Im folgenden Artikel zeigen wir euch wie ihr mit Hilfe des Handwerksberufs Lederverarbeitung in der fünften Erweiterung Warlords of Draenor das Duskmane Direwolf – Reittier bzw. dessen Reitzügel selber herstellen könnt.

Die Übersichtsseite für alle Berufe und Nebenberufe in WoD sowie die zugehörigen Spezialguides findet ihr hier.

Autor: nobbie
Letztes Update: 20.08.2014

Allgemeines

Um in der kommenden WoW Erweiterung Warlords of Draenor überhaupt Dinge selber herstellen zu könenn, kommt ihr um den Ausbau der Garnison nicht herum, denn die Berufe sind hier vollständig integriert. Der Ressourcenfluß für die Herstellung der Güter ist dabei haarscharf durchkalkuliert, denn ihr sollt schließlich “bei der Stange bleiben”, d.h. euer Abo weiterlaufen lassen. Im Gegenzug gibt’s nicht nur deutlich mehr Spielerlebnis im besten WarCraft-RTS-Stil sondern – je nach Gebäudewahl – auch eine Menge exklusive Goodies und kräftig aufpolierte Handwerksberufe.

Der Erwerb bzw. das Erquesten der zum jeweiligen Hauptberuf zugehörigen Produktionsstätte ist also Pflicht, und im Fall der Lederverarbeitung wäre das die Gerberei. Wie ihr an das Gebäude kommt, erfahrt ihr im allgemeinen Guide zur Lederverarbeitung.

Duskmane Direwolf – So “baut” ihr euch den neuen Lederer-Reitwolf

Wie eingangs erwähnt, wurden die Berufe in WoD deutlich aufgewertet. Für Lederverarbeiter gibt’s beispielsweise neben epischen Item-Rezepten bis Stufe 660 und Zelten für knackige Stat-Buffs u.a. den Duskmane Direwolf, den wir auf dem WoD Betaserver “gebaut” haben.

Wie für epische Craft-Items in WoD üblich, benötigt ihr neben dem Rezept vom Händler in eurer Produktionsstätte (hier die Gerberei) einige Spezialmaterialien, die ausschließlich über tägliche Quests bzw. Arbeitsaufträge von euren Angestellten hergestellt werden können.

Das Rezept für den Duskmane Direwolf

Das Item, mit dem ihr den Duskmane Direwolf eurem accountweiten Reittier-Park hinzufügen könnt, ist der Riding Harness (Reitzügel). Für den Kauf des mit Lederer-Skilllevel 700 erlernbaren Rezeptes benötigt ihr zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Guides 5x Secret of Draenor Leatherworking, die neue Lederer-Währung in WoD. Diese “Marken” zum Einkaufen der Rezepte werden u.a. zufällig generiert wenn ihr das täglich (alle 24 Stunden) verfügbare Burnished Leather auf dem Berufelevel 700 herstellt.

Erwähnenswert hinsichtlich der Herstellung der Zügel ist, dass ihr zwar das erforderliche Burnished Leather selbst produzieren könnt, das Spezialmaterial Sorcerous Air leider nicht. Dieses bei den täglich Arbeitsaufträgen anfallende handelbare elementare “Nebenprodukt” könnt ihr aber beispielsweise bei Ingenieuren bzw. im Auktionshaus kaufen sofern ihr nicht selber noch einen passenden Berufe-“Twink” besitzt.

Habt ihr alles beisammen, stellt ihr die Zügel her und fügt sie mit einem Rechtsklick eurer accountweiten Mountsammlung hinzu. Für das Hinzufügen benötigt ihr das Lederer-Skilllevel 700 und zum Beschwören des Reittiers mindestens das Lederer-Skilllevel 300, falls ihr den Wolf mit einem anderen Charakter auf eurem Account benutzen möchtet.

Die Herstellung des Duskmane Direwolf in Bildern

In der folgenden Bilderserie seht ihr die Herstellung des Reitwolfs – tolle Posing-Fotos inklusive!

WoD - Lederverarbeitung: Herstellung des Reitwolfs

Picture 1 of 12

Das Rezept für den Reitwolf können wir für 5 Lederer-"Marken" beim Händler in unserer Gerberei kaufen

Zurück zur Übersichtsseite für alle Berufe und Nebenberufe in WoD »