Talente und Glyphen

Eure Talente und Glyphen haben sich mit Warlords of Draenor verändert. Wir zeigen euch auf dieser Seite, welche Glyphen für euren Schutz-Paladin interessant sind und welche Talente ihr möglichst wählen solltet.

Talente

In jeder Zeile könnt ihr euch für ein Talent entscheiden. Unter der Tabelle geben wir euch für jede Talent-Reihe eine allgemeine Empfehlung. Die Empfehlungen zielen darauf auf die meisten Bosse zu passen. Je nach Boss muss man oder kann man aber vielleicht andere Talente benutzen, die sinnvoller sind.


Level
Talente
Level 15
Geschwindigkeit des Lichts
Der lange Arm des Gesetzes
Streben nach Gerechtigkeit
Level 30
Hammer der Gerechtigkeit
Buße
Böses ist Ansichtssache
Level 45
Selbstloser Heiler
Ewige Flamme
Geheiligter Schild
Level 60
Hand der Reinheit
Unbeugsamer Geist
Erbarmen
Level 75
Heiliger Rächer
Geweihter Zorn
Göttliche Bestimmung
Level 90
Heiliges Prisma
Hammer des Lichts
Richtspruch
Level 100
Mächtige Siegel
Seraphim
Heiliger Schild

Tier 1 Talente – Bewegung

Geschwindigkeit des Lichts – Dieser Spontanzauber mit 45 Sekunden Abklingzeit erhöht für 8 Sekunden eure Bewegungsgeschwindigkeit um 70%.

Der lange Arm des Gesetzes – Eure Bewegungsgeschwindigkeit wird für 3 Sekunden um 45% erhöht, wenn ihr Richturteil wirkt.

Streben nach Gerechtigkeit – Dieses Talent ist passiv und erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit um 15%. Außerdem erhaltet ihr ein weiteres Plus von 5% pro Aufladung heiliger Kraft.

Empfehlung: Alle Talente stellen ein Geschwindigkeitsplus für Euren Paladin dar. Geschwindigkeit des Lichts ist eine sehr gute Wahl, da es kein passives Talent ist und man daher selbst entscheiden kann, wenn man schneller laufen möchte. Diese Talent erhöht Euer Bewegungstempo für 8 Sekunden um 70% und hat eine Abklingzeit von 45 Sek. Allerdings sind die anderen beiden Talente ebenfalls sehr wirkungsvoll und es kommt auf euren Spielstil an, für welches ihr euch entscheidet.

Tier 2 Talente – Gegnerkontrolle

Faust der Gerechtigkeit – Durch dieses Talent ersetzt ihr Hammer der Gerechtigkeit und betäubt euer Ziel für 6 Sekunden.

Buße – Dämonen, Drachkin, Humanoide, Untote und Riesen können für 1 Minute handlungsunfähig gemacht werden. Schaden beendet diesen Effekt allerdings.

Böses ist Ansichtssache – Mit einem grellen Licht blendet ihr Gegner im Umkreis von 10 Metern für 6 Sekunden, diese irren desorientiert umher.

Empfehlung: In dieser Talent Reihe handelt es sich um Gruppenkontroll-Talente, welche man situationsbedingt auswählen kann. In den meisten Fällen greift man zu Faust der Gerechtigkeit, welches Hammer der Gerechtigkeit ersetzt und die Abklingzeit auf 30 Sekunden reduziert. Ein hilfreicher spontaner Stun mit nicht allzu langer Abklingzeit.

Tier 3 Talente – Heilung

Selbstloser Heiler – Das passive Talent lässt Richturteil Zauberzeit und Manakosten von Lichtblitz um 35% reduzieren und erhöht die Wirksamkeit um 20%.

Ewige Flamme – Dieses Talent ersetzt Wort der Herrlichkeit und zehrt bis zu 3 heilige Kraft auf, um ein Ziel mit direkter und HoT-Heilung zu heilen.

Geheiligter Schild – Ein Schild, welches 30 Sekunden anhält, absorbiert den Schaden von eurem Ziel.

Empfehlung: Die Talentreihe von Stufe 45 wird schon etwas interessanter für den Schutzpaladin. Hier hat man hauptsächlich die Wahl zwischen Ewige Flamme und Geheiligter Schild.

Geheiligter Schild ist das Talent der Wahl für den Schutz-Paladin, denn es kostet keine Aufladungen von Heilige Kraft und kann dadurch konstant aufrecht gehalten werden. Ewige Flamme ist nicht so empfehlenswert, denn dessen Heilungswert wurde stark reduziert, die Zauberkosten dafür aber nicht entsprechend angepasst.

Tier 4 Talente – Schutz

Hand der Reinheit – Ihr schützt euer Ziel für 6 Sekunden vor Schadeffekten.

Unbeugsamer Geist – Durch dieses passive Talent wird die Abklingzeit von Handauflegung, Gottesschild und Göttlicher Schutz um 50% reduziert.

Erbarmen – Dieses Talent ist passiv. Alle Hand-Zauber verfügen über 2 Aufladungen.

Empfehlung: Hier wird man hauptsächlich mit Unbeugsamer Geist spielen, welches die Abklingzeit von Handauflegung, Gottesschild und Göttlicher Schutz halbiert. Euer Fokus liegt hier auf Göttlicher Schutz, einer Eurer wichtigsten defensiven Fähigkeiten. Sie reduziert für 8 Sekunden 40% des erlittenen Magieschadens und kann per Glyphe auf 20% Magie- und 20% körperlichen Schaden abgeändert werden (mehr dazu im Abschnitt “Glyphen”). Dementsprechend sticht dieses Talent durch seinen besonderen Nutzen raus.

Tier 5 Talente – Hybrid

Heiliger Rächer – Heilige Kraft-erzeugende Fähigkeiten verursachen 18 Sekunden lang 30% mehr Schaden und Heilung.

Geweihter Zorn – Heiliger Zorn erzeugt dauerhaft 1 heilige Kraft und verursacht 100% mehr Schaden.

Göttliche Bestimmung – Dauerhaft erhöht ihr die Chance, dass Wort der Herrlichkeit und Schild der Rechtschaffenen um 25% durch ihren Einsatz keine heilige Kraft verbrauchen und dennoch so effektiv wirken, als wären 3 heilige Kraft verbraucht worden.

Empfehlung: Göttliche Bestimmung ist wohl etwas stärker als die anderen beiden Talente, obwohl es stark zufallsabhängig ist, denn im Endeffekt kann man mit etwas Glück mehr Heilige Kraft verbrauchen.

Im Prinzip entscheidet man aber zwischen Heiliger Rächer und Göttliche Bestimmung unter den folgenden Kriterien: Möchte man für eine Dauer von 18 Sekunden gezielt Heilige Kraft aufbauen um diese z.B. in Schild der Rechtschaffenen zur Schadensmitigation zu investieren, wählt man das Talent Heiliger Rächer.

Ist dies nicht der Fall, weil man passive Fähigkeiten bevorzugt, fällt die Wahl auf Göttliche Bestimmung diese Entscheidung obliegt auch der persönlichen Vorliebe jedes Spielers.

Geweihter Zorn ist hauptsächlich für mehrere Ziele und ganze Gegnergruppen geeignet und erhöht in solchen Fällen den ausgeteilten Schaden. Dies ist für die Rolle eines Tanks in einem Bosskampf jedoch irrelevant.

Tier 6 Talente – Hybrid

Heiliges Prisma – Euer Ziel wird zum heiligen Prisma. Handelt es sich um ein freundliches Ziel, so wird dieses geheilt und 5 Gegnern geschadet. Ist das Ziel feindlich, wird diesem geschadet und 5 Verbündete geheilt.

Hammer des Lichts – Ein geweihter Hammer schadet Zielen, die sich im Radius von 10 Metern um ihn herum befinden für 14 Sekunden. Ihre Bewegungsgeschwindigkeit ist ebenfalls um 50% reduziert, während bis zu 6 Gruppenmitglieder geheilt werden.

Richtspruch – Ein Hammer fügt Gegnern 10 Sekunden lang zunehmenden Schaden zu. Auf eure Verbündeten wird durch Hinrichtungsaufschub 10 Sekunden lang abnehmende Heilung gewirkt.

Empfehlung: Heiliges Prisma ist prinzipiell der Allrounder. Man kann ihn auf sich selbst wirken und 5 Gegner treffen oder zur Unterstützung der Gruppe auf den Gegner, wodurch automatisch 5 Verbündete im Umkreis geheilt werden. Die anderen Wahlmöglichkeiten hier sind jedoch auch sehr stark. Letztlich ist es aber auch an dieser Stelle eurem Spielstil überlassen. Hammer des Lichts ist die beste Wahl für AOE-Schaden, während Richtspruch gegen Einzelgegner am effektivsten ist.

Tier 7 Talente – Schadensvermeidung

Mächtige Siegel – Eure Siegel bewirken, dass Euer Richturteil Euch mit einem zusätzlichen positiven Effekt stärkt (Heilung, Angriffstempo oder Angriffskraft), der auch nach einem Wechsel des Siegels bestehen bleibt.

Seraphim – Verbraucht 5 Heilige Kraft um eure Tempo, kritische Trefferwertung, Meisterschaft, Mehrfachschlag, Vielseitigkeit und die Bonusrüstung für 15 Sek. lang um 1000 zu erhöhen.

Heiliger Schild – Erhöht eure Blockchance um 15% und lässt euch Zauber abblocken.

Empfehlung: Heiliger Schild ist hier die absolut die beste Wahl, da es erstens passiv ist und zweitens keine Kosten hat im Gegensatz zu Seraphim, welches 5 Heilige Kraft verbraucht um nur für 15 Sek. von den genannten Werten zu profitieren.

Mächtige Siegel ist nicht ansatzweise so profitabel wie Heiliger Schild da man zu viele GCD’s (Global Cooldowns) in Siegel verschwendet.

Glyphen

Bei den erheblichen Glyphen eines Schutzpaladin gibt es wirklich keine, welche man zwingend immer benutzen muss. Eure Glyphen sind eher
situationsbedingt, wobei manche einiges erleichtern können.

  • Glyphe ‘Göttlicher Schutz’ – Diese ist wohl eine der interessantesten Glyphen. Wie oben bereits erwähnt, ändert sie Eure Fähigkeit Göttlicher Schutz wie folgt: von 40% magischen Schaden nun 20% magischen und 20% physischen (körperlichen) Schaden verringert. Diese Glyphe ist sehr empfehlenswert bei Bosskämpfen, bei denen es kaum oder wenn sogar sehr wenig magischen Schaden gibt verglichen zu körperlichen Schaden den die meisten Bosse auf den Tank machen.
  • Glyphe ‘Fokussierter Schild’ – Euer Schild des Rächers welches 3 Ziele trifft wird wie der Name schon sagt fokussierten Schaden machen dementsprechend nur noch 1 Ziel treffen aber dafür 30% stärker sein. Diese Glyphe sollte man immer dann benutzen bei Kämpfen gegen nur ein Ziel.
  • Glyphe ‘Unaufhaltsamer Zorn’ – Erhöht den Schaden von Heiliger Zorn um 50% sobald das Ziel unter 20% ist. Die Glyphe ist sehr brauchbar wenn ihr viel Schaden ab 20% braucht um den Boss/Add in der Execute-Phase schnell zu bursten.
  • Glyphe ‘Hand der Aufopferung’ – Falls ihr diese Glyphe benutzt wird lediglich eure Fähigkeit Hand der Aufopferung kein Schaden mehr auf euch leiten und ihr reduziert den genommenen Schaden des Ziels um 30%. Falls ihr als Tank schon gut Schaden bekommt und im Raid eure Hand der Aufopferung gebraucht wird, eine empfehlenswerte Glyphe.
  • Glyphe ‘Weihender’ – Euer Effekt Weihe bewegt sich nun mit euch fort. Eine sehr gute Glyphe für Bossfights mit Trash Packs von verschiedenen Positionen sowie 5-Mann Instanzen.
  • Glyphe ‘Unermüdlicher Verteidiger’ – Entfernt den Schadensverringerungsbuff von Unermüdlicher Verteidiger aber wenn der Effekt abläuft, ohne Verbraucht zu werden, wird die Abklingzeit auf 60 sek gesetzt. In bestimmten Situation kann man damit spielen, wenn man weiß, dass man einen Treffer erhält, der euch eigentlich töten würde, aber es nicht macht. Weil ihr es mitigiert habt, werdet ihr mit einem kürzeren Cooldown belohnt.

Empfehlung: Grundlegend wird man mit Göttlicher Schutz, Fokussierter Schild, Weihender und Unaufhaltsamer Zorn spielen. Es ist darauf zu achten, in welcher Situation welche Glyphe am besten wirkt.

Weiter zur nächsten Seite »