In diesem Klassenguide zu World of Warcraft: Warlords of Draenor stellen wir euch detailliert den Schutz-Paladin vor. Der Guide wurde unter Mitarbeit von Cherus, Mitglied der deutschen Top-Gilde <TG Gaming> erstellt, und bietet alles, was ihr zum Spielen und Raiden mit Schutz-Paladin braucht: Talente, Glyphen, Spielweise, Werte und mehr!

Der Guide basiert auf Patch 6.2 und eignet sich als Grundlage für das Raiden und Questen auf Level 100. Viel Spaß beim Lesen!

Für Neueinsteiger: Hier findet ihr alle Infos zum World of Warcraft Download. Und so spielt ihr zum Testen World of Warcraft kostenlos.

Letztes Update 23.06.2015 – Patch 6.2

Allgemein

Der Schutz-Paladin ist eine der Tank-Klassen in World of Warcraft. Seine Aufgabe ist es, die Gruppe zu schützen und ihr dazu zu verhelfen, einen Kampf siegreich zu überstehen. Diesen Guide könnt ihr in allen Lebenslagen eines Schutz-Paladins verwenden.

Änderungen mit Patch 6.2

Mit Erscheinen des aktuellen Patch 6.2 gab es an den Fähigkeiten, Talenten und Glyphen des Schutz-Paladins, im Gegensatz zu vielen anderen Klassen, keine Änderungen.

Änderungen mit Erscheinen von Warlords of Draenor

Im Großen und Ganzen sind Schutzpaladine eine der wenigen Klassen, deren Rotation kaum geändert wurden und welche keine essentiellen Fähigkeiten verloren haben. Außerhalb der normalen Spielweise eines Schutzpaladins wurden jedoch Talente, Glyphen sowie ein paar Zauber geändert oder ganz entfernt.

Entfernte Fähigkeiten & Änderungen

  • Aura der Hingabe – Hat man nur noch als Heilig Paladin.
  • Zornige Vergeltung – Hat man nur noch als Vergelter Paladin.
  • Geweihter Zorn (Stufe 75 Talent) wurde neu gestaltet, sodass es den Schaden von Heiliger Zorn um 100% erhöht und eine Aufladung von Heilige Kraft regeneriert.
  • Bastion der Herrlichkeit beeinflusst nun nicht mehr die regelmäßige Heilung von Ewige Flamme. Die Initialheilung von Ewige Flamme wird weiterhin mit jeder Aufladung erhöht.
  • Heiliger Zorn: Der Schaden von “Heiliger Zorn” wurde um 100% erhöht, aber dafür wurde die Abklingzeit von 9 Sek. auf 15 Sek. angehoben.
  • Heilige Pflicht wurde als neues passives Talent hinzugefügt.
  • Strahlender Beschützer ist ein neues passives Talent.
  • Siegel kosten kein Mana mehr.
  • Hand der Aufopferung unterliegt nicht mehr der globalen Abklingzeit.
  • Refugium verringert nun die Chance um 3%, das Angriffe des Paladins pariert werden.
  • Meisterschaft: Göttliches Bollwerk‘ erhöht die Angriffskraft nun zusätzlich um 8%.
  • Rache – Wurde durch Entschlossenheit ersetzt. Diese Änderung betrifft sämtliche Tankspezialisierungen und reduziert den von ihnen verursachten Schaden. Entschlossenheit erhöht Eure selbstgewirkte Heilung und Absorption auf der Basis von Ausdauer und erlittenem Schaden (vor Vermeidung und Reduzierung) der letzten 10 Sekunden.

Änderungen mit Patch 6.1

Talente

Glyphen

  • Die Glyphe Alabasterschild wurde entfernt.
  • Die Glyphe Mahnende Worte steht jetzt nur noch Heiligpaladinen zur Verfügung.

Werte

Mit WoD wurden Trefferwertung, Waffenkunde, Ausweichwertung sowie Parieren entfernt. Dementsprechend gibt es kein Waffenkunde Hard-Cap sowie Trefferwertung’s Cap für jegliche Klassen mehr. Jedoch wie oben gelistet gibt es drei neue Sekundärwerte namens Mehrfachschlag, Vielseitigkeit und Bonusrüstung.

Die neuen Sekundärwerte

  • Bonusrüstung – Als Tank kann man auf einigen Gegenständen Bonusrüstung erhalten, auf Ringen, Halsketten, Umhängen und Schmuckstücken. Dieser Wert ist für jede Tank Klasse nützlich und ist somit einer der stärksten Sekundärwerte. Bonusrüstung erhöht eure Rüstung sowie eure Angriffskraft.
  • Mehrfachschlag – Mehrfachschlag sorgt dafür das jede Fähigkeit eine Chance hat jedes getroffene Ziel egal ob Heilung oder Schaden ein weiteres Mal für 30 Prozent Schaden/Heilung zu treffen. Außerdem gibt es noch ein Passivtalent welches von Mehrfachschlag profitiert namens Strahlender Beschützer.
  • Vielseitigkeit – Der Schaden, die Heilung, Absorptioneffekte werden erhöht. Erlittenen Schaden prozentual reduziert.

Werte-Priorisierung

  • Bonusrüstung
  • Tempo
  • Meisterschaft
  • Kritische Trefferchance
  • Vielseitigkeit
  • Mehrfachschlag

Tertiäre Werte

Warlords of Draenor brachte die Tertiären Werte ins Spiel, welche keine Veränderung eurer Prioritätenliste herbeiführen, nicht beeinflusst werden können, aber dennoch recht nützlich sind.

Was bedeutet aufgewertet? Eurem Gegenstand wurden einige Aufrüstungslevel hinzugefügt.

Was ist der Bonussockel? Sockelplätze auf Gegenständen sind nicht mehr selbstverständlich, es kann sich aber zufällig auf eurem Gegenstand ein Sockelplatz befinden.

Was bedeutet Bewegungsgeschwindigkeit? Eure Bewegungsgeschwindigkeit wird erhöht.

Was bedeutet unzerstörbar? Dieser Ausrüstungsgegenstand kann nicht zerstört werden und es entstehen euch keine Reparaturkosten.

Was ist Lebensraub? Der Schaden, den ihr eurem Gegner zufügt, heilt euch.

Was versteht man unter Vermeidung? Ihr erleidet weniger Schaden, wenn ihr von Flächenschaden betroffen seid.

Weiter zur nächsten Seite »