Der LFR für die Schwarzfelsgießerei, der zweiter Raid von Warlords of Draenor, hat geöffnet und wir erklären euch in diesem Bossguide Schritt für Schritt, wie ihr die Bosse in diesem Raid angehen müsst.

In der Schwarzfelsgießerei, die aus vier Flügeln (Erzraffenerie, Die Schwarze Schmiede, Eiserne Fertigung, Schwarzfausts Schmelztigel) besteht, erwarten euch insgesamt 10 Bosse und das erste LFR-Set mit den entsprechenden Set-Boni.

Erster Flügel – Erzraffenerie

Im ersten Flügel der Schwarzfelsgießerei, der Erzraffenerie, erwarten euch gleich drei Bossgegner. Den Anfang macht dabei der Erzfresser. Erst, wenn ihr diesen besiegt habt, könnt ihr den nächsten Boss angehen. Der zweite, der sich euch entgegenstellt und dem ihr den Garaus machen müsst, ist ein alter Bekannter aus dem ersten WoW Addon The Burning Crusade: Gruul. Habt ihr diesen im Kampf besiegt, folgt daraufhin Der Schmelzofen.

Erzfresser

Schwarzfelserz in seiner unverarbeiteten Form ist die Leibspeiße der Goren. Da die Lagerhäuser der Schwarzfelsgießerei mit Erzen gerade zu überfüllt sind, wundert es auch nicht, dass die Goren dort eindrangen und sich darüber hermachten. Erzfresser ist dabei der bei weitem größte von ihnen und ist auf einen Umfang angeschwollen, wie noch nie ein Goren in Draenor gesehen wurde.

/i TANKS: Bei Säurestrom findet ein Tankwechsel statt.
/i ALLE: In Phase 2 dürft ihr euch nicht von Erfresser fassen lassen. Er rollt dabei immer um die großen Felsen.
/i DDs: Fernkämpfer legen die roten Pfützen “Schleimiger Schwarzfels” immer direkt nebeneinander ab, so dass genug Platz im Raum übrig bleibt.
/i DDs: Schwarzfelssperrfeuer sollte immer unterbrochen werden. Prio-Target in Phase 2 sind die Kisten!
/i HEILER: Für euch gibt es nichts spezielles zu beachten.

Gruul

Garrosh wusste, dass man mit der Unterwerfung von Gruul dafür sorgen kann, dass die Zerschlagung der Gronn leichter fallen würde. Nun ist Altvater Gruul in der Schwarzfelsgießerei und der ehemalige Drachentöter ist nur noch ein einfacher Arbeiter, dessen Hand durch einen Haken ersetzt wurde, damit er die Brennstoffpaletten noch besser zum Schmelzofen schleifen kann.

/i Der Raid teilt sich in zwei Gruppen mit jeweils einem Tank auf, um den Schaden von Infernoschlitzer aufzuteilen. Der Schlitzer muss dabei in die Gruppe gehen.
/i Es gibt einen Tank- und Gruppenwechsel. Dieser findet bei 2 bis 3 Stacks von Infernoschlitzer statt.
/i Wie immer gilt, dass ihr aus Bodeneffekten (Lichtkreis am Boden) herauslaufen sollt!
/i Stellt sich Gruul auf, dann entfernt euch aus der markierten Zone vor ihm.
/i Alle Spieler, die von Versteinerndes Schmettern nach hinten geworfen werden, entfernen sich von anderen Spielern, damit diese nicht mitversteinert werden.
/i Zertrümmern befreit die versteinerten Spieler.

Der Schmelzofen

Der Schmelzofen ist eines der bestgehütetsten Geheimnisse von ganz Draenor. Dort schmelzt der Schwarzfelsklan das Schwarzfelserz ein und verarbeitet es weiter. Nur der Schmelzofen ist mit seiner urzeitlichen Macht in der Lage dies zu vollbringen. Doch in dessen Gefängnis wartet eine tobende und übernatürlich Hitze auf euch.

/i ALLE: Raid teilt sich in 2 Gruppen auf und positioniert sich an dem jeweiligen Hitzeregler.
/i ALLE Phase 2: Fixierte Spieler kiten die Schlackeelementare und Spieler, die von Flüchtiges Feuer betroffen sind, gehen aus der Gruppe raus.
/i TANKS: Adds einsammeln! Schmelzofeningenieure immer in die Nähe des Hitzereglers ziehen.
/i TANKS: Wachposten aus dem Schild herausziehen. In Phase 3 findet der Tankwechsel bei 3 Stacks von Hitze statt.
/i DDs: Die Schmelzofeningenieure immer erst in der Nähe des Hitzereglers töten. Bomben werden immer zu den Hitzereglern gebracht.
/i DDs: Nach den beiden genannten Dingen haben die Gebläsearbeiter die dritthöchste Priorität.
/i DDs Phase 2: Schadenspriorität: Schlackeelementare > Urelementaristinnen.
/i HEILER: Erreicht das Herz des Berges 100 Energie gibt es einen recht starken AoE-Schaden, den ihr gegenheilen müsst.
/i HEILER: In Phase 2 erleiden die Tanks recht hohen Schaden, seid also darauf vorbereitet.

Zweiter Flügel – Die Schwarze Schmiede

Mit Hans’gar und Franzok, Flammenbändigerin Ka’graz und Kromog erwarten euch in diesem Flügel ebenfalls drei Bosse. Die Schwarze Schmiede ist für die Fertigung der Rüstungen und Kriegsmaterialien der Eisernen Horde enorm wichtig.

Hans’gar und Franzok

Zwillinge und darüber hinaus meisterhafte Kämpfer sind Hans’gar und Franzok. Sie sind Meister ihres Klans und haben als Krieger großen Ruhm erlangt. Doch da sie sich weigerten sich im Mak’gora-Ritual auf Leben oder Tod zu bekämpfen, wurden sie verstoßen. So schlossen sie sich der Eisernen Horde an und fanden in der Schwarzfelsgießerei ihr neues Zuhause.

/i ALLE: Die fünf Sengenden Platten dürfen euch nicht berühren. Weicht den Stanzpressen aus, die auf die beleuchteten Bodenplatten fallen.
/i ALLE: Steht nicht zwischen dem Boss und dem Spieler, wenn dieser vom Boss durch Bodycheck angesprungen wird. Es wird immer der am weitesten entfernte Spieler anvisiert.
/i TANKS: Tankt die Bosse nahe beieinander. Haltet einen CD für die Fähigkeit Verkrüppelnder Suplex bereit. Ab 15% Leben verstärken die Bosse ihre Schadensangriffe. Auch hier sind CDs der Tanks nützlich.
/i DDs: Es spielt aufgrund des gemeinsamen Lebenspool keine Rolle auf welchen Boss ihr geht. Fernkämpfer sollten darauf achten während Störendes Brüllen nicht zu zaubern. Heldentum für die letzten 15% aufheben.
/i HEILER: Starke Heilungen und CDs für die letzten 155 bereit halten. Außerdem brauchen Tanks mit Verkrüppelnder Suplex viel Heilung.

Flammenbändigerin Ka’graz

Schwarzfaust höchstpersönlich hat Ka’graz im Namen der Eisernen Horde damit beauftragt die Rüstungsgüter aus Schwarzfelseisen mit der Essenz der Flamme zu verstärken. Aus diesem Grund arbeiten sie und ihr Assistent Aknor Stahlbringer ohne Pause an der ewig heißen Schmiede.

/i ALLE: Aus dem auf dem Boden liegenden Feuerlinien von Lavaschnitt herausgehen.
/i ALLE: Wenn ihr Geschmolzene Sturzflut erhaltet, dann stellt ich in die Gruppe, um den Schaden davon aufzuteilen.
/i ALLE: Werdet ihr vom kleinen Glutwolf fixiert, dann kitet ihn durch den Raum.
/i ALLE: Spieler, die von Sengendes Strahlen betroffen werden entfernen sich aus der Gruppe.
/i ALLE: Bei Feuersturm sollten alle zusammenstehen, damit der Schaden leichter gegengeheilt werden kann.
/i TANKS: Den großen Glutwolf von der Gruppe weg tanken.

Kromog

Minenarbeiter fanden bei der Aushebung weiterer Gruben für die Gießerei in einer Kammer einen lebendigen Magnaron namens Kromog. Zu ihrem Erstaunen begann dieser damit sie bei ihrem Vorhaben zu unterstützen und hämmert nun mit seinen massiven Steinfäusten die gigantischen Platten für die Schlachtschiffe und Belagerungsmaschinen der Eisernen Horde.

/i ALLE: Nicht in der roten Rune und nicht zwischen den beiden Händen am Boden stehen!
/i ALLE: In die gelbe Rune stellen, wenn sie erscheint und die euch fangende Hand zerstören.
/i ALLE: Lauft von Kromogs Blickrichtung weg, wenn dieser mit den Händen auf den Boden schlägt.
/i ALLE: Weicht den Ringen aus, die auf euch zukommen.
/i TANKS: Den Boss von der Gruppe weg tanken. Die Tanks sollten nahe beinander stehen, um den Schaden von Fäuste aus Stein aufzuteilen.

Dritter Flügel – Eiserne Fertigung

Ab diesem Flügel trennen euch nur noch drei Bosse vom Endboss der Schwarzfelsgießerei. Hier findet ihr die Bossguides zu Abrichter Darmac, Zugführer Thogar und den Eisernen Jungfern. Die Eiserne Fertigung ist die letzte Hürde bevor ihr auf Schwarzfaust trefft.

Abrichter Darmac

Schon in jungen Jahren machte sich Darmac einen Namen bei den Donnerfürsten und wurde als begabter Bestienausbilder bekannt. Dies sicherte ihm seinen Aufstieg. So war er sehr stolz als die Eiserne Horde sich um seine Dienste bemühte und es ist für ihne eine Ehre in deren Namen die Pflege, sowie Ausbildung der wildesten Bestien aus ganz Draenor zu übernehmen.

/i TANKS: Boss in der Mitte des Raumes tanken. Rudeltiere einfangen und am Boss tanken.
/i TANKS: Tankwechsel bei 2-3 Stapel von Beißen und Reißen (Rohfang). Tankwechsel bei 2 Stapel Rüstung zwerquetschen (Eisenmalmer).
/i TANKS: Tankwechsel bei 5-10 Stapel von Versengtes Fleisch (Unheilschwinge).
/i ALLE: Im Raum verteilt stehen. Nicht von den Speeren treffen lassen und befreit festgenagelte Spieler!
/i ALLE: Nicht in den Feuerflächen stehen und nicht vor Unheilschwinge stehen!
/i DDs: Wildes Heulen solltet ihr unterbrechen.
/i HEILER: Festgenagelte Spieler erfordern viel Heilung! Die Tanks bekommen von Rohfang ebenfalls viel Schaden.
/i HEILER: Entfernt unbedingt die folgenden Debuffs: Infernoatem, Supererhitztes Schrapnell und Großbrand.

Zugführer Thogar

Das Grimmgleis wird von Thogar beaufsichtigt, der vor allem für seine Grausamkeit und Schläue bekannt ist. Er koordiniert den Bodenkampf gegen die Draenei in Talador von seinem Lager in der Gießerei aus. Ihm stehen ganze Bataillonen an Truppen und Artillerie zur Verfügung.

/i ALLE: Die ersten zwei Minuten steht der Raid zusammen. Mit der Ankunft von zwei Zügen teilt er sich in zwei Gruppen auf um alle Adds zu töten.
/i ALLE: Steht immer auf einem sicheren Gleis. Beachtet hierzu die Tore, durch die die Züge einfahren. Lasst euch nicht von einem Zug erwischen!
/i ALLE: Entfernt euch von den Bomben! Spieler, die von Verzögerte Belagerungsbombe betroffen sind, rennen von der Gruppe so lange weg bis drei Bomben explodiert sind.
/i TANKS: Sammelt die Adds so schnell wie möglich ein und zieht Thogar immer von den Bomben weg.
/i DDs: Die Adds müssen immer als erstes getötet werden und haben die höchste Priorität.
/i DDs: Unterbrecht Kauterisierender Blitz falls möglich.
/i HEILER: In den Add Phasen brauchen die Tanks besonders viel Heilung. Fallen die Adds zu langsam erhält der ganze Raid deutlich mehr Schaden.

Die Eisernen Jungfern

Gar’an fühlte sich in der alten Struktur der Orcklans nicht in der Lage ihr taktisches Genie unter Beweis zu stellen. Darum meldete sie sich als eine der ersten freiwillig für die Marine der Eisernen Horde. Schlachten unter ihrer Führung waren immer von Erfolg gekrönt, wodurch sie recht schnell zur Admiralin ernannt wurde. Marak und Sorak sind ihre Leutnants. Zusammen sind die drei als die Eisernen Jungfern bekannt und sind noch unbesiegt.

/i ALLE: Ihr braucht eine Schlachtschiff-Gruppe bestehend aus einem Heiler und fünf DDs. Die Gruppe folgt dem jeweiligen Boss, wenn dieser auf das Schlachtschiff springt. Nutzt dazu die Ladeketten.
/i ALLE: Aus der Gruppe entfernen, wenn ihr von Schnellfeuer anvisiert werdet.
/i ALLE: Stehen bleiben, wenn ihr von Durchbohrender Schuss getroffen werdet.
/i ALLE: Drei Spieler werden von Bluttriefender Herzsucher markiert und müssen so weit wie möglich voneinander weg stehen.
/i ALLE: Weicht den Bomben und Einschlägen aus!
/i TANKS: Ein Tank nimmt Sorka und einer Marak. Admiralin Gar’an ist nicht tankbar.
/i TANKS: Als Marak-Tank muss man das Blutritual abfangen, indem man sich zwischen Marak und dem anvisierten Spieler stellt.
/i TANKS: Erreicht Marak 100 Energie muss der Tank einen CD ziehen, um den Raidschaden durch Blutstöße zu verringern.
/i DDs: Die drei Bosse haben KEINEN gemeinsamen Lebenspool. Dominator Turret muss immer so schnell wie möglich zerstört werden.
/i DDs: Das Leben der Boss sollte immer relativ ausgeglichen sein. Schlussendlich sollten sich ungefähr zeitgleich sterben.
/i HEILER: Schattenkrämpfe sollte dispellt werden.

Vierter Flügel – Schwarzfausts Schmelztigel

Zum krönenden Abschluss gibt es im letzten Flügel nur noch einen Boss und das ist Schwarzfaust. Der sicherlich schwerste Kampf der Raid-Instanz erwartet euch in Schwarzfausts Schmelztigel.

Der Kriegsherr des Schwarzfelsklans und erbitterter Krieger, sowie skrupelloser Tyrann. Schwarzfaust wird in den Reihen der Eisernen Horde nur durch Grommash an Größe übertroffen. Inmitten der glühenden Hitze des Schmelztigels wacht Schwarzfaust über den Betrieb seiner Gießerei und schmiedet mit Hilfe seines Schlackehammers Waffen unvergleichlicher Qualität. Kaum ein anderer Sterblicher könnte diese Bedingungen ertragen.

/i TANKS: Phase 1: Zieht Schwarzfels im Uhrzeigersinn, während der Raid in der Mitte steht. Tankwechsel bei Vernichtendes Schmettern.
/i ALLE Phase 1: Wer von Todesurteil markiert wird, versteckt sich hinter einem Schutthaufen. Nicht auf den markierten Bodenflächen stehen!
/i TANKS: Phase 2: Schwarzfaust wird nun in der Mitte des Raumes getankt. Einer der Tanks lässt durch Vernichtendes Schmettern auf den Balkon befördern und tankt dort die Adds.
/i ALLE: Phase 2: Neben dem Tank gehen auch drei Nahkämpfer und 1 Heiler mit auf den Balkon und töten die Adds.
/i ALLE: Phase 2: Spieler, die von Mauerbrechern fixiert werden, ziehen diese über die Schlackebomben, die im Raum liegen.
/i TANKS: Phase 3: Der aktive Tank zieht den Boss schnellstmöglich in eine Ecke. Tankwechsel bei Schlackebomben werfen.
/i ALLE: Phase 3: Von Schlackebombe befestigen betroffene Spieler laufen immer nach Links raus und legen dort die Bombe ab.
/i ALLE: Phase 3: Von Todesurteil betroffene Spieler laufen nach Rechts raus. Der gesamte Raid knubbelt beim Tank um den Schaden aufzuteilen.

Abschluss

Wir hoffen, dass euch unsere Bosserklärungen in der Schwarzfelsgießerei helfen werden und wünschen euch viel Erfolg, sowie guten Loot! Feedback, Tipps und sonstige Anregungen könnt ihr sehr gerne in den Kommentaren hinterlassen.

Letztes Update: 02. März 2015