Der Immergrüne Flor ist eine neue 5-Spieler-Instanz in Warlords of Draenor, alles über die darin lauernden Gefahren verraten wir euch hier!

Einleitung

Der Immergrüne Flor ist eine Instanz, welche mit der Erweiterung Warlords of Draenor eingeführt wurde. 5 Spieler können sich hier an den Gegnern messen und zeigen, welches Können in ihnen steckt.

Doch um die Instanz überhaupt betreten zu können, müsst ihr Level 100 erreicht haben. Vorher bleiben sowohl im Gruppenfinder-Tool, als auch bei direkter Anreise die Pforten geschlossen.

Karte

Die Instanz “Der Immergrüne Flor” erstreckt sich über 2 Ebenen, die Bosse allerdings sind nur in der ersten Ebene. Auch wenn ein Totenkopf auf der 2. Karte zu finden ist, ist derzeit dort kein Boss vermerkt.

Die Bosse

Gleich 5 Bosse erwarten euch in dieser Instanz: Bleichborke, Uralte Beschützer, Erzmagierin Sol, Xeri’tac und Yalnu. Wie ihr seht, haben es noch nicht alle Bosse zu einem deutschen Namen gebracht, diese reichen wir zu gegebener Zeit nach.

Bleichborke

Bleichborke trägt nicht umsonst diesen Namen, denn es handelt es sich bei ihm um ein bäumisches Gewächs, welches sich des Naturschadens bedient und euch mit diesem gefährlich werden kann.

Fertigkeiten des Bosses

Ihr habt bereits erfahren, dass Bleichborke euch mit Naturschaden zusetzen wird. Explosionen und DoTs sind hier so gut wie an der Tagesordnung. Und mit diesen Fertigkeiten will er euch niederstrecken!

  • Fertigkeiten von Bleichborke
    • Brüchige Rinde
    • Trockenes Keuchen
    • Ungezügeltes Gewächs
      • Ungezügeltes Gewächs
      • Agiated Water
      • Aquäussphären
        • Aquäusausbruch

    Uralte Beschützer

    An dieser Stelle erwarten euch drei Bosse, die möglichst zeitgleich besiegt werden sollten. Wenn nicht, kann dies böse für euch enden.

    Fertigkeiten des Bosses

    Wie ihr schon wisst, werden die Bosse sehr rabiat, wenn einer von ihnen stirbt. Aber auch sonst haben sie so einiges auf dem Kasten. Im heroischen Modus werden die Bosse für 15 Sekunden immun gegenüber CC und Unterbrechungen, solltet ihr sie erfolgreich unterbrochen haben.

    • Fertigkeiten von Lebenswächter Gola
      • Wasserblitz
      • Belebendes Wasser
      • Reißende Fluten
    • Fertigkeiten von Erdformer Telu
      • Zorn der Natur
      • Dornendickicht
      • Dornenhaut
    • Fertigkeiten von Dhulhu
      • Verwundender Ansturm
      • Greifende Ranke
        • Schlitzen
      • Giftiger Ausbruch

    Erzmagierin Sol

    Sol ist die letzte Kirin Tors, welche hier ausharrt. Doch ist sie krank. Sie erlag den Sporen welche sich in ihrem Gehirn festsetzten und lebt seitdem als Gefangenen in ihrem eigenen Körper.

    Fertigkeiten des Bosses

    Die Erzmagierin Sol ist eine typische Magierin und greift sowohl auf die Macht des Feuers und des Frosts, als auch auf die Arkanmagie zurück.

    • Fertigkeiten von Erzmagierin Sol
      • Feuerzauber
        • Feuerball
        • Feuerblüte
      • Frostzauber
        • Frostblitz
        • Gefrorener Regen
      • Arkanzauber
        • Arkane Wucht
      • Parasitäres Wachstum
        • Sporenabbild – heroisch
          • Feuerball
          • Frostblitz
      • Parasitische Injektion

    Xeri’tac

    Zum jetzigen Stand der Alpha liegt keine Bossbeschreibung vor, auch von Angesicht zu Angesicht kann dieser Boss noch nicht begutachtet werden. Allerdings haben wir schon die Möglichkeit, einen Blick auf seine Fähigkeiten zu werfen.

    Fertigkeiten des Bosses

    Gift, Gift und nochmals Gift – das trifft es recht gut. Dieser Boss setzt euch in 2 Phasen sehr zu, hauptsächlich mit Gift.

    • Fertigkeiten von Xeri’tac
      • Phase 1
        • Absteigen
      • Phase 2
        • Toxischer Blitz
        • Giftiger Stich
        • Gassalve
        • Verschlingen
      • Giftspinnling
        • Giftiges Blut
        • Toxisches Gas
      • Giftsüchtiger Fahler
        • Prankenhieb
        • Einatmen
      • Gorged Burstersr
        • Eruption
      • Venom Sprayers
        • Giftiger Auswurf

    Yalnu

    Auch Yalnu können wir noch nicht betrachten, ebenso wenig wie eine Kurzvorstellung von diesem Boss. Doch die Fertigkeiten stellen wir euch bereits vor.

    Fertigkeiten des Bosses

    Im finalen Kampf des Immergrünen Flors werdet ihr nicht nur auf Yalnu treffen, sondern auch noch auf einige seiner Verbündete. Wir zeigen euch, welche Fertigkeiten sie zu starken Gegnern machen.

    • Fertigkeiten von Yalnu
      • Kolossaler Schlag
      • Brunnen des Lebens
        • Schneller Sprössling
          • Sehnenriss
        • Bösartige Mandragora
          • Giftiger Atem
        • Knorriges Urtum
          • Schwerfälliger Schwinger
      • Genesis
        • Trampeln
        • Wilder Peitscher
          • Peitschergift
      • Rankenwuchs
      • Die Kirin Tor


          »Name des Erfolges« »Was müsst ihr dafür tun?« »Und mit diesen Punkten werdet ihr belohnt!«
          Heroisch: Der Immergrüne Flor Besiegt den Endboss des Immergrünen Flors im Schwierigkeitsgrad “Heroisch” 10 Erfolgspunkte
          Überwucherter Außenposten Besiegt den Endboss des Immergrünen Flors 10 Erfolgspunkte
          Überwucherter Außenposten: Bronze Schließt den Herausforderungsmodus des Immergrünen Flors mit Bronze-Wertung oder besser ab 10 Erfolgspunkte
          Überwucherter Außenposten: Silber Schließt den Herausforderungsmodus des Immergrünen Flors mit Silber-Wertung oder besser ab 10 Erfolgspunkte
          Überwucherter Außenposten: Gold Schließt den Herausforderungsmodus des Immergrünen Flors mit Gold-Wertung oder besser ab 10 Erfolgspunkte
          Herausforderer des Überwucherten Außenpostens Schließt den Herausforderungsmodus des Immergrünen Flors ab 10 Erfolgspunkte
          Wasserhaushalt Besiegt Bleichborke auf dem Schwierigkeitsgrad “Heroisch” und lasst nicht zu, dass dieser seine Aquäusenergie wieder auffüllen kann 10 Erfolgspunkte
          Unkrautvernichter Besiegt Yalnu auf dem Schwierigkeitsgrad “Heroisch” ohne dass ein Kampfmagier der Kirin Tor besiegt wurde 10 Erfolgspunkte