Spielt WoW kostenlos. Hier erfahrt ihr alles Wichtige zur World of Warcraft: Starter Edition. Obwohl World of Warcraft mittlerweile 10 Jahre alt ist, gibt es noch immer viele Spieler, die zum ersten Mal die Welt des Kriegshandwerks betreten. Blizzard bietet jedem Interessierten mit der kostenlosen World of Warcraft: Starter Edition eine perfekte Möglichkeit, unkompliziert einzusteigen und das Spiel kennen zu lernen. Mit diesem Guide zeigen wir euch, was es mit der Starter Edition auf sich hat, welche Einschränkungen diese mit sich bringt und wie ihr selbige auf eine Vollversion von World of Warcraft erweitern könnt.

Bock auf World of Warcraft? Dann gehts hier zum WoW Download!

Was bietet die WoW Starter Edition?

Die kostenlose World of Warcraft: Starter Edition hat die bis 2011 existierende kostenlose Probeversion abgelöst. Seit der Einführung von Warlords of Draenor ist es nun möglich alle Rassen inkl. der Pandaren und deren Startgebiete in der Starter Edition zu spielen. Dies gilt ebenso für die wählbaren Klassen, mit Ausnahme des Todesritters. Dieser kann in der Starter Edition nicht erstellt werden, da es hierfür noch immer die Anforderung gibt, erst einen Level 55 Charakter zu besitzen, bevor der Todesritter erstellt werden kann.

Habt ihr euch für eine Rasse und Klasse entschieden, dann könnt ihr das Spiel mit folgenden Einschränkungen spielen:

  • Ihr könnt mit euren Charakteren nicht weiter als bis Stufe 20 leveln.
  • Berufsfertigkeiten können Stufe 100 nicht überschreiten.
  • Ihr könnt maximal 10 Gold sammeln.
  • Die Teilnahme an Haustierkämpfen ist nicht möglich.
  • Die öffentlichen Chatkanälen (ausgenommen: Sagen-, Gruppen- und Flüsterkanäle) können von euch nicht genutzt werden.
  • Ihr könnt Flüsternachrichten nur an Spieler senden, die in eurer Freundesliste stehen oder euch zuerst angeflüstert haben.
  • Ihr könnt keine Gilden zu erstellen oder ihnen beizutreten.
  • Ihr könnt keine Gruppen erstellen oder Kalendereinladungen versenden.
  • Der Erfahrungsgewinn kann nicht abgeschaltet werden.
  • Ihr könnt nicht mit anderen Spielercharakteren handeln, das Auktionshaus sowie das Postsystem nicht nutzen.
  • Das Real-ID-Freundschaftssystem sowie der Sprachchat können nicht verwendet werden.
  • Es können keine Charakterzusatzdienste (wie etwa Charaktertransfers, Fraktionswechsel usw.) durchgeführt werden.

Für die Nutzung der Starter Edition gibt es keine zeitliche Beschränkung. Ihr könnt also so lange spielen, wie ihr wollt, allerdings immer nur unter Berücksichtigung der oben genannten Einschränkungen.

Wo bekomme ich die World of Warcraft: Starter Edition?

Um die Starter Edition nutzen zu können, müsst ihr zunächst einen Battle.net-Account erstellen. Habt ihr dies getan, könnt ihr euch die World of Warcraft: Starter Edition herunterladen. In unserem World of Warcraft Download Guide könnt ihr Schritt für Schritt nachverfolgen, wie dies funktioniert.

Ist euer Rechner fit genug für World of Warcraft? Das verraten wir euch in den Systemvoraussetzungen für WoW!

Was mache ich, wenn ich Level 20 erreicht habe?

Habt ihr Level 20 erreicht, könnt ihr die Starter Edition weiterspielen solange ihr wollt. Ihr erhaltet jedoch keine Erfahrungspunkte mehr und die oben genannten Einschränkungen sind weiterhin gültig. Möchtet ihr jedoch euren Charakter über Level 20 hinaus weiterentwickeln und alle Funktionen von WoW nutzen, dann müsst ihr das Spiel erwerben und auf einen vollen, bezahlten Account umsteigen. Ihr könnt ganz unkompliziert über euren Battle.net-Account eine digitale Erweiterung des WoW-Accounts vornehmen.

World of Warcraft kostenlos?

World of Warcraft ist in der Vollversion kostenpflichtig. Mit dem Erwerb eines vollen WoW-Accounts erhaltet ihr 30-Tage kostenlose Spielzeit dazu. Nach Ablauf dieser 30 Tage wird der Account automatisch deaktiviert. Ihr habt jetzt zwei Möglichkeiten, euren Account aktiv zu halten: Schließt ein Abonnement für WoW ab oder kauft euch Spielzeit für einen fixen Zeitraum.

Spielzeit kaufen oder Abonnement abschließen?

Abonnement abschließen:
Ihr könnt euer Abonnement direkt über euren Battle.net-Account » abschließen. Es gibt drei verschiedene Modelle. Ihr könnt ein 1-monatiges, ein 3-monatiges oder 6-monatiges Abo abschließen. Am Ende des jeweils gewählten Zeitraums wird der entsprechende Betrag von eurem Konto automatisch abgebucht und ihr könnte ohne Unterbrechung weiterspielen. Solltet ihr keine Lust mehr auf WoW haben, könnt ihr zum Ende des jeweiligen Abonnements ganz unkompliziert kündigen.

Spielzeit kaufen:
Wer kein Abonnement abschließen möchte, kann sich auch Spielzeit kaufen. Hier habt ihr die Möglichkeit, euren Account für 30, 90 oder 180 Tage zu aktivieren. Mehr Informationen hierzu findet ihr ebenfalls im Battle.net ».

Egal für welche Zahlungsmethode ihr euch entscheidet, wir wünschen euch viel Spaß in Azeroth. Falls ihr weitere Informationen zum Spiel oder einzelnen Klassen sucht, helfen euch unsere WoW Klassenguides und unsere WoW Guideübersicht garantiert weiter.

Eine ausführliche Übersicht zu den Kosten in WoW erhaltet ihr auf unserer Infoseite zu Spielzeit und Kosten.

Und falls ihr wissen möchtet, ob ihr WoW in tollster Grafik spielen könnt, schaut doch mal in die Hardware-Anforderungen für WoW!