So könnt ihr World of Warcraft herunterladen: Schritt für Schritt zum WoW Download. Wir sagen euch, wie ihr einen World of Warcraft-Account anlegt und welche Schritte ihr von der Anmeldung im Battle.net bis zum Download des Spielclients durchführen müsst. Außerdem stellen wir euch an dieser Stelle die Links zum WoW Windows Client Download und zum WoW Mac Client Download zur Verfügung. Damit steht eurem ersten Besuch in Azeroth nichts mehr im Wege. Für alle Interessierten: So spielt ihr World of Warcraft kostenlos.

Kurzanleitung

  1. http://eu.battle.net öffnen
  2. Battle.net-Account erstellen (kostenlos)
  3. In Battle.net-Account einloggen
  4. E-Mail-Adresse bestätigen
  5. In der Battle.net-Accountübersicht World of Warcraft auswählen
  6. World of Warcraft: Starter Edition-Account erstellen
  7. Clientprogramm herunterladen und auf dem PC/Mac installieren
  8. Battle.net-Client starten und einloggen
  9. WoW Download im Client starten und spielen

WoW Windows Client Download »
WoW Mac Client Download »

Falls ihr nicht sicher seid, ob euer Rechner fit genug für World of Warcraft ist, checkt die WoW Systemvoraussetzungen!

Schritt für Schritt nach Azeroth

Es soll sie noch geben. Neuankömmlinge in Azeroth oder jene, die von den vielfältigen Abenteuern gehört haben und nun Interesse daran haben World of Warcraft anzuspielen. Als Starthilfe gibt es unzählige Einsteigerguides, die euch helfen, das Spielprinzip zu verstehen, euren Helden zu erstellen und die ersten Schritte in Azeroth zu machen. Allerdings gibt es für viele Nachwuchshelden in World of Warcraft bereits vor den ersten Schritten im Spiel große Fragezeichen, z.B.: Wie komme ich an das Spiel? Muss ich mir das Spiel im Laden kaufen oder kann ich es auch per Download erhalten? Wie funktioniert das mit dem Download? Was ist ein Battle.net-Account?

Ich interesse mich für World of Warcraft, weiß aber nicht, wie ich an das Spiel komme.

Euer eigener Battle.net-Account

Zunächst dürft ihr euch der Herausforderung stellen, einen Battle.net-Account anzulegen. Dies macht ihr auf eu.battle.net. Der Account dient euch in der Folge zur Verwaltung eurer Blizzardspiele und gibt zudem die Möglichkeit alle Blizzarddienste sowie den Support wahrzunehmen. Die Erstellung des Accounts ist kostenlos. Um einen Account anzulegen, geht ihr in der Menuleiste am oberen Rand der Website auf die Option einen Account erstellen.

Auf der folgenden Seite müssen alle notwendigen Kontaktinformationen eingegeben werden. Beachtet bitte hierbei, dass einige der Informationen, etwa euer Name und die Sicherheitsfrage, nicht mehr nachträglich geändert werden können. Zusätzlich ist ebenfalls zu beachten, dass bei Minderjährigen die Anmeldung durch die Eltern erfolgen muss. Hierzu gibt es ein gesondertes Anmeldeformular. Abschließend müsst ihr noch den verschiedenen Nutzungsbestimmungen und Richtlinien von Blizzard zustimmen und schon habt ihr euren Battle.net-Account erfolgreich erstellt. Wichtig für das spätere Einloggen ist, dass die angegebene E-Mail Adresse als Accountname gilt.

Einrichtung eines Battle.net-Accounts

World of Warcraft Download

Nachdem der Account erfolgreich erstellt worden ist, loggt ihr euch in euren Battle.net-Account ein. Nebenbei solltet ihr darauf achten, dass ihr eurem E-Mailpostfach einen kurzen Besuch abstattet und eure E-Mail Adresse verifiziert. Hierzu wird euch Blizzard eine E-Mail geschickt haben, die einen Bestätigungslink enthält, den ihr anklicken müsst.

Auf der Übersichtsseite eures Accounts könnt ihr diesem jetzt World of Warcraft hinzuzufügen. Blizzard bietet mit der kostenlosen World of Warcraft: Starter Edition eine hervorragende Möglichkeit, das Spiel kennen zu lernen. Hierzu geht ihr einfach auf World of Warcraft und klickt kostenlos spielen an. Folgend werdet ihr auf die nächste Seite weitergeleitet, die euch nochmals bestätigt, dass ihr einen World of Warcraft: Starter Edition-Account erstellt. Wenn ihr auf Weiter klickt habt ihr eure erste Quest erfolgreich absolviert. Jetzt gilt es nur noch den Download für den Client erfolgreich zu starten und es kann fast losgehen.

Einloggen in Battle.net Client

WoW installieren

Nachdem ihr den Client heruntergeladen habt, müsst ihr die exe.Datei ausführen und die Battle.net Software wird auf eurem Rechner installiert. Anschließend loggt ihr euch mit eurer E-Mail Adresse und eurem gewählten Passwort ein. In dem sich öffnenden Fenster könnt ihr nun die Spieldaten herunterladen. Der Gesamtdownload beträgt ungefähr 25 GB. Soviel Platz solltet ihr wenigstens auf eurer Festplatte haben. Durch einen Fortschrittsbalken werdet ihr über die verbleibende Datenmenge informiert, die noch heruntergeladen werden muss. Aber keine Sorge, ihr müsst nicht warten, bis alle Spieldaten auf eurem Rechner sind. Sofern eine Minimuminstallation (roter Fortschrittsbalken) erfolgt ist, könnt ihr bereits Azeroth betreten und eure ersten Abenteuer in World of Warcraft bestehen.

Mit der World of Warcraft: Starter Edition habt ihr den ersten Schritt nach Azeroth erfolgreich bewältigt. Nun wartet eine riesige Welt voller Abenteuer darauf, von euch erforscht zu werden. Solltet ihr euch WoW kaufen, sind die ersten vier Addons The Burning Crusade, Wrath of the Lich King, Cataclysm und Mists of Pandaria bereits enthalten. Das letzte Addon, Warlords of Draenor, könnt ihr separat erwerben und eure Helden dann bis Stufe 100 spielen. Nun liegt es an euch, zu entscheiden, ob ihr auf Seiten der Allianz (Menschen, Nachtelfen, Zwerge, Gnomen, Draenei, Worgen, Pandaren) oder auf Seite der Horde (Orcs, Blutelfen, Tauren, Trolle, Untote, Goblins, Pandaren) in den Kampf ziehen wollt. Bei der Klassenwahl habt ihr ebenfalls eine große Auswahl an Möglichkeiten: Krieger, Paladin, Schamane, Druide, Mönch, Schurke, Jäger, Magier, Hexenmeister, Priester oder Todesritter. Egal wofür ihr euch entscheidet, in unseren WoW Klassenguides erfahrt ihr alles Wichtige über die Fähigkeiten eurer Helden. Falls ihr weitere Informationen zu World of Warcraft sucht, unsere WoW Guideübersicht hilft euch sicherlich weiter.

Schritt-für-Schritt-Video: So legt ihr einen battle.net-Account an (engl.):