In diesem Klassenguide zu World of Warcraft: Warlords of Draenor stellen wir euch den Feuer-Magier detailliert vor. Der Guide wurde unter Mithilfe von Rauteqt, Mitglied der deutschen Top-Gilde <TG Gaming>, erstellt und bietet alles, was ihr zum Spielen und Raiden mit dem Feuer-Magier braucht: Talente, Glyphen, Spielweise, Werte und mehr!

Der Guide basiert auf Patch 6.2 und eignet sich als Grundlage für das Raiden und Questen auf Level 100. Viel Spaß beim Lesen!

Für Neueinsteiger: Hier findet ihr alle Infos zum World of Warcraft Download. Und so spielt ihr zum Testen World of Warcraft kostenlos.

Letztes Update 23.06.2015

Allgemein

Der Feuer-Magier ist eine der drei Schadens-Spezialisierungen des Magiers, welcher sich des Elements Feuer bedient, um seine Gegner zu besiegen. Er ist sowohl gegen einzelne Gegner, als auch gegen Gegnergruppen äußerst effektiv.

Änderungen mit Patch 6.2

Mit dem Erscheinen von Patch 6.2 gab es einige Änderungen am Magier. Der Feuer-Magier ist allerdings von wirklich umfassenden Änderungen verschont geblieben. Sofern diese Änderungen Einfluss auf die Spielweise haben, sind diese im Guide farblich gekennzeichnet.

Fähigkeiten

Talente

  • Flammenschein absorbiert bis zu 20% Schaden jeder Attacke (vorher 30%).
  • Kristallprisma kann jetzt auch von den Magierpets und Begleitern attackiert werden.

Änderungen mit Warlords of Draenor

Warlords of Draenor hatte vielerlei Neuerungen und Änderungen im Gepäck und hat auch einige Klassen mächtig umgeworfen. Was sich für euch als Feuer-Magier geändert hat, erfahrt ihr hier.

Reduzierung und Änderungen von Zaubern

  • ‘Manaedelstein’ wurde entfernt.
  • Pyromane wurde entfernt.
  • Verbesserter Gegenzauber wurde entfernt.
  • Eisschollen hat keine Einschränkungen mehr in Bezug auf die Wirk- oder Kanalisierungszeit von Zaubern.
  • Verwandlung wird durch Geistesgegenwart nicht mehr zu einem Spontanzauber.
  • Spiegelbild ist jetzt ein Stufe 90-Talent und ersetzt Herbeirufung.
  • Magie verstärken ist ein neuer Magierzauber.
  • Magie verstärken ist ein neuer Magierzauber, der sämtliche eintreffende Heilung aller Gruppen- und Schlachtzugsmitglieder 6 Sekunden lang um 10 % erhöht.

Feuer

  • Glühende Rüstung ist jetzt ein passiver Effekt und nur noch für Feuermagier verfügbar.
  • Einäschern verursacht keinen Direktschaden mehr und betäubt das Ziel nicht.
  • Der Schaden von Einäschern wurde um 100 % erhöht und die Fähigkeit ersetzt Tieffrieren für Feuermagier.
  • Entzünden verursacht jetzt die gleiche Gesamtmenge an Schaden mit einer Periode von 1 Sek. (vorher 2 Sek.). Die Grunddauer wurde auf 5 Sek. geändert, sodass sie nach Auffrischung weiterhin 6 Sek. beträgt.
  • Drachenodem ersetzt jetzt Kältekegel für Feuermagier und der Desorientierungseffekt von Drachenodem hat jetzt die gleiche abnehmende Wirkung wie alle anderen Hypnoseeffekte.

Draenorbonus

Während des Levelns gibt es keine neuen Talente, dafür werden neue passive Fähigkeitsverbesserungen freigeschaltet, der sogenannte Draenorbonus. Die beeinflussen die Spieleweise teilweise sehr deutlich.

Änderungen mit Patch 6.1

Allgemein

Glyphen

  • Die Glyphe ‘Frostfeuerblitz’ wurde mit der Glyphe ‘Entzünden’ ersetzt. Die Glyphe ‘Entzünden’ bewirkt, dass Entzünden neben seinen normalen Effekten die Bewegungsgeschwindigkeit des Ziels um 40 % reduziert.

Talente

  • Zeitverschiebung hat jetzt eine Abklingzeit von 1 Min. (vorher 1,5 Min.).
  • Schwinden sollte jetzt vor wesentlich mehr Effekten schützen und zuverlässiger funktionieren.

Werte

Auch die Werte generell blieben nicht von Veränderungen verschont, hier alle wichtigen Updates. Euer Hauptwert ist als Magier natürlich die Intelligenz. Außerdem befindet sich noch Ausdauer auf sämtlichen Gegenständen, die ihr während eurer Reise durch Draenor finden werdet.

Primärwerte

  • Intelligenz Erhöht dauerhaft eure Zaubermacht und somit den Schaden, den alle Zauber verursachen.

Sekundärwerte

  • Tempo Mit der Tempowertung werden Angriffs- und Zaubertempo erhöht, was euch Vorteile in der Schadenswirkung gibt.
  • Meisterschaft Erhöht jeglichen von Euch verursachten Zauberschaden.
  • Mehrfachschlag Gewährt euch zwei Chancen zusätzlichen Angriffe oder Heilungen mit einer Effektivität von 30% des Ursprungswerts auszuführen.
  • Kritische TrefferwertungKritische Trefferwertung[/h2] Der Schaden, der von euch verursacht wird, wird erhöht, während der Schaden, welchen ihr erleidet, reduziert wird.
  • Vielseitigkeit Erhöht den verursachten Schaden und Heilung und verringert zusätzlich den erlittenen Schaden.

Kritische Trefferwertung ist natürlich unser bester Sekundärwert, dies erklärt sich folgendermaßen:

  • Pyroschlag! (passiv) – Werden zwei kritische Treffer nacheinander erzielt, wird das Wirken des nächsten Pyroschlag zum kostenlosen Spontanzauber, der 25% zusätzlichen Schaden verursacht.
  • Einäscherung (passiv) – 5% mehr kritischer Trefferwert aus allen Quellen.
  • Kritische Masse (passiv) – Die kritische Trefferchance von Feuerball, Pyroschlag und Versengen wird um 1.30 erhöht.

Werte-Priorisierung

  • Intelligenz
  • Kritische Trefferwertung
  • Tempo = Meisterschaft
  • Mehrfachschlag
  • Vielseitigkeit

Tertiäre Werte

Blizzard hat in der Erweiterung einige Sekundärwerte aus dem Spiel gestrichen. Darunter fallen folgende Attribute: Trefferwert, Waffenkunde, Ausweichen und Parieren. Im Gegenzug erhalten wir neue Sekundär- und Tertiärwerte:

  • Aufgewertet – Eurem Gegenstand werden einige zusätzliche Gegenstandslevel hinzugefügt.
  • Bonussockel – Ihr erhaltet einen zusätztlichen Sockelplatz auf eurem Ausrüstungsgegenstand.
  • Bewegungsgeschwindigkeit – Erhöht dauerhaft das Bewegungstempo Eures Charakters.
  • Unzerstörbar – Euer Ausrüstungsgegenstand verliert keine Haltbarkeit mehr.
  • Lebensraub – Eure Angriffe und Zauber heilen Euch um einen Teil des Schadens oder Heilung die Ihr verursacht.
  • Vermeidung – Verringert den Schaden, den ihr durch Flächenangriffe erleidet.

Mehr zu den Talenten und Glyphen auf Seite 2 »