Mit Patch 6.2 hat Blizzard wieder einige neue Haustiere eingefügt, die ihr eurer Sammlung hinzufügen könnt. Der folgende Guide soll euch zeigen, wie ihr die niedlichen, bissigen oder auch unheimlichen Kleinen findet.

Hier findet ihr unsere Patch 6.2 Übersichtsseite.
Alles Wichtige zum Thema Haustiere in WoW erfahrt ihr auf unserer Haustier Übersichtsseite.

Neue Haustiere vom Händler

Die Händler in eurer Garnison haben ihren Bestand aufgestockt. Die beiden bereits bekannten Haustierhändler in eurer Menagerie, Fanny Fallenschnapp bei der Allianz, bzw. Giada Goldleine bei der Horde, haben gleich 4 neue Haustiere im Angebot:

Fanny und Giada haben außerdem einige neue Spielzeuge für eure Haustiere.

Zusätzlich hat sich ein neuer Händler im Hauptgebäude eurer Garnison niedergelassen: Händlerin Araanda bei der Allianz und Händler Darakk bei der Horde. Diese haben ebenfalls ein neues Pet im Angebot. Für 1000 Gold erhaltet ihr von ihnen Zermalmer.

Neue Haustiere in der Wildnis der Scherbenwelt

Der wilde Tanaandschungel ist die Heimat vieler Tiere. Einige davon könnt ihr zähmen und so eurem kleinen Zoo hinzufügen.
Die vier folgenden, zähmbaren Haustiere sind im Tanaandschungel zu finden:

  • Violettglühwürmchen: Das Violettglühwürmchen könnt ihr an verschiedenen Stellen im westlichen Tanaandschungel finden.
  • Moorkrabbe: Wilde Moorkrabben halten sich vor allem an der südlichen Küste des Tanaandschungels auf.
  • Himmelblaue Motte: Die Himmelblauen Motten halten sich bevorzugt im westlichen Tanaandschungel auf, man findet sie jedoch auch im Osten des Dschungelgebiets.
  • Blutschnabel: Trotz ihres bunten Gefieders sind die Blutschnäbel wilde Kämpfer, die an vielen Stellen des Tanaandschungels durchgesetzt haben.

Doch auch in anderen Gebieten Draenors sind neue, seltene Haustiere zu finden:

  • Saphirglühwürmchen: Das seltene Saphirglühwürmchen kann in den Spitzen von Arak gefunden werden.
  • Purpurflügelmotte: Die Purpurflügelmottel ist ein seltenes Haustier, das ihr in Talador zähmen könnt.

Neue Haustiere vom Dunkelmondjahrmarkt

Fleißige Angler können von Galiassa Sonnentau zwei neue Haustiere erhalten: Blorps und die Geisterschalenkrabbe.
Ihr könnt diese beiden Haustiere im Tausch gegen Dunkelmond-Dolchmaul erhalten, die ihr an den Küsten der Dunkelmondinsel fangen könnt. Tauscht diese dann bei Galissa gegen die beiden Items Blorps Blase und Durchsichtige Muschel.

Wenn ihr außerdem beim „Hau-den-Gnoll“-Spiel euer Geschick beweist und den Erfolg Immer feste druff! abschließt, könnt ihr zusätzlich Hogs als Haustier gewinnen.

Neue Haustiere durch legendäre Haustierkämpfe im Tanaandschungel

Die Verderbnis des Tanaandschungel macht auch vor den dort lebenden Tieren nicht halt. Insgesamt machen 15 verderbte, legendäre Haustiere den Tanaan-Dschungel unsicher.

Jedes dieser Haustiere kann man einmal am Tag besiegen und erhält daraufhin einen Beutel Teufelsberührter Haustierbedarf. In diesem Beutel kann man, neben diversem Haustierbedarfsgegenständen, auch die folgenden seltenen Haustiere finden:

Hat man alle legendären Haustiere einmal besiegt, erhält man den Erfolg Tanaans tapsige Teufelchen.

Weitere neue Haustiere mit Patch 6.2

  • Zurückgelassener Hai: Den zurückgelassenen Hai könnt ihr als Belohnung für den Abschluss der Marinemission Meerestierrettung erhalten. Dieses Haustier ist außerdem ein Easteregg, das eine Anspielung auf einen Auftritt von Katy Perry beim Superbowl 2014 beinhaltet. Ein Hintergrundtänzer im Kostüm eines Hais zog Aufmerksamkeit auf sich, als er sich nicht an Choreographie des Tanzes hielt. Er wurde daraufhin als „Left Shark“ bekannt. In der englischen Version von WoW trägt dieses Haustier den gleichen Namen.
  • Verderbter Nestwächter: Dieses Haustier kann als Drop von Schattenfürst Iskar in der Höllenfeuerzitadelle erbeutet werden.
  • Nethaeras Licht: Nethaeras Licht könnt ihr in Dalaran finden. Am besten schreibt ihr euch ein Makro mit dem Befehl /target Nethaeras Licht (/target Nethaera’s Light wenn ihr mit dem englischen Client spielt) und spammt diese Makro, während ihr durch Dalaran lauft. Sobald ihr die Kerze auf diesem Weg ins Visier genommen habt, geht zu ihr und benutzt das /jubeln -Emote, bis die Kerze zu leuchten beginnt. Kurz darauf wird die Kerze verschwinden und als Haustier eurer Sammlung hinzugefügt. Nethaeras Licht ist ebenfalls eine Anspielung. Die Kerze gleicht dem Avatar der amerikanischen Community Managerin Nethaera. Nethaeras Licht kann nicht in Haustierkämpfen verwendet werden.
  • Teufelswelpe: Den Teufelswelpen könnt ihr durch die Quest Mein eigener Teufelswelpe erhalten. Diese bekommt ihr von dem Teufelswelpen-Questgeber, den ihr hinter Ceraxas, einem seltenen Mob im Tanaandschungel, finden könnt. Der Questgeber erscheint erst, nachdem ihr Ceraxas besiegt habt.
  • Glutwelpe: Den Glutwelpen könnt ihr als Belohnung für die Mission Feurige Freunde erhalten.
  • Splitter von Cyrukh: Den Splitter von Cyrukh findet ihr als Teil des Schatzes Cipher Shard im Tanaandschungel. Das Gebiet, in dem sich dieser Schatz befindet, könnt ihr erst betreten, wenn ihr einen Großteil der Garnisonsquestreihe (eventuell die komplette Questreihe) abgeschlossen habt. Der Name ist eine Anspielung auf Cyrukh den Feuerlord, einen Gegner, den man am Ende einer Questreihe im Schattenmondtal von Burning Cursade bekämpfte.

Weitere Änderungen bezüglich Haustieren in Patch 6.2

Sobald ihr in eurer Garnison eine Fischerhütte der Stufe 3 habt, könnt ihr Oschi der Dämonenschlundfrenzys fangen. Wenn ihr diese Nat Pagle in eurer Garnison gebt, könnt ihr das Seekalb und den Landhai schneller erhalten.