.

Fazit

Drei Phasen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und nur in einer könnt ihr Schaden auf Hagara machen. In den anderen beiden Phasen werdet ihr damit beschäftigt sein, ihre Verteidigung zu durchbrechen.

Gerade das Überstehen der Elementar-Phasen bedarf etwas Übung und vor allem Verständnis innerhalb der Gruppe. Präzise formulierte Ansagen in den Phasen können das Lernen beschleunigen.

Erfolge bei Hagara der Sturmbinderin

Folgende Erfolge könnt ihr beim Kampf gegen Hagara erlangen:

Der Loot von Hagara die Sturmbinderin


Raidfindermode
Normalmode
Heroicmode
Kategorie
Dolch der elektrischen Schwinge
Dolch der elektrischen Schwinge
Dolch der elektrischen Schwinge
Dolch (Einhändig)
Blitzschlagrute
Blitzschlagrute
Stab (Zweihändig)
Runenbeschriebenes Dämonenhalsband
Runenbeschriebenes Dämonenhalsband
Runenbeschriebenes Dämonenhalsband
Taile (Platte)
Treter der schlummernden Träume
Treter der schlummernden Träume
Treter der schlummernden Träume
Füße (Schwere Rüstung)
Gurt des Grotesken
Gurt des Grotesken
Gurt des Grotesken
Taille (Leder)
Armschienen der Verbannten
Armschienen der Verbannten
Armschienen der Verbannten
Handgelenke (Stoff)
Ring des Zerrissenen
Ring des Zerrissenen
Ring des Zerrissenen
Ring
Signet der zubeißenden Mäuler
Signet der zubeißenden Mäuler
Signet der zubeißenden Mäuler
Ring
Schultern des verderbten Beschützers
Schultern des verderbten Beschützers
Schultern des verderbten Beschützers
Token für Schultern
Schultern des verderbten Eroberers
Schultern des verderbten Eroberers
Schultern des verderbten Eroberers
Token für Schultern
Schultern des verderbten Bezwingers
Schultern des verderbten Bezwingers
Schultern des verderbten Bezwingers
Token für Schultern

Hier gehts zurück zur Boss-Guides Übersicht »