Warlords of Draenor Meucheln-Schurke Klassenguide (Patch 6.0)

In diesem Klassenguide zu World of Warcraft: Warlords of Draenor dreht sich alles um die Klasse des Meucheln-Schurken. Der Guide wurde von Lyndsi und Anduvin der deutschen Top-Gilde <TG Gaming> erstellt und bietet alles, was ihr zum Spielen und Raiden mit dem Meucheln-Schurken braucht: Talente, Glyphen, Spielweise, Werte, Best in Slot Liste und mehr! Der Guide basiert auf Patch 6.0 und eignet sich als Grundlage für das Raiden und Questen auf Level 100. Viel Spaß beim Lesen!

Letztes Update 27.11.2014 auf Basis des Guides von TG Gaming


Allgemein

Als typische „Anfang des neuen Addons“-Spezialisierung werden wohl so viele Schurken wie nie in der Spezialisierung “Meucheln” spielen. Dadurch, dass sowohl Täuschung als auch Kampf besser mit fortgeschrittener Ausrüstung skalieren, ist Meucheln besonders am Anfang von WoD gefragt. Solltet Ihr gerade erst mit dem Schurken beginnen, seid Ihr hier auf jeden Fall richtig aufgehoben und könnt Euch auf einen sanften Einstieg in die Klasse freuen, die am Anfang durch Ihre hohen Anteil an passivem Schaden nicht viel Erfahrung benötigt. Trotzdem gibt es Feinheiten, die man beachten muss, um das volle Potenzial von Meucheln auszuschöpfen und ganz vorne mithalten zu können.

Änderungen mit Patch 6.0

Es gibt mehrere Änderungen, welche Schurken allgemein und den Meuchelnschurken direkt betreffen.

Reduzierung und Änderungen von Zaubern und Talenten

  • Unsere Kombopunkte erfahren die wichtigste Veränderung, welche alle Schurken betrifft. Denn diese werden nun auf dem Schurken selbst gespeichert und nicht mehr auf seinem Ziel. Dadurch können wir Ziele viel einfacher wechseln und erfahren dabei keinen DPS-Verlust durch verschwendete Kombopunkte.
  • Die wichtigste Änderung am Meuchelnschurken liegt wohl im Entfernen des aktiven Zerhäckseln. Es wird, sobald Ihr den Bonus Verbessertes Zerhäckseln beim Leveln freischaltet habt, zu einer passiven Fähigkeit.
  • Blutung kann nun bereits bei 7 verbleibenden Sekunden erneuert werden. Außerdem wird der Schadenswert für jeden einzelnen Tick fließend berechnet. Das bedeutet, wenn Ihr 2000 Beweglichkeit beim Wirken von Blutung habt, dass nicht mehr wie vorher der gesamte Schaden mit diesem Wert berechnet wird, sondern jeder Tick nimmt den jeweils aktuellen Wert.
  • Durch eine neue passive Bonusfähigkeit Mächtiges Vergiften verursachen wir mit Verstümmeln und Tötung 30% mehr Schaden, wenn wir Vergiften aktiv haben. Dies verändert unsere Spielweise ein wenig und macht sie etwas interessanter.
  • Durch das Entfernen von Trefferwertung und Waffenkunde brauchen wir diese Werte nicht mehr beachten und können uns bei der Gegenstandswahl ganz auf unsere bevorzugten Werte konzentrieren.
  • Mit WoD wird der Begriff „hinter dem Gegner stehen“ neu definiert. Während man vorher exakt hinter dem Ziel stehen musste, um Hinterhalt und Erdrosseln zu wirken, kann man diese nun auch seitlich ausführen. Außerdem haben Gegner eine feste 3% Chance, Attacken von vorne zu parieren.


Werte

Bei unserer Ausrüstung ändert sich im Vergleich zu Mists of Pandaria nicht viel, da wir weiterhin auf Meisterschaft gehen. Neu hinzugekommen ist Mehrfachschlag. Dieser Wert gibt Fähigkeiten zwei separate Chancen, das Ziel erneut für 30% der ausgestoßenen Schadensmenge zu treffen. So ein neuer Schlag kann zwar kritisch treffen, kann aber keinen weiteren Mehrfachschlag verursachen. Ebenfalls neu ist der Wert Vielseitigkeit, welcher den von uns verursachten Schaden erhöht, im Gegenzug den erlittenen Schaden reduziert.

Durch das Entfernen von Trefferwertung und Waffenkunde haben wir mehr Freiheit unsere Ausrüstung nach unseren Wünschen zu gestalten.


Werte-Priorisierung
Meisterschaft > Kritischer Trefferwert > Mehrfachschlag > Vielseitigkeit > Tempo

Tertiäre Werte

Mit Warlords of Draenor haben wir die Möglichkeit, Gegenstände mit folgenden tertiären Werten zu erhalten:
  • Bewegungsgeschwindigkeit – Könnt Ihr Euch bereits denken.
  • Unzerstörbar – Der Gegenstand verliert keinerlei Haltbarkeit.
  • Lebensraub – Gibt Euch einen Teil Eures zugefügten Schadens als Leben zurück.
  • Vermeidung – Verringert den Flächenschaden, den Ihr zugefügt bekommt.


Weiter zur nächsten Seite »

Seiten: 1 2 3

Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft