Blizzard hat etwas überraschend Patch 6.2.3 für Warlords of Draenor angekündigt. Dieser wird einige Änderungen am Belohnungssystem für heroische und mythische Dungeons und eine Erweiterung der Zeitwandungerungen mit sich bringen. Ein Fokus liegt demnach ganz eindeutig auf den Dungeons, die für den Spieler wieder lohnender gestaltet werden sollen. In Kürze soll der Patch auf die Testserver aufgespielt werden. Auf dieser Seite werden wir euch immer aktuell über die Inhalte des Patches informieren.

Letztes Update der Übersichtsseite: 16.10.2015

Patch 6.2.3 – Diese Neuerungen erwarten euch

Bereits auf der diesjährigen gamescom wurde von den Entwicklern angekündigt, im kommenden WoW-Addon Legion wieder einen größeren Fokus auf die Dungeons zu legen und das Belohnungssystem so zu gestalten, dass sie sich für den Spieler wieder lohnender anfühlen. Im anstehenden Patch 6.2.3 werden bereits vor dem kommenden Addon einige Änderungen an den Belohnungen Mythischer Dungeons und der Zeitwanderungsdungeons vorgenommen. Folgende Änderungen erwarten euch:

  • Es wird ein neues Cataclysm Zeitwanderungs-Event geben, in dem wir in 6 Dungeons zurückkehren werden.
    • Grim Batol
    • Der Steinernen Kern
    • Die verlorene Stadt der Tol’vir
    • Der Vortexgipfel
    • Thron der Gezeiten
    • Endzeit
  • Die BC– und WolTK-Zeitwanderungen erhalten je einen zusätzlichen Dungeons
    • Die Grube von Saron wird dem WotLK-Zeitwanderungen und die Terrasse der Magister den BC-Zeitwanderungen hinzugefügt.
  • Möglichkeit, einen einzigartiges Mount zu erhalten, welches bei allen Zeitwanderungs-Bossen droppen KANN
  • Mythische Raids sollen auch Serverübergreifend möglich sein
  • Der Wächter des Hains wird doch kein Shop-Mount
  • Es wird bessere Items als Belohnungen in heroischen und mythischen Dungeons geben
  • Tapferkeitspunkte (Valor Points) werden wieder als als Währung eingeführt
  • Arena-Saison 3 wird kommen.

Neues Cataclysm-Zeitwanderungsevent

Nach dem Erfolg der bisherigen Zeitwanderungsevents zu Wrath of the Lich King und Burning Crusade wird es mit dem kommenden Patch ein weiteres Event geben. Insgesamt 6 Cataclysm-Dungeons werden in Zukunft von uns besucht werden können. Grim Batol, Der Steinernen Kern, Die verlorene Stadt der Tol’vir, Der Vortexgipfel, Thron der Gezeiten und Endzeit werden in Zukunft ebenfalls auf der Suche nach Beute aufgesucht werden können.

Neue Gegenstände die mit den Cataclysm-Event ins Spiel kommen werden:

Gleichzeitig wird es für die bisherigen Zeitwanderungen jeweils einen weiteren Dungeon geben, den wir betreten können. Während des WolTK-Bonus-Events steht nun auch die Grube von Saron offen, während im Zeitraum des BC-Bonus-Events die Terrasse der Magister hinzugefügt wird.

Zusätzlich gibt es eine weitere Neuerung. So wird es möglich sein, im Rahmen der Zeitwanderungen einen seltenen Drachen, Ewiger Zeithäscher, als Reittier zu erhalten. Dieser hat eine geringe Wahrscheinlicheit bei jedem Zeitwanderungsboss zu droppen. Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, ist noch nicht bekannt. Des Weiteren gibt es auch noch keine Aussage darüber, ob die Gegenstandsstufe der Beute angehoben wird oder gleich bleibt.

Serverübergreifende Mythische Raids

Mythische Raids waren bislang an euren Server gebunden, so dass ihr nicht mit euren Freunden zusammen Raiden konntet, die auf einem anderen Server beheimatet sind. Dies wird sich mit dem kommenden Patch ändern und es werden realmübergreifende Mythische Schlachtzüge möglich sein.

Aufwertungen gegen Tapferkeitspunkte

Tapferkeitspunkte

Etwas überraschend ist die Rückkehr der Tapferkeitspunkten. Nachdem diese mit dem Erscheinen von Warlords of Draenor entfernt wurden, werden sie nun wieder als Währung eingeführt. Für das Abschließen von Heroischen und Mythischen Dungeons, das Abschließen von Bonusevents und den ersten Run pro Woche via Raidfinder werden mit Patch 6.2.3 wird es wieder Tapferkeitspunkten als Belohnung geben. Diesen sollt ihr dann nutzen können, um eure Ausrüstungsgegenstände aufzuwerten. Ihr habt dann die Möglichkeit eure Gegenstände zweimal um je 5 Gegenstandsstufen aufzuwerten. Damit könnt ihr alle Items um jeweils 10 Stufen steigern.

Die Kosten für die Aufwertung werden 250 Tapferkeitspunkte betragen.

So verdient ihr Tapferkeitspunkte

Bessere Gegenstandsbelohnungen

In Mythischen Dungeons und im Tanaandschungel wird es mit Patch 6.2.3 bessere Belohnungen geben. So sollen in Mythische Dungeons in Zukunft Gegenstände mit einer Gegenstandsstufe von bis zu 725 droppen. Außerdem erhaltet ihr die Möglichkeit, ein Schmuckstück zu erbeuten, welches bis Charakterlevel 110 skaliert.

Wer im Tanaandschungel unterwegs ist und über Unheilvolle Gegenstände stolpert, kann nun Items erhalten, die eine Gegenstandsstufe von 695 haben. Diese könnt ihr erhalten, wenn eure Unheilvollen Gegenstände Kriegsgeschmiedet droppen und ihr sie in der Folge mit den Tapferkeitspunkten zweimal aufwertet. Somit sollte die Jagd nach der passenden Ausrüstung, um sich in Raids mit höherer Schwierigkeitsstufe zu bewegen, schneller gefunden werden können.

Wächter des Hains

Entgegen der bisherigen Annahme wird das neue Reittier Wächter des Hains kein Shop-Mount werden. Stattdessen kann man sich dieses Reittier In-Game verdienen. Jeder Spieler, der in der Höllenfeuerzitadelle Archimonde auf dem Schwierigkeitsgrad heroisch oder höher besiegen konnte, wird mit einem Item belohnt, welches ihn mittels Quest auf die Mondlichtung entsendet. Dort könnt ihr es an die Druiden übergeben und erhaltet im Gegenzug den Elch und erfahrt gleichzeitig einiges darüber, was Azeroth in Zukunft erwartet. Die Quest wird es allerdings nur bis zum Erscheinen des Vorbereitungspatches zum kommenden Addon Legion geben.

Arena-Saison 3

Die Arena-Saison Nummer 3 wird mit Patch 6.2.3 starten. Nähere Informationen zum Übergang von Saison 2 zu Saison 3 sind noch nicht bekannt.