In unserem WoW Patch 6.2 Edelstein-Guide zeigen wir euch, wie ihr an die neuen, epischen Edelsteine kommt und was ihr dafür beachten müsst. Mit WoW Patch 6.2 werden auch neue epische Edelsteine ins Spiel finden. Da es bislang noch nicht ganz klar war, wo die Rezepte für diese Edelsteine erhältlich sind und wer die Steine herstellen kann, haben wir uns auf den PTR-Servern mal umgeschaut.

So ist es nämlich ab WoW Patch 6.2 so, dass ihr zwar die Juwelierskunst als Beruf benötigt, um die neuen, hochwertigeren Edelsteine herzustellen, diesen Vorgang jedoch von einem mechanischen Konstrukt übernehmen lasst. Dieses müsst ihr jedoch erst einmal finden und wieder aktivieren, so dass es die Aufgabe des Juwelenschleifens für euch übernimmt.

Wo ihr im Tanaandschungel fündig werdet und wie ihr dann eure neuen, epischen Edelsteine erhaltet, erklären wir euch nachfolgend einmal genauer. Es gibt übrigens zu jedem bisher im Spiel vorhandenen Edelstein auch ein episches Equivalent:  Immaculate Critical Strike Taladite,  Immaculate Haste Taladite,  Immaculate Mastery Taladite,  Immaculate Multistrike Taladite,  Immaculate Versatility Taladite,  Immaculate Stamina Taladite

Eure Aufgabe nach dem Release des Patches wird sein, den Tanaandschungel zu betreten. Dort findet ihr euch inmitten der Eisernen Horde und dem erbitterten Kampf um das Gebiet wieder. Eure Aufgabe ist es, euren Verbündeten zu helfen, sich gegen die bösartigen Orcs zu stellen und so werdet ihr auf eine Rundreise durch den Dschungel geschickt.

WoW Patch 6.2 Edelsteine: Das Konstrukt finden…

Eines der kleinen Lager, das ihr für jene Questreihe besuchen müsst, ist Aktars Posten. Dort angekommen werden die Charaktere mit dem Beruf Juwelierskunst nun eine weitere Aufgabe vorfinden: Mastery of Taladite. Diese wird vom Sonnenweisen Chakkis ausgehändigt, der schräg gegenüber dem Flugreiter-Meister unter einem Baum steht.

Etwas südwestlich des Camps könnt ihr in die Ruinen von Kra’nak reiten. Auf der unteren Insel, die in einem kleinen See südlich der Ruinen liegt, könnt ihr dann den Juwelenschleifer der Apexis vorfinden – ein Konstrukt, das bei Abgabe der vorher angenommenen Quest 1000 Apexiskristalle von euch fordert, um wieder funktionstüchtig zu werden.

Ihr müsst, um zum Konstrukt zu gelangen, übrigens etwas aufpassen, denn das Gebiet wird von zahlreichen Stufe-100-Schergen besiedelt, die durchaus tödliche Schläge austeilen können!

Gebt ihr dem Konstrukt nun 1000 Apexiskristalle, wird jenes aktiv und rennt zu Aktars Posten zurück. Dort bietet es euch im Anschluss seine Dienste an. Es schleift euch als Dank für die Reaktivierung gegen Tausch der entsprechenden Materialien den epischen Vielseitigkeitsstein. Die Rezepte für die restlichen Edelsteine könnt ihr entweder als Beute bei bestimmten Bossen erhalten oder aber bei Händlern erwerben.

Die restlichen Rezepte…

Mit jenen Vorlagen könnt ihr dann immer wieder zum Konstrukt in den Tanaandschungel zurück und euch die entsprechenden Edelsteine schleifen lassen. Jedes Mal, wenn ihr dies übrigens macht, erlernt ihr das jeweilige Rezept mit eurem Charakter und müsst danach nicht länger zum Konstrukt zurück!

Bislang benötigt ihr für die epischen Edelsteine jeweils einen großen Edelstein der jeweiligen Art (beispielsweise den Großen Meisterschaftstaladit für einen epischen Edelstein mit dem Attribut Meisterschaft), 100 Taladitkristalle sowie 15 Teufelsfäule.

Hier erfahrt ihr alles zu WoW Patch 6.2!